Zurück zur Aus­wahl

Jüdisches Museum

Brigida González
Brigida González
Brigida González
Brigida González
Brigida González
Brigida González
Brigida González
Brigida González

Beschreibung

Das denkmalgeschützte jüdische Museum wurde im ehemaligen Garten um einen Neubau für Veran­staltungen, Wechselausstellungen und Bibliothek erweitert. Um dem Ensemble eine gemeinsame Adresse zu geben, spannt der Erweiterungsbau mit den Bestandsbauten einen zu den Wallanlagen sich öffnenden Eingangshof auf, an dem der neue Haupteingang des Museums liegt. Der Raumeindruck im Inneren des Neubaus ist durch ein Atrium bestimmt, von dem alle Funktionen in Alt- und Neubau erreicht werden.

Öffnungszeiten

 

 

Steckbrief

ObjektJüdisches Museum, Untermainkai 14/15, 60331 Frank­furt am Main
BauvorhabenErweiterung / Aufstockung, Sanierung / Denkmal­pflege, Umbau / Bauen im Bestand
ArchitektenStaab Architekten, Berlin, www.staab-architekten.com
ProjektteamTeam Wettbewerb
Petra Wäldle, Fabian Reinsch, Veit Eckelt, Dovile Kriksciunaite
Team Realisierung
Projektkoordination: Per Pedersen,
Projektleitung: Anke Hafner
Mitarbeit: Fabian Reinsch, Marion Rehn, Leila Reese, Johannes
Pape, Moritz Grabmayr, Mirjam von Busch, Anna Hüper,
Zuzanna Kaluzna, Thomas Eysholdt, Nicole Lochocki, Jens
Achtermann, Hagen Groß, Sarah Papen, Alexander Böhme,
Thomas Schmidt, Patrick Naumann, Roberto Zitelli, Georg Hana,
Bastian Gerner
Projektkoordination Ausschreibung/Bauleitung
Sabine Zoske/ Axel Michaelis;
Ausschreibung/Ver­gabe: Manuela Jocheim, Nina Gromoll
Beteiligte Fach- und IngenieurbürosSchneider + Schumacher, www.schneider-schumacher.de
Leonhardt, Andrä und Partner Beratende Ingenieure, www.lap-consult.com
Köster Planung, www.koester-planung.de
SPACE4, www.space4.de
Licht Kunst Licht, www.lichtkunstlicht.com
BauherrenStadt Frank­furt am Main, vertreten durch den Magistrat
Fertigstellung2020
Jahrgang2021 Architektur gestaltet Zukunft
2021
Kulturbau
Stadtraum und öffentlicher Raum

Weitere Projekte in der Umgebung

Ähnliche Projekte