foundation 5+ architekten bda Foitzik Krebs Spies Partnerschaft mbB

Eine neue KiTa in Nachbarschaft zum Rosental-Viadukt

Der Magistrat der Kreisstadt Friedberg (Hessen), vertreten durch Herrn Bürgermeister Dirk Antkowiak, lobt einen einstufigen nichtoffenen Realisierungs­wett­bewerb mit vorgeschaltetem EWR-weitem Bewerbungsverfahren mit 20 Teilnehmern gemäß den Richtlinien der RPW 2013 aus.

Gegenstand des Wettbewerbs

Bedingt durch die Ansiedlung junger Familien im gesamten Stadtgebiet und die hieraus resultierenden steigenden Anmeldezahlen von Kindern im Bereich der Ü3- und U3-Betreuung, ist der Neubau einer Kinder­tages­stätte erforderlich. Ziel ist es, auf der Fläche einen umsetzbaren Gebäudeentwurf mit besonderen städtebaulichen, gestalterischen und funktionalen Qualitäten zu finden, der gleichzeitig den wirt­schaftlichen Rahmen der Aufgabe einhält und die pädagogischen Anforderungen umsetzt.
Das Grundstück hat einen parkähnlichen Charakter. Im Osten direkt angrenzend an das Grundstück steht ein herausragendes Baudenkmal, das das Usa-Tal überquerende Rosental-Viadukt.

Im Oktober 2021 ist das Preisgericht zusammengekommen und hat einen ersten Preis, zwei dritte Preise sowie eine Anerkennung verliehen:

  • 1. Preis (11.000 Euro): foundation 5+ architekten bda Foitzik Krebs Spies Partnerschaft mbB, Dipl.-Ing. Architekt BDA Matthias Foitzik, Kassel
  • Ein 3. Preis (6.875 Euro): mtp architekten gmbh, Dipl.-Ing. Architekt AKH Martin Rudolf, Frank­furt am Main
  • Ein 3. Preis (6.875 Euro): bwb backeweberbleyle architekten PartGmbB, Dipl.-Ing. Friedemann Backe Freier Architekt, Dipl.-Ing. Julie Weber-Bleyle Freie Architekt­in, Stuttgart
  • Anerkennung (2.750 Euro): URBAN 3 camilo hernandez + nataly granados architektur + stadtplanung gbr, Dipl.-Ing. (FH) Architekt Camilo Hernandez, Stuttgart

Preisträger in der Übersicht

1. Preis

foundation 5+ architekten bda Foitzik Krebs Spies Partnerschaft mbB
foundation 5+ architekten bda Foitzik Krebs Spies Partnerschaft mbB, Kassel

Anerkennung

URBAN 3 camilo hernandez + nataly granados architektur + stadtplanung gbr
URBAN 3 camilo hernandez + nataly granados architektur + stadtplanung gbr, Stuttgart

Ein 3. Preis

mtp architekten gmbh
mtp architekten gmbh, Frank­furt am Main

Ein 3. Preis

bwb backeweberbleyle architekten PartGmbB
bwb backeweberbleyle architekten PartGmbB, Stuttgart

1. Preis

foundation 5+ architekten bda Foitzik Krebs Spies Partnerschaft mbB
foundation 5+ architekten bda Foitzik Krebs Spies Partnerschaft mbB
foundation 5+ architekten bda Foitzik Krebs Spies Partnerschaft mbB
foundation 5+ architekten bda Foitzik Krebs Spies Partnerschaft mbB
Perspektive Eingangsbereich
Perspektive Innenraum
Lageplan
Grundriss Erdgeschoss

Die städtebauliche Figur mit dem winkelförmigen zweigeschossigen Baukörper wird um einen eingeschossigen, verzogenen Baukörper, der den Windfang/Empfang, Essbereich und Mehrzweckbereich aufnimmt, ergänzt und ist gut nachvollziehbar. Es bildet sich so ein Eingangshof mit großer Aufenthaltsqualität, an den die Erschließungsflächen der Kita folgerichtig angelagert sind und diese zugleich über den Hof sehr gut belichtet werden.

Auszug aus dem Protokoll der Preisgerichtssitzung zum 1. Preisträger

Ein 3. Preis

mtp architekten gmbh
mtp architekten gmbh
mtp architekten gmbh
mtp architekten gmbh
