foundation 5+ landschaftsarchitekten bdla Achterberg Herz Rohler Weingart PartGmbB/Ar­chi­tek­tur + Städtebau Bankert, Linker & Hupfeld

Entwicklung und Umgestaltung im Stadtteil Wehlheiden

Die Stadt Kassel lobt einen nichtoffenen interdisziplinären städtebaulich-freiraumplanerischen Wettbewerb mit Ideenteilen in zwei Phasen und mit voran­ge­stelltem Bewerbungsverfahren gemäß den Richt­linien der RPW 2013 aus.

Gegenstand des Wettbewerbs

Die Stadt Kassel beabsichtigt die Entwicklung und Umgestaltung des Georg-Stock-Platzes im Stadtteil Wehlheiden. Der heutige Zustand bildet eine Brachfläche inmitten des Stadtteils, dem historischen Ortskern, und bleibt in seinem Erscheinungsbild und mit seinen temporären Nutzungen weit unter den städtebaulichen, freiräumlichen und funktionalen Potenzialen zurück.
Von großer Be­deutung ist neben der Um- und Neu­ge­staltung die städtebauliche Neuordnung und Arrondierung. Hierzu soll im Rahmen des Wettbewerbs ausgelotet werden, wo und in welchem Maß eine hochbauliche Fassung mit Integration einer multifunktionalen Freifläche des Platzes aus räumlichen und funktionalen Gründen (z. B. aus Belangen des Lärmschutzes) sinnvoll ist. In alle Überlegungen einzubeziehen sind die verkehrlichen Rahmen­bedingungen, die anspruchsvolle Topografie, die Umwelt- und Freiraumbelange sowie die vielfältigen Nutzungsansprüche.

Im Januar 2022 ist das Preisgericht zusammengekommen und hat zwei Preise verliehen:
  • 1. Preis (18.500 Euro): foundation 5+ landschaftsarchitekten bdla Achterberg Herz Rohler Weingart PartGmbB, Prof. Dr.-Ing. Hans-Peter Rohler, Landschafts­architekt BDLA / Ar­chi­tek­tur + Städtebau Bankert, Linker & Hupfeld, Dipl.-Ing. Michael Linker, beide Kassel
  • 2. Preis (11.500 Euro): POLA Landschafts­architekten GmbH, Jörg Michel Garten- und Landschafts­architekt (Diplom-Ingenieur) / STADT LAND FLUSS Städtebau und Stadt­planung, J. Miller Stevens Dipl.Ing. Stadt­planer BDA, SRL, beide Berlin

Preisträger in der Übersicht

1. Preis

foundation 5+ landschaftsarchitekten bdla Achterberg Herz Rohler Weingart PartGmbB/Ar­chi­tek­tur + Städtebau Bankert, Linker & Hupfeld
foundation 5+ landschaftsarchitekten bdla Achterberg Herz Rohler Weingart PartGmbB / Ar­chi­tek­tur + Städtebau Bankert, Linker & Hupfeld, beide Kassel (© Alex Schmitt Photography)

2. Preis

POLA Landschafts­architekten GmbH/STADT LAND FLUSS Städtebau und Stadt­planung
POLA Landschafts­architekten GmbH / STADT LAND FLUSS Städtebau und Stadt­planung, beide Berlin (© Alex Schmitt Photography)

1. Preis

foundation 5+ landschaftsarchitekten bdla Achterberg Herz Rohler Weingart PartGmbB/Ar­chi­tek­tur + Städtebau Bankert, Linker & Hupfeld
foundation 5+ landschaftsarchitekten bdla Achterberg Herz Rohler Weingart PartGmbB/Ar­chi­tek­tur + Städtebau Bankert, Linker & Hupfeld
foundation 5+ landschaftsarchitekten bdla Achterberg Herz Rohler Weingart PartGmbB/Ar­chi­tek­tur + Städtebau Bankert, Linker & Hupfeld
foundation 5+ landschaftsarchitekten bdla Achterberg Herz Rohler Weingart PartGmbB/Ar­chi­tek­tur + Städtebau Bankert, Linker & Hupfeld
foundation 5+ landschaftsarchitekten bdla Achterberg Herz Rohler Weingart PartGmbB/Ar­chi­tek­tur + Städtebau Bankert, Linker & Hupfeld
Skizze
Städtebauliche Struktur
Lageplan
Grundriss Erdgeschoss
Detail

Die Arbeit überzeugt mit einer dem Ort angemessenen Dichte und Gestaltung sowie mit einem ausgewogenen Verhältnis von Bebauung, öffentlichen und privaten Freiflächen. Sie schließt in ihren Proportionen und ihrer Gliederung sehr gut an die Umgebungsbebauung an. Die Wohn- und gewerblichen Nutzungen, insbesondere auch das Jugend­zentrum, sind richtig platziert und in sich schlüssig organisiert.

Auszug aus dem Protokoll der Preisgerichtssitzung zum 1. Preisträger

2. Preis

POLA Landschafts­architekten GmbH/STADT LAND FLUSS Städtebau und Stadt­planung
POLA Landschafts­architekten GmbH/STADT LAND FLUSS Städtebau und Stadt­planung
POLA Landschafts­architekten GmbH/STADT LAND FLUSS Städtebau und Stadt­planung
POLA Landschafts­architekten GmbH/STADT LAND FLUSS Städtebau und Stadt­planung
POLA Landschafts­architekten GmbH/STADT LAND FLUSS Städtebau und Stadt­planung
Skizze
Lageplan der stadträumlichen Einbindung
Städtebaulich-freiraumplanerisches Konzept
Grundriss Erdgeschosse
Detail Platz- und Belagsflächen Quar­tiersplatz

Steckbrief

Wettbewerbstitel Städtebaulich-freiraumplanerischer Realisierungs­wett­bewerb mit Ideenteil Georg-Stock-Platz, Kassel
Auslober Stadt Kassel, documenta-Stadt, Obere Königsstraße 8, Kassel
Wettbewerbsmanagement ANP Ar­chi­tek­tur- und Planungs­gesellschaft mbH, Hessenallee 2, Kassel
Teilnehmer Stadt­planer*innen und Landschafts­architekten*innen in zwingender gegenseitiger Arbeitsgemeinschaft
Beteiligung 5 Arbeiten
Fach­preis­rich­ter Prof. em. Dr. Franz Pesch, Architekt und Stadt­planer, Dortmund (Vorsitz)
Ingrid Liebald, Landschafts­architektin, München
Christof Nolda, Architekt und Stadt­planer, Dezernent für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt der Stadt Kassel
Till Rehwaldt, Landschafts­architekt, Dresden
Gregor Bäumle, Architekt und Stadt­planer, Darm­stadt (Stellvertretung)
Volker Mohr, Leiter Amt für Stadt­planung, Bauaufsicht und Denkmal­schutz der Stadt Kassel (Stellvertretung)
Günter Sandmann, Landschafts­architekt, Kassel (Stellvertretung)
Sachpreisrichter Prof. Christian Kopetzki, Stadt­planer, Kassel
Dr. Anja Starick, Leiterin Umwelt- und Gartenamt der Stadt Kassel
Martin Spangenberg, stellv. Amtsleiter, Liegenschaftsamt der Stadt Kassel
Volker Lange, Umwelt- und Gartenamt der Stadt Kassel / Leitung Abteilung Freiflächenbau (Stellvertretung)
Ines Schulz, Landschafts­architektin, Kassel (Stellvertretung)
Sachverständige Heiko Büsscher, Amt für Stadt­planung, Bauaufsicht und Denkmal­schutz der Stadt Kassel / Leitung Abteilung Stadt­planung
Katja Block, Amt für Stadt­planung, Bauaufsicht und Denkmal­schutz der Stadt Kassel / Abteilung Stadt­planung
Fabian Schäfer, Amt für Stadt­planung, Bauaufsicht und Denkmal­schutz der Stadt Kassel / Abteilung Stadt­planung
Tanja Mehls, Amt für Stadt­planung, Bauaufsicht und Denkmal­schutz der Stadt Kassel / Abteilung Bauaufsicht
Hannah Koch, Amt für Stadt­planung, Bauaufsicht und Denkmal­schutz der Stadt Kassel / Abteilung Denkmal­schutz
Heiko Lehmkuhl, Straßenverkehrs- und Tiefbauamt der Stadt Kassel / Leitung Abteilung Mobilität
Manfred Merz, Leiter des Bauverwaltungsamts der Stadt Kassel
Judith Osterbrink, Leiterin Jugendamt der Stadt Kassel
Anna Wienhausen, Ortsvorsteherin Wehlheiden, Kassel
Norbert Sprafke, Mitglied Ortsbeirat Wehlheiden, Kassel
Michael Maschke, Jugendräume Wehlheiden / Mitglied Lokale Partnerschaft „Alter Ortskern Wehlheiden“
Britta Rose, 2. Vorsitzende Kirmesgemeinschaft Turngemeinde Wehlheiden e. V.
Constantin Mossgraber, Vertreter Eigentümergemeinschaft Schönfelder Straße 18, München
Aktuelle Wettbewerbe

Bürohochhaus an der Europa-Allee

Neubau eines ‚grünen‘ Hochhaus mit besonderen Ansprüchen an die Fassaden- und Innenraumgestaltung in Frank­furt am Main

Zur Wettbewerbs­dokumentation
Aktuelle Wettbewerbe

Aufwertung des Elsässer Platzes

Nichtoffener Realisierungs­wett­bewerb zur Umgestaltung des Elsässer Platzes in einen „urbanen Park“ im Westend in Wies­ba­den

Zur Wettbewerbs­dokumentation