AKH / Kraus Lazos
SAVE THE DATE

shifting realities - Die Trans­for­ma­ti­on der Stadt nach­haltig gestalten

Die AKH widmet sich mit einer zweitägigen Ver­an­stal­tung der Neuen Leipzig Charta in Theorie und Praxis. Die Themen „die ge­rech­te Stadt“, „die grüne Stadt“ und „die produktive Stadt“ werden in Form von Vorträgen, Po­di­ums­dis­kus­sio­nen und einer Exkursion behandelt.

Die Kon­fe­renz (Tag 1) und die Diskussion (Tag 2) werden als Präsenz­ver­an­stal­tung und im Live-Stream angeboten. Die Programmpunkte – Kon­fe­renz, Diskussion und Exkursion – können einzeln gebucht werden und sind teilweise kostenpflichtig bzw. kostenfrei. Weitere Inhalte und In­for­ma­tio­nen folgen in Kürze.

Zur Anmeldung

Tag 1 Kon­fe­renz

Programm: Donnerstag, 21.07.2022

Ver­an­stal­tungsort: Kulturforum der Wies­ba­dener Musik- und Kunstschule e. V., Friedrichstraße 16 / Dernsches Gelände, 65185 Wies­ba­den

09.00 Uhr – 09.30 Uhr / Registrierung

09.30 Uhr / Begrüßung und Einführung

  • Brigitte Holz, Präsidentin AKH

Grußwort

  • Jens Deutschendorf, Staatssekretär, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Infrastruktur und Wohnen

Statement

  • Hilmar von Lojewski, Leiter des Dezernats Stadtentwicklung, Bauen, Wohnen und Verkehr, Deutscher Städtetag, Berlin/Köln

 

10.30 Uhr – 12.30 Uhr / Block 1: Die ge­rech­te Stadt

Impuls 1: Wie nach­haltig ist die ge­rech­te Stadt?

  • Prof. Dr. Philipp Misselwitz, Habitat Unit, TU Berlin (angefragt)

Impuls 2: Modell München – von der Bodenpolitik zum konzeptionellen Wohnbau (Arbeitstitel)

  • Rainer Hofmann, Architekt/Stadt­planer, bogevischs buero architekten & stadtplaner GmbH, München & Das kleine große Haus eG, München

Podiumsdiskussion: Reflexionen aus der Praxis

  • Mike Josef, Stadtrat, Dezernent für Planen, Wohnen und Sport, Frank­furt am Main (angefragt)
  • Dr. Axel Tausendfund, Verbandsdirektor, Verband der Südwestdeutschen Wohnungswirtschaft e. V., Frank­furt am Main (angefragt)
  • Birgit Kasper, Verwaltungswirtin, Stadt­planerin und Leiterin der Koordinations- und Beratungsstelle des Netzwerks Frank­furt für gemeinschaftliches Wohnen e. V., Frank­furt am Main
  • Torsten Becker, Stadt­planer, tobeSTADT städte.bau.planung.dialog, Frank­furt am Main

 

12.30 Uhr – 13.15 Uhr / Mittagspause

 

13.15 Uhr – 15.15 Uhr / Block 2: Die grüne Stadt

Impuls 3: Die grüne Stadt der Zukunft: die Potenziale der Grünen Infrastuktur zur Klimawandelanpassung in wachsenden Städten?

  • Prof. Dr. Stephan Pauleit, Lehrstuhl für Strategie und Management der Landschaftsentwicklung, TU München

Impuls 4: Modelle einer klimaadaptiven, zirkulären Landschaf(f)tStadt (Arbeitstitel)

  • Tim Kohne, Architekt/Stadt­planer, Cityförster Partnerschaft mbB Architekten, Ingenieure + Stadt­planer, Hannover

Podiumsdiskussion: Reflexionen aus der Praxis

  • Camillo Huber-Braun, Stadt­planer, Amtsleiter Stadtplanungsamt, Wies­ba­den
  • Martin Heindl, Geschäfts­führer, Verband kommunaler Unternehmen, Landesgruppe Hessen, Wies­ba­den (angefragt)
  • Dieter Herrchen, Landschafts­architekt, Herrchen & Schmitt Landschafts­architekten GbR, Wies­ba­den

 

15.15 Uhr – 15.45 Uhr / Pause

 

