Zurück zur Aus­wahl

Schloss Landau - Reaktivierung des Schlossbrunnens

Architekturbüro Müntinga & Puy
Architekturbüro Müntinga & Puy
Architekturbüro Müntinga & Puy
Architekturbüro Müntinga & Puy

Beschreibung

Der 25 m tiefe Brunnen wurde reaktiviert, überdacht und mit einer Mechanik zum Heraufholen des Brunnenwassers ausgestattet.

Auf einer Konstruktion aus brüniertem Stahl ruht das Satteldach aus Vollholzplatten. Es schützt die Brunneneinfassung aus Sandstein und die Fördertechnik, welche rein mechanisch funktioniert: Über eine Handkurbel werden die Pleuelstangen, die Königswelle und das Kammrad in Bewegung gesetzt. Ein Windpaddel harmonisiert die vertikalen Bewegungen.

Steckbrief

ObjektSchloss Landau - Reaktivierung des Schlossbrunnens, Grafenschloss 1, 34454 Bad Arolsen Landau
BauvorhabenSanierung / Denkmal­pflege
ArchitektenArchitekturbüro Müntinga & Puy, Bad Arolsen, www.muentinga-puy.de
BauherrenAlexander Fitz
Fertigstellung2019
Jahrgang2020 Re­ssource Architektur
2020
Kulturbau

Weitere Projekte in der Umgebung

Ähnliche Projekte