Zurück zur Aus­wahl

Max-Planck-Gymnasium

Thomas Ott
Thomas Ott
Thomas Ott
Thomas Ott
Thomas Ott
Thomas Ott
Thomas Ott

Beschreibung

Der dreigeschossige Erweiterungsbau des Max-Planck-Gymnasiums wurde durch einen hohen Vorfertigungsgrad über eine kurze Bauzeit und geringe Belastung des Schulbetriebs erbaut. Die tragende Struktur besteht aus Stahlbetonhalbfertigteilwänden und Spannbetonhohldielen. Die Außenwandelemente sowie die Fassade bestehen aus vorgefertigten Holztafelelementen mit einer Vergrauungslasur. Der Neubau mit Satteldach ordnet sich der innerstädtischen Lage und dem denkmal-geschützten zentralen Schulbau unter.

Steckbrief

ObjektMax-Planck-Gymnasium, Realschulstraße 9, 64823 Groß-Umstadt
BauvorhabenHolzbau, Neubau
Architektenwerk.um architekten Botta, Lückgen, Steffen, Darm­stadt, https://www.werkum.de
ProjektteamDipl.-Ing. Architekt Wolfgang Ostertag, Dipl.-Ing. Christian Pick, M.Sc. Architektur Meryem Yilmaz, Dipl.-Ing. Isabell Muschket, Dipl.-Ing. Architekt­in Nicole Meyer
Beteiligte Fach- und IngenieurbürosR&P Ruffert Ingenieure, www.ruffert-ingenieure.de
Wüst & Partner Ingenieurbüro für technische Gebäudeausrüstung, www.ing-wuest.de
Adler & Olesch Landschafts­architekten, www.aolandschaftsarchitekten.de
BauherrenDa-Di-Werk Eigenbetrieb Gebäude und Umwelt- Management des Landkreis Darm­stadt-Dieburg
Fertigstellung2020
Jahrgang2021 Architektur gestaltet Zukunft
2021
Bildung und Hochschulwesen

Weitere Projekte in der Umgebung

Ähnliche Projekte