15.45 Uhr – 17.45 Uhr / Block 3: Die produktive Stadt

Impuls 5: Urbane Quartiere der Zukunft

  • Prof. Dr. Janna Hohn, Städtebau und Entwerfen, Frank­furt University of Applied Sciences & JOTT architecture and urbanism GbR, Frank­furt am Main

Impuls 6: Stadtstrukturen für die produktive Stadt

  • Stefanie Kerlein, Projektleiterin, IBA 2027 StadtRegion Stuttgart GmbH

Podiumsdiskussion: Reflexionen aus der Praxis

  • Gisela Stang, Bürgermeisterin Stadt Hofheim a. D., Vorstands­vorsitzende Rhein.Main.Fair e. V., Frank­furt am Main
  • Frank Achenbach, Geschäfts­führer, IHK Offenbach am Main
  • Sven Lohmeyer, Dipl.-Ing., Projektleiter, urbanista GmbH & Co KG, Büro für Stadtentwicklung und urbane Zukunftsstrategien, Hamburg

 

 

17.45 Uhr – 18.00 Uhr / Zusammenfassung

18.00 Uhr – 21.00 Uhr / Gartenfest im Haus der Architekten, Bierstadter Straße 2, 65189 Wies­ba­den

Tag 2 Exkursion und Diskussion

Programm: Freitag, 22.07.2022

09.30 Uhr – 10.00 Uhr / Registrierung Exkursion

10.00 Uhr – 15.00 Uhr / Exkursion Rhein-Main-Region

  • Best Practice-Beispiele zur ge­rech­ten Stadt / zur grünen Stadt / zur produktiven Stadt
  • Treffpunkt und Abfahrt: Fernbusparkplatz, Bussteig 2, HBF Wies­ba­den, Salzbachstraße, 65189 Wies­ba­den
  • Rückfahrt über Kulturforum

 

Ver­an­stal­tungsort: Kulturforum der Wies­ba­dener Musik- und Kunstschule e. V., Friedrichstraße 16 / Dernsches Gelände, 65185 Wies­ba­den

15.00 Uhr – 15.30 Uhr / Registrierung

15.30 Uhr / Begrüßung und Eröffnung

  • Brigitte Holz, Präsidentin AKH

 

Keynote speech

  • Prof. Dr. Armin Nassehi, Soziologe, Ludwig-Maximilians-Univer­sität München

Keynote speech

  • Jan Knikker, Partner, Director Strategy & Development, MVRDV, Rotterdam

Podiumsdiskussion

  • Tarek Al-Wazir, Staatsminister, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Infrastruktur und Wohnen
  • Brigitte Holz, Präsidentin AKH
  • Jan Knikker, Partner, Director Strategy & Development, MVRDV, Rotterdam
  • Prof. Dr. Armin Nassehi, Soziologe, Ludwig-Maximilians-Univer­sität München

Moderation: Gertrudis Peters, Stv. Haupt­geschäfts­führerin AKH

 

Präsentation und Übergabe Deklaration

  • Tarek Al-Wazir, Staatsminister, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Infrastruktur und Wohnen
  • Brigitte Holz, Präsidentin AKH

 

18.00 Uhr / Ende

 

Anmeldung für Präsenz­ver­an­stal­tung und Live-Stream

Kon­fe­renz Tag 1

Datum: DO, 21.07.2022

Start: 9 Uhr / Ende: 18 Uhr

Ort: Kulturforum, Friedrichstraße 16, Wies­ba­den

Kostenpflichtig

  • AKH-Mitglieder 129 Euro
  • Gäste 199 Euro
  • Ermäßigt 99 Euro

7 Fort­bildungs­punkte

Anmeldung PräsenzAnmeldung Live-Stream

 

Diskussion Tag 2

Datum: FR, 22.07.2022

Start: 15 Uhr / Ende: 18 Uhr

Ort: Kulturforum, Friedrichstraße 16, Wies­ba­den

Kostenfrei

3 Fort­bildungs­punkte

Anmeldung PräsenzAnmeldung Live-Stream

Exkursion Tag 2

Datum: FR, 22.07.2022

Start: 9.30 Uhr / Ende: 15 Uhr

Ort: Abfahrt Fernbusparkplatz, Bussteig 2, Salzbachstraße / HBF Wies­ba­den

Kostenpflichtig

  • AKH-Mitglieder 55 Euro
  • Gäste 65 Euro
  • Ermäßigt 45 Euro

3 Fort­bildungs­punkte

Anmeldung Exkursion