Sturm und Wartzeck GmbH / [f] landschaftsarchitektur gmbh

Zeitgemäße und zukunfts­orientierte Schule mit Herz

Der Landkreis Fulda lobt einen einphasigen nichtoffenen hochbaulichen Realisierungs­wett­bewerb gemäß den Richtlinien der RPW 2013 aus.

Gegenstand des Wettbewerbs

Der Landkreis Fulda plant in Pilgerzell den Neubau der Florenberg-Grund­schule. Die bestehende Sporthalle soll erhalten bleiben und angemessen in das neue Gesamtkonzept mit eingebunden werden. Wichtigstes Element der neuen Schule ist das „Herz der Schule“. Um die Aula gruppieren sich Mensa, Bibliothek und einzelne Fachräume sowie die angedockte Verwaltung, Lehrerbereiche und Foyer. Der zentrale Raum soll möglichst multifunktional nutzbar sein. Separate Räume zur Betreuung am Nachmittag sieht das vorliegende Konzept ausdrücklich nicht vor. Vielmehr hat sich die Schule entschieden die Qualität und Quantität der Räume in der Schule so auszulegen, dass alle An­ge­bote im Rahmen eines zukünftigen Ganztagsschulkonzepts innerhalb der Cluster und dem “Herz der Schule“ erfolgen können.
Das Projekt wird mit öffentlichen Mitteln aus der Hessenkasse gefördert.

Im September 2021 ist das Preisgericht zusammengekommen und hat drei Preise sowie zwei Anerkennungen verliehen:
  • 1. Preis (15.000 Euro): Sturm und Wartzeck GmbH, Jörg Sturm Dipl.-Ing. Architekt, Dipperz / [f] landschaftsarchitektur gmbh, Gunter Ulrichs-Fischer, Solingen
  • 2. Preis (9.375 Euro): Ferdinand Heide Architekt Planungs­gesellschaft mbH, Dipl.-Ing. Ferdinand Heide Architekt, Frank­furt am Main / Die LandschaftsArchitekten Bittkau - Bartfelder PartG mbB, Dipl.-Ing. Petra Bittkau Landschafts­architektin AKH, Wies­ba­den
  • 3. Preis (5.625 Euro): Gerber Architekten GmbH, Prof. Dipl.-Ing. Eckhard Gerber, Dortmund
  • Anerkennung (3.750 Euro): Weindel Architekten Partner­schafts­gesellschaft m.b.B., Dipl.-Ing. Alexander Weindel, Dipl.-Ing. Michael Weindel, Waldbronn/Karlsruhe / schreiberplan GmbH, Dipl.-Ing. Irene Sperl-Schreiber, Stuttgart
  • Anerkennung (3.750 Euro): plus+ bauplanung GmbH, Architekt Dipl. Ing. Olaf Hübner, Neckartenzlingen / Specht Land­schafts­architektur, Hans Specht Dipl.-Ing. (FH) Freier Garten- und Landschafts­architekt, Tübingen

Preisträger in der Übersicht

1. Preis

Sturm und Wartzeck GmbH / [f] landschaftsarchitektur gmbh
Sturm und Wartzeck GmbH, Dipperz / [f] landschaftsarchitektur gmbh, Solingen

2. Preis

Ferdinand Heide Architekt Planungs­gesellschaft mbH / Die LandschaftsArchitekten Bittkau - Bartfelder PartG mbB
Ferdinand Heide Architekt Planungs­gesellschaft mbH, Frank­furt am Main / Die LandschaftsArchitekten Bittkau - Bartfelder PartG mbB, Wies­ba­den

3. Preis

Gerber Architekten GmbH
Gerber Architekten GmbH, Dortmund

Anerkennung

Weindel Architekten Partner­schafts­gesellschaft m.b.B. / schreiberplan GmbH
Weindel Architekten Partner­schafts­gesellschaft m.b.B., Waldbronn/Karlsruhe / schreiberplan GmbH, Stuttgart

Anerkennung

plus+ bauplanung GmbH / Specht Land­schafts­architektur
plus+ bauplanung GmbH, Neckartenzlingen / Specht Land­schafts­architektur, Tübingen

1. Preis

Sturm und Wartzeck GmbH / [f] landschaftsarchitektur gmbh
Sturm und Wartzeck GmbH / [f] landschaftsarchitektur gmbh
Sturm und Wartzeck GmbH / [f] landschaftsarchitektur gmbh
Visualisierung - Blick vom Haupteingang
Schwarzplan
Grundriss Erdgeschoss

Die Cluster sind deutlich hervorgehoben, die Öffnung zur Erschließungsmagistrale ist einladend und durch den spielerischen Grundriss (nichtorthogonale Anordnung der Räume, abgerundete Ecken) kindgerecht erarbeitet. Die Klassenräume ordnen sich um die gemeinsame Mitte, die auch die Möglichkeit der Sichtbeziehung in den Außenraum ermöglicht. Der Schulhof ist gut platziert - es ergibt sich ein geschützter Freiraum (heimelig), der mit einem lockeren Baumhain bestanden ist.

Auszug aus dem Protokoll der Preisgerichtssitzung zum 1. Preisträger

2. Preis

Ferdinand Heide Architekt Planungs­gesellschaft mbH / Die LandschaftsArchitekten Bittkau - Bartfelder PartG mbB
Ferdinand Heide Architekt Planungs­gesellschaft mbH / Die LandschaftsArchitekten Bittkau - Bartfelder PartG mbB
Ferdinand Heide Architekt Planungs­gesellschaft mbH / Die LandschaftsArchitekten Bittkau - Bartfelder PartG mbB
Ferdinand Heide Architekt Planungs­gesellschaft mbH / Die LandschaftsArchitekten Bittkau - Bartfelder PartG mbB
Perspektive
Perspektive Innenraum
Schwarzplan
Grundriss Erdgeschoss

3. Preis

Gerber Architekten GmbH
Gerber Architekten GmbH
Gerber Architekten GmbH
Perspektive Schulhof
Lageplan
Grundriss Erdgeschoss

Anerkennung

Weindel Architekten Partner­schafts­gesellschaft m.b.B. / schreiberplan GmbH
Weindel Architekten Partner­schafts­gesellschaft m.b.B. / schreiberplan GmbH
Weindel Architekten Partner­schafts­gesellschaft m.b.B. / schreiberplan GmbH
Räumliche Darstellung
Schwarzplan
Grundriss Erdgeschoss

Anerkennung

plus+ bauplanung GmbH / Specht Land­schafts­architektur
plus+ bauplanung GmbH / Specht Land­schafts­architektur
plus+ bauplanung GmbH / Specht Land­schafts­architektur
Perspektive
Schwarzplan
Grundriss Erdgeschoss

Steckbrief

Wettbewerbstitel Nichtoffener hochbaulicher Realisierungs­wett­bewerb „Neubau Florenberg-Grund­schule Pilgerzell“
Auslober Landkreis Fulda – Der Kreisausschuss, Wörthstraße 15, Fulda
Wettbewerbsmanagement gk-Projektmanagement, Bismarckstraße 17, Kitzingen
Teilnehmer Bewerbergemeinschaften aus Ar­chi­tekt*in­nen und Landschafts­architekt*innen
Beteiligung 19 Arbeiten
Vorab wurden eingeladen:
Reith Wehner Storch, Fulda mit schöne aussichten, Kassel
Schönherr + Juli, Fulda mit GTL Triebswetter, Kassel
Staubach + Partner, Fulda mit Heil + Kehl Land­schafts­architektur, Fulda
Sturm + Wartzeck, Dipperz mit [f] landschaftsarchitektur, Solingen
Neumann Architektur, Neuhof mit Götte Landschafts­architekten, Frank­furt am Main
Fachpreisrichter Prof. Alexander Reichel, Architekt, Kassel (Vorsitz)
Monika Weber-Pahl, Architekt­in, Darm­stadt
Thomas Wirth, Landschafts­architekt, Kitzingen
Peter Diehl, Architekt (Stellvertretung)
Elmar Herget, Landschafts­architekt, Landkreis Fulda (Stellvertretung)
Sachpreisrichter Bernd Woide, Landrat, Landkreis Fulda
Jürgen Obermeier, Leiter Fachdienst Gebäudemanagement, Landkreis Fulda
Sachverständige Sascha Buurmann, Architekt, Ebsdorfergrund
Melanie Doran, Leiterin Fachdienst Schulen, Landkreis Fulda
Markus Reichel, Leiter Sachgebiet Gebäudemanagement, Landkreis Fulda
Sonja Wollrath, Schulleiterin Florenbergschule
Timo Zentgraf, Bürgermeister Gemeinde Künzell
Aktuelle Wettbewerbe

Wohnen auf dem ehemaligen Flugplatz

Großes Potential für ein lebendiges Quartier mit hoher Aufenthaltsqualität in Griesheim

Zur Wettbewerbs­dokumentation
Aktuelle Wettbewerbe

Neue Kinder­tages­stätte in Felsberg

Neubau eines Kindergartens als Tageseinrichtung für sechs Gruppen

Zur Wettbewerbsdokumentatioin