© Jörg Hempel / Wies­ba­den
© Jörg Hempel / Wies­ba­den
© Jörg Hempel / Wies­ba­den
© Jörg Hempel / Wies­ba­den

Beschreibung

Ein seit Jahren ungenutztes Kommunitätsgebäude der Bauherren sollte durch ein Mehrfamilienhaus ersetzt werden, um die aus mehreren Gebäuden bestehende zentrumsnahe Liegenschaft in Wies­ba­den wieder nach­haltig zu beleben. Umgeben von denkmalgeschützten Villen schafft der Neubau modernen innerstädtischen Wohnraum. Die monolithische Außenwand aus dämmendem Leichtbeton ist ein Aspekt des nach­haltigen Ansatzes einer reduzierten, funktionalen lowtech-Bauweise mit langer Lebensdauer.

Öffnungszeiten

Führungszeiten: Sa 10, 11 und 12 Uhr

Teilnehmerzahl: ja max. 20 Personen

Treffpunkt: Alwinenstraße 16

Steckbrief

ObjektCampo Pallotti, Bertha-von-Suttner-Straße 16b, 65189 Wies­ba­den
BauvorhabenBarrierefreies Bauen, Neubau
ArchitektenMMZ GmbH, Offenbach, www.mmz.eu
ProjektteamDaniela Grenner, Architekt­in. Dipl.-Ing.
Daniel Tittiser, M.A. Architektur, Projektleitung
Marén Wiesner, Architekt­in, Dipl.-Ing (FH), Objekt­überwachung
Verena Kraus, Dipl. Ing. (FH) Innen­architektur, Planung
Svenja Geske, M.Sc. Architektur, Planung
Beteiligte Fach- und IngenieurbürosTragwerksplanung Kostic, tpk-kostic@t-online.de
Jaspers-Röder Planungsbüro Technische Gebäudeausrüstung HLS, www.jr-p.de
Ampere Planung GmbH, www.ampere-planung.de
vRP von Rekowski und Partner mbB Ingenieurbüro für Bauphysik, www.rekowski.de
BauherrenVerein der Norddeutschen Pallottiner
Fertigstellung2022
Jahrgang2022 Architektur baut Zukunft
2022
Wohnen

Weitere Projekte in der Umgebung

Ähnliche Projekte