Beschreibung

In einer drei Meter schmalen Baulücke war ein eingeschossiger Behelfsbau der Nachkriegszeit, der als Änderungsschneiderei und Hauseingang genutzt wurde, baufällig geworden. Die Bauherren wünschten den Neubau als kleines, zweigeschossiges Torhaus für das große, spätklassizistische Wohngebäude.
Die Straßenfassade soll das historische Hauptgebäude ergänzen und den öffentlichen Raum in der oberen Berger Straße aufwerten.
Nachverdichtung einer Baulücke mit Ladenlokal und Miniappartement sowie Entrée zum angrenzenden Wohngebäude.

Steckbrief

ObjektTorhaus, Berger Straße 158, 60385 Frank­furt am Main
BauvorhabenNeubau
Architektenpressel & müller architekten, Frank­furt am Main, pressel-mueller.de
Jahrgang2018 Architektur bleibt
2018
Gewerbe und Industrie
Wohnen

Weitere Projekte in der Umgebung

Ähnliche Projekte