faktorgruen Landschafts­architekten bdla Beratende Ingenieure Partner­schafts­gesellschaft mbB mit Fichtner Water & Transportation GmbH

S-Bahnhof Griesheim-Mitte als Entrée in das Quartier

Das Stadtplanungsamt der Stadt Frank­furt am Main lobt einen EU-weiten offenen einphasigen interdisziplinären Realisierungs­wett­bewerb mit Ideenteil gemäß den Richtlinien der RPW 2013 aus.

Gegenstand des Wettbewerbs

Das Gebiet Griesheim-Mitte wurde im Jahr 2016 in das Städtebauförderungsprogramm Wachstum und nach­haltige Entwicklung aufgenommen. Im Rahmen des Förderprogramms wurde gemeinsam mit den Einwohnern ein integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) erarbeitet.
Die Neu­ge­staltung der Flächen rund um den S-Bahnhof ist auf­grund der zentralen Lage und des Mangels an Treffpunkten in Griesheim-Mitte eines der Schlüsselprojekte in der nach­haltigen Entwicklung vor Ort. Die Flächen haben die wichtigen Funktionen eines Treffpunkts, die verbindende Unterführung dient als Entrée in das Quartier. Im Rahmen des Wettbewerbs sind qualitätvolle Aufenthaltsflächen für die Griesheimer Einwohnerschaft zu schaffen, dabei steht insbesondere die Schaffung eines identitäts­stiftenden Quatiersplatzes im Norden im Vordergrund.

Im September 2021 ist das Preisgericht zusammengekommen und hat zwei Preise verliehen:
  • 1. Preis (57.000 Euro): Arge faktorgruen Landschafts­architekten bdla Beratende Ingenieure Partner­schafts­gesellschaft mbB, Dipl.-Ing. Landschafts­architekt Martin Schedlbauer mit Fichtner Water & Transportation GmbH, Dipl.-Ing. Florian Krentel, beide Freiburg
  • 2. Preis (28.000 Euro): Arge ambrosius blanke verkehr.infrastruktur, Dr. Philipp Ambrosius, Bochum mit Büro lohrer.hochrein landschaftsarchitekten und stadtplaner gmbh, Dipl.-Ing. (FH) Landschafts­architektin bdla und Stadt­planerin Ursula Hochrein,  Dipl.-Ing. (FH) Landschafts­architekt und Stadt­planer DASL Axel Lohrer, München

Preisträger in der Übersicht

1. Preis

faktorgruen Landschafts­architekten bdla Beratende Ingenieure Partner­schafts­gesellschaft mbB mit Fichtner Water & Transportation GmbH
Arge faktorgruen Landschafts­architekten bdla Beratende Ingenieure Partner­schafts­gesellschaft mbB mit Fichtner Water & Transportation GmbH, beide Freiburg

2. Preis

ambrosius blanke verkehr.infrastruktur mit Büro lohrer.hochrein landschaftsarchitekten und stadtplaner gmbh
Arge ambrosius blanke verkehr.infrastruktur, Bochum mit Büro lohrer.hochrein landschaftsarchitekten und stadtplaner gmbh, München

1. Preis

faktorgruen Landschafts­architekten bdla Beratende Ingenieure Partner­schafts­gesellschaft mbB mit Fichtner Water & Transportation GmbH
faktorgruen Landschafts­architekten bdla Beratende Ingenieure Partner­schafts­gesellschaft mbB mit Fichtner Water & Transportation GmbH
faktorgruen Landschafts­architekten bdla Beratende Ingenieure Partner­schafts­gesellschaft mbB mit Fichtner Water & Transportation GmbH
faktorgruen Landschafts­architekten bdla Beratende Ingenieure Partner­schafts­gesellschaft mbB mit Fichtner Water & Transportation GmbH
faktorgruen Landschafts­architekten bdla Beratende Ingenieure Partner­schafts­gesellschaft mbB mit Fichtner Water & Transportation GmbH
faktorgruen Landschafts­architekten bdla Beratende Ingenieure Partner­schafts­gesellschaft mbB mit Fichtner Water & Transportation GmbH
Das Stellwerk wird auf ein „grünes Kissen“ gestellt, der südliche Bahnhofsplatz erhält dadurch einen grünen und urbanen Charakter
Der Vorplatz des Saalbaus wird in die Gestaltung integriert und bildet mit dem Wasserpiel die Mitte des Platzes
Am nördlichen Bahnhofsplatz ensteht mit dem Neubau und der Velostation das neue urbane Entrée Griesheims
Gesamtkonzept, Lageplan
Vertiefung Lageplan Nord mit Darstellung des bestehenden Penny-Marktes
Vertiefung Lageplan Süd

Besonders positiv wird auch die Aufwertung der Vorfläche des Saalbaues gesehen, die neue Qualitäten durch ihre Umgestaltung mit Sitzstufen und einem Fontänenfeld erhält. Die neue Sitzstufenanlage mit kombinierter Rampe bietet neue Aufenthaltsqualitäten und kann diesen Ort auch für kulturelle Aktivitäten stärken.

Auszug aus dem Protokoll der Preisgerichtssitzung zum 1. Preisträger

2. Preis

ambrosius blanke verkehr.infrastruktur mit Büro lohrer.hochrein landschaftsarchitekten und stadtplaner gmbh
ambrosius blanke verkehr.infrastruktur mit Büro lohrer.hochrein landschaftsarchitekten und stadtplaner gmbh
ambrosius blanke verkehr.infrastruktur mit Büro lohrer.hochrein landschaftsarchitekten und stadtplaner gmbh
ambrosius blanke verkehr.infrastruktur mit Büro lohrer.hochrein landschaftsarchitekten und stadtplaner gmbh
Perspektive - Blick von Norden
Gesamtkonzept
Fokus Nordplatz
Fokus Südplatz

Steckbrief

Wettbewerbstitel Offener einphasiger Realisierungs­wett­bewerb
‚Neue Mitte rund um den Bahnhof Griesheim‘, Frank­furt am Main
Auslober Stadt Frank­furt am Main – Stadtplanungsamt, Kurt-Schumacher-Str. 10, Frank­furt am Main
Wettbewerbsmanagement Stadtbauplan GmbH, Rheinstraße 40 - 42, Darm­stadt
Teilnehmer Landschafts­architekt*innen in bindender Zusammen­arbeit mit Diplom-Ingenieuren*innen (Schwerpunkt Verkehrsplanung) sowie Stadt­planer*innen
Beteiligung 5 Arbeiten
Fachpreisrichter Thomas Wirth, Landschafts­architekt und Stadt­planer, Kitzingen (Vorsitz)
Martin Hunscher, Amtsleiter Stadtplanungsamt, Frank­furt am Main
Prof. Ulrike Kirchner, Landschafts­architektin, Koblenz
Prof. Dr. Petra K. Schäfer, Bauingenieurin, Frank­furt am Main
Jan Schulz, Architekt und Stadt­planer, Frank­furt am Main
Gisela Stete, Bauingenieurin, Darm­stadt
Ursula Brünner, Abteilungsleiterin, Stadtplanungsamt Frank­furt am Main (Stellvertretung)
Prof. Dr. Jan Dieterle, Landschafts­architekt, Karlsruhe (Stellvertretung)
Prof. Dr. Wolfgang Haller, Bauingenieur, Hannover (Stellvertretung)
Sachpreisrichter Ursula Kunzler, Lokale Partnerschaft Griesheim-Mitte, Frank­furt am Main
Doris Michel-Himstedt, Ortsbeirat 6, Frank­furt am Main
Michaela Kraft, Amtsleiterin Amt für Straßenbau und Erschließung, Frank­furt am Main (Stellvertretung)
Dr. Andrea Lehr, ABG FRANKFURT HOLDING GmbH, Frank­furt am Main (Stellvertretung)
Ursula Schmidt, Lokale Partnerschaft Griesheim-Mitte, Frank­furt am Main (Stellvertretung)
Katharina Wagner, Dezernat für Planen und Wohnen, Frank­furt am Main (Stellvertretung)
Markus Wagner, Ortsbeirat 6, Frank­furt am Main (Stellvertretung)
Sachverständige Lada Beara, Amt für Straßenbau und Erschließung
Gerhard Böhm, Grundstückseigentümer, Frank­furt am Main
Tina Eickelkamp, Amt für Straßenbau und Erschließung
Frederik Lux, Stadtplanungsamt, Frank­furt am Main
Isabell Richter, Stadtplanungsamt, Frank­furt am Main
Dirk Schneider, Grünflächenamt, Frank­furt am Main
Verena Schaumburg, Deutsche Bahn AG, Frank­furt am Main
Gerhard Zühlke, Amt für Straßenbau und Erschließung
Aktuelle Wettbewerbe

Grund­schule mit Herz in Florenberg

Nichtoffener Realisierungs­wett­bewerb zum Neubau einer Grund­schule inklusive der dazugehörigen Freianlagen in Pilgerzell

Zur Wettbewerbs­dokumentation
Aktuelle Wettbewerbe

Wohnen auf dem ehemaligen Flugplatz

Großes Potential für ein lebendiges Quartier mit hoher Aufenthaltsqualität in Griesheim

Zur Wettbewerbs­dokumentation