Hans-Thoma-Schule, Oberursel

Hans-Thoma-Schule, Oberursel

Ein Schulgebäude wie eine Stadt in der Stadt, die integrierend nach innen sowie nach außen in das umliegende Stadtviertel als Bau­stein einer sozialen Infrastruktur wirkt. Die Hans-Thoma-Schule erweitert das Repertoire gegenwärtiger Schulraumtypologien, von der Flurschule zur offenen Lernlandschaft, durch die Gemeinschaft der Räume.

Projektbilder

AKH/Christoph Rau
AKH/Christoph Rau
AKH/Christoph Rau
AKH/Christoph Rau
AKH/Christoph Rau
AKH/Christoph Rau
AKH/Christoph Rau
AKH/Christoph Rau
AKH/Christoph Rau

Die Anordnung der Häuser bildet nach außen eine strahlenförmige Figur, die sich mit dem landschaftlichen Teil verzahnt. Die Leitidee, eine Gesamtfigur, die das Gemeinsame signalisiert und sich gleichzeitig so differenziert, dass die einzelnen Einheiten lesbar sind, Orientierung bieten und eine Identifikation sicherstellen.

plus+ bauplanung, Auszug aus dem Projekttext, TdA Booklet 2019

Steckbrief

Objekt Hans-Thoma-Schule mit Sporthalle, Mainstraße 27/29, 61440 Oberursel
Bauvorhaben Neubau
Typologie Schulbau
Architekten plus+ bauplanung GmbH Freie Architekten, Neckartenzlingen, www.plus-bauplanung.de
Bauherren Kreisausschuss Hochtaunuskreis
Verfahrensart Wettbewerb 2014 / 1. Preis
Fertigstellung 2018
Aus­zeich­nungen Tag der Architektur 2019
Weitere In­for­ma­tio­nen

Schulbau

Tag der Architektur