© Thilo Ross, Heidelberg
Anerkennung / Preiskategorie Neubau

Kinder- und Jugend­zentrum Pankratiusstraße, Darm­stadt

Objekt Kinder- und Jugend­zentrum Pankratiusstraße, Pankratiusstraße 14-18, 642895 Darm­stadt
Bauvorhaben Neubau
Typologie Bildungsbau
Architekten Waechter + Waechter Architekten BDA, Darm­stadt, www.waechter-architekten.de
Bauherren Wissenschaftsstadt Darm­stadt, vertreten durch Eigenbetrieb Immobilienmanagement
Fertigstellung 2019
Aus­zeich­nungen Anerkennung auf dem Gebiet des nach­haltigen Planens und Bauens, Aus­zeich­nung Vor­bild­licher Bauten im Land Hessen 2020, verliehen durch das Land Hessen und der Architekten und Stadt­planer­kammer Hessen
© Thilo Ross, Heidelberg
© Thilo Ross, Heidelberg

Beurteilung der Jury

Das Architekturbüro Waechter + Waechter aus Darm­stadt will Nachhaltigkeit – jenseits technischer Kerndaten zur Re­ssourcenschonung – umfassender verstanden wissen: Eine zentrale Rolle spielt hierbei seiner Ansicht nach die Frage nach der Dauerhaftigkeit der eingesetzten Materialien, der grundsätzlichen Adaptierbarkeit und Wandlungsfähigkeit von Gebäudestrukturen und Grundrissen – sowie die Frage der Schönheit: Ein schönes, ästhetisch gestaltetes Gebäude werde – so das Büro – in einem höheren Maße geschätzt und in Wert gehalten als ein Gebäude ohne ästhetischen Anspruch. Mit dem Kinder- und Jugend­zentrum in der Pankratiusstraße in Darm­stadt ist es den Architekt*innen gelungen, drei sehr unterschiedliche Funktionen in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen auf einem städtebaulich anspruchsvollen Areal mit­ein­ander zu verbinden: Entstanden sind eine Kinder­tages­stätte im ersten Obergeschoss, die ihre Freiräume in einem geschützten grünen Innenhof findet, ein Jugend­zentrum, das sich schaufensterartig zum allen zugänglichen Durchgang öffnet, während die Schüler*innenbetreuung den Anschluss an die nahe gelegene Schillerschule sucht. Hochwertiger Sichtbeton kontrastiert bei sparsamem Formeneinsatz mit Holzpartien, wodurch ein heller, warmer Gesamteindruck entsteht. Künftige Umnutzungen sind durch zentralisierte Infrastruktureinrichtungen mitgedacht, strapazierfähige Materialien lassen eine lange Lebensdauer trotz kindlicher Unbekümmertheit im Umgang erwarten. In einem sehr heterogenen Umfeld, das zwischen großmaßstäblichen Bauten der TU Darm­stadt und stilistisch inhomogenen Wohnbebauungen oszilliert, setzt das Kinder- und Jugend­zentrum einen eigenständigen baukulturellen Akzent, wodurch nach Überzeugung der Jury auch alle selbst gesteckten Ziele zu nach­haltigem Bauen in herausragender Weise erfüllt werden.

Prof. Dr. Markus Harzenetter, Präsident Hessisches Landesamt für Denkmal­pflege und Jurymitglied

 

Zum Projektfilm auf vimeo

© Thilo Ross, Heidelberg
© Thilo Ross, Heidelberg
AKH Map

Alle Vor­bild­lichen Bauten jetzt in der Baukultour-Karte Hessen

Zum Projektstandort

Entdecken Sie das Projekt „Kinder- und Jugend­zentrum Pankratiusstraße“ in der neuen interaktiven Baukultour-Karte sowie weitere Projekte aus den Aus­zeich­nungs­verfahren Vor­bild­licher Bauten im Land Hessen oder Tag der Architektur in nächster Umgebung.