© Roland Halbe, Stuttgart
Anerkennung / Preiskategorie Neubau

Alnatura Arbeitswelt, Darm­stadt

Objekt Alnatura Arbeitswelt, Mahatma-Gandhi-Straße 7, 64295 Darm­stadt
Bauvorhaben Neubau
Typologie Bürobau, Gastronomie
Architekten haascookzemmrich STUDIO2050, Stuttgart, www.haascookzemmrich.com
Bauherren Campus 360 GmbH, Darm­stadt
Fertigstellung 2019
Aus­zeich­nungen Anerkennung auf dem Gebiet des nach­haltigen Planens und Bauens, Aus­zeich­nung Vor­bild­licher Bauten im Land Hessen 2020, verliehen durch das Land Hessen und der Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen
© Roland Halbe, Stuttgart
© Roland Halbe, Stuttgart
© Roland Halbe, Stuttgart

Beurteilung der Jury

Die Alnatura Arbeitswelt überzeugt durch den hohen Qualitätsanspruch an eine ganzheitliche, nach­haltige Architektur, der auf verschiedensten Ebenen er­kenn­bar wird.

Das Gebäude wurde auf einer Konversionsfläche errichtet und nimmt mit seiner Nord-Süd-Ausrichtung Bezug auf die ehemaligen Militärgebäude, deren Abrissmaterial als Schotter für die Freianlagen diente.

Zukünftig soll auf dem Areal, auf dem sich heute neben der Arbeitswelt auch eine Kinderbetreuung befindet, Weiteres entstehen: Zur Straßenseite ist ein Alnatura-Supermarkt geplant, der heutige Parkplatz ist als Erweiterungsfläche für einen künftig entstehenden Wohnungs­bau gedacht. Das Mobilitätskonzept sieht langfristig einen Stellplatzschlüssel von null vor, der durch eine neue Bushaltestelle, eine gute Fahrradanbindung an die Innenstadt sowie Carsharing ermöglicht werden soll.

Bei der Planung des Gebäudes – dem größten Bürogebäude mit Stampflehmfassade und integrierter geothermischer Wandheizung Europas – wurden neue Wege beschritten, was das ressourcen-effiziente Bauen angeht. Nicht nur der Energieverbrauch im Gebäudebetrieb wurde planerisch bewertet und optimiert, sondern auch die Re­ssourcen, die für die Errichtung, den Unterhalt und den Rückbau notwendig sind. Durch die frühzeitige Evaluierung der grauen Energie konnten bei der Planung des Alnatura Campus ressourcenschonende Lösungen für die einzelnen Bauteile entwickelt werden.

Die Alnatura Arbeitswelt ist ein hochleistungsfähiges, natürlich belüftetes Lowtech-Gebäude, das ressourcenschonend, unter Einsatz natürlicher, wiederverwendbarer Materialien, eine sehr gute Ökobilanz aufweist. Die Jury honoriert das Gesamtkonzept mit einer Anerkennung.

Mirjam Niemeyer, Büropartnerin Helsinki Zurich office GmbH und Stellv. Juryvorsitzende

 

Zum Projektfilm auf vimeo

© Roland Halbe, Stuttgart

Entdecken Sie das Projekt „Alnatura Arbeitswelt“ in der neuen interaktiven Baukultour-Karte sowie weitere Projekte aus den Aus­zeich­nungs­verfahren Vor­bild­licher Bauten im Land Hessen oder Tag der Architektur in nächster Umgebung.

AKH Map

Alle Vor­bild­lichen Bauten jetzt in der Baukultour-Karte Hessen

Zum Projektstandort