Eckhard Krumpholz Photo Subjektiv

Landesinitiative +Baukultur in Hessen - ein Bündnis für regionale Baukultur

Am 19. Juni 2007 ist die Landesinitiative +Baukultur in Hessen ins Leben gerufen worden. Die AKH zählt neben dem  Hessischen Städtetag, dem Hessischen Städte- und Gemeindebund, der Ingenieurkammer Hessen zu den Gründungsmitgliedern dieses Kammern- und Verbändeübergreifenden Bündnisses.

Hintergrund

Die Initiative unter Federführung des Hessischen Ministeriums für Finanzen und unter der Schirmherrschaft des hessischen Ministerpräsidenten hat sich zum Ziel gesetzt, die regionale Baukultur im Lande Hessens zu fördern und sich für die Zukunftsfähigkeit und Lebensqualität der gebauten Umwelt einzusetzen. Seit 2008 lobt die Landesinitiative +Baukultur in Hessen den Landeswettbewerb ZUSAMMEN GEBAUT aus und veranstaltet alle vier Jahre, seit 2012, den „Tag der Baukultur“.

Landeswettbewerb ZUSAMMEN GEBAUT

Das Thema des fünften Auszeichnungsverfahrens der Landesinitiative +Baukultur in Hessen in der Reihe des Landeswettbewerbs ZUSAMMEN GEBAUT war „Zukunft im ländlichen Raum“. Ziel war es, aktuelle und beispielhafte Projekte von Neu- oder Umbauten in den ländlich geprägten Regionen Hessens zu prämieren. Eine 15-köpfige Fachjury, u.a. mit dem ehemaligen Vizepräsidenten der AKH Peter Bitsch,  ermittelte in einem zweiphasigen Verfahren die vorbildlichen Beiträge, die im Rahmen einer öffentlichen Preisverleihung am 13. Februar 2020 ausgezeichnet wurden. Die prämierten und eingereichten Projekte werden im Rahmen einer Wanderausstellung der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die Preisträger*innen des Landeswettbewerbs 2019 „Zukunft im ländlichen Raum“ sind:

1. Preis (3.000 Euro): Sanierung Alte Schmiede in Kalbach-Uttrichshausen

Bauherren: Kerstin und Stefan Burkhard, Kalbach-Uttrichshausen

 

1. Preis (3.000 Euro): Sanierung und Wiederbelebung Ortsmitte Niederbrechen

Architekten: Architekturbüro Stephan Dreier, Brechen-Niederbrechen; Bauherren: Persy Projekte GmbH, Lindenmühle, Limburg

 

2. Preis (2.000 Euro): denkmalgerechte Sanierung des Dreiseithofes mit Ferienwohnungen an den Amanahof in Amöneburg

Bauherrin: Dr. Astrid Wetzel, Amöneburg

 

3. Preis (1.500 Euro): behutsame Sanierung eines historischen Fachwerkhauses zum Musterhaus für modernes Wohnen in Wanfried

Bauherren: Bürgergruppe für den Erhalt Wanfrieder Häuser

 

Anerkennung (500 Euro): Freiraumgestaltung Ortsmitte Phillipsthal

Architekten: Wette + Küneke GbR, Göttinger Ingenieurbüro für Landschafts­architektur und Landschaftsplanung; Bauherren: Marktgemeinde Philippsthal, WerratalZur Dokumentation des Landeswettbewerbs 2019

Walter M. Rammler
Dreier Architekten
Hessen Agentur
Arnulf Müller
1. Preis Alte Schmiede, Kalbach-Uttrichshausen
1. Preis Ortsmitte Niederbrechen
2. Preis Dreiseithof Amanahof, Amöneburg
Anerkennung Ortsmitte Philippsthal

Tag der Baukultur

Der nächste „Tag der Baukultur" findet wieder 2022 statt. Im Turnus von vier Jahren veranstaltet die Landesinitiative +Baukultur unter einem bestimmten Motto ein landesweites Baukultur-Event mit zahlreichen Veran­staltungen und ist Gast in einer der vielen sehenswerten Städte in Hessen.

  • Tag der Baukultur 2018: Baukultur im Fokus von Stadt und Landkreis Fulda
  • Tag der Baukultur 2014: Baukulturelle Ressourcen vor Ort in Kassel
  • Tag der Baukultur 2012: Zukunftsfähiges Bauen in Darmstadt

Zur Dokumentation Tag der Baukultur 2012-2018