M. Slomski

29.08.2022 | AKH, Bau­kultur, Politik

Forum Innen­architektur beim GFB-Sommer’22

Impulse der Innen­architektur am 2. und 3. September 2022 in Rüssels­heim.

Die Zukunft des Wohnens bewegt die Region des Großen Frank­furter Bogens (GFB). Zahlreiche Projekte werden im Rahmen des GFB-Sommer´22 präsentiert und machen Lust, Neuland zu entdecken. Die Pandemie hat es gezeigt: die Anforderungen an die Wohnung steigen. Homeoffice, Homeschooling waren Raumbedürfnisse, die es plötzlich in die bestehende Wohnung zu integrieren galt. Was davon bleibt oder was nur eine Momentaufnahme war, ist noch ungewiss.

Die Arbeitsgruppe „Zukunft Wohnen und Arbeiten“ des AKH-Forums Innen­architektur zeigt im Rahmen des GFB-Sommers mit einer Schau im Opel-Altwerk in Rüssels­heim, wie kluge Grundrisse und Konzepte aussehen können.
 
Die Ausstellung wird am Freitag, dem 2. September 2022 eröffnet.

Der Abend beginnt mit einer Podiumsdiskussion „Chancen für neues Wohnen, Arbeiten, Gestalten in Rüssels­heim“, unter anderem mit dem Hessischen Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir. Rüssels­heim am Main ist der Ort, an dem Adam Opel 1863 seine erste eigene Werkstatt ganz unprätentiös in einem ehemaligen Stall eröffnete – seitdem hat das Unternehmen die Entwicklung der Stadt ent­scheidend mitgeprägt. Im geschichtsträchtigen Gebäude des Opel-Altwerks wird diskutiert: Welchen Einfluss haben Konzerne wie Opel auf Wohnstandorte wie Rüssels­heim in der Metropolregion Frank­furt/Rhein-Main? Wie kann über die Verknüpfung zwischen Wohnen und Arbeiten in Zukunft am besten nachgedacht werden?

Aufgrund begrenzter Raumkapazitäten ist eine Anmeldung für die Teilnahme am 2. September erforderlich.
Weitere In­for­ma­tio­nen bietet der Einladungsflyer.


Wer am Freitag nicht dabei sein kann, hat am Samstag, dem 3. September 2022 die Gelegenheit, die Schau des AKH-Forums Innen­architektur zu besuchen.

Wohnen, Leben, Arbeiten – Impulse der Innen­architektur

Öffnungszeiten: Samstag, 3. September 2022, 12 bis 17 Uhr
Das Forum Innen­architektur bietet Führungen um 12, 14 und 16 Uhr an.
Wo: Opel-Altwerk, Halle D5, Bahnhofsplatz, Rüssels­heim

Eine Anmeldung ist für den Besuch der Schau am Samstag nicht erforderlich.

 

Mehr zu den Aktivitäten des Forums Innen­architektur erfahren Sie hier.