Zurück zur Aus­wahl

Niddastern gemeinschaftliches Wohnen

Johannes Gerstenberg, bb22 architekten + stadtplaner
Johannes Gerstenberg, bb22 architekten + stadtplaner
Johannes Gerstenberg, bb22 architekten + stadtplaner
Johannes Gerstenberg, bb22 architekten + stadtplaner
Johannes Gerstenberg, bb22 architekten + stadtplaner
Johannes Gerstenberg, bb22 architekten + stadtplaner
Johannes Gerstenberg, bb22 architekten + stadtplaner
Johannes Gerstenberg, bb22 architekten + stadtplaner

Beschreibung

Das ehemalige Pelzhandelshaus aus den 50er-Jahren wurde energetisch modernisiert und für eine Baugruppe zu Wohnraum umgebaut. Die Liegenschaft wurde in einem Konzeptverfahren von der Stadt in Erbpacht vergeben. Die Bauherrengemeinschaft Niddastern möchte hier einen Beitrag zu einer aktiven Nachbarschaft im Bahnhofsviertel leisten. Neben sechs flexiblen Wohnungen gibt es gemeinschaftlich genutzten Flächen  im Obergeschoss mit Dachterrasse und eine soziokulturelle Nutzung im Erdgeschoss.

Steckbrief

ObjektNiddastern gemeinschaftliches Wohnen, Niddastraße 59, 60329 Frank­furt am Main
BauvorhabenUmbau / Bauen im Bestand
Architektenbb22 architekten + stadtplaner | maheras, nowak, schulz, wilhelm PartG mbB, Frank­furt am Main, www.bb22.net
BauherrenNiddastern GmbH & Co. KG
Fertigstellung2020
Jahrgang2020 Re­ssource Architektur
2020
Wohnen

Weitere Projekte in der Umgebung

Ähnliche Projekte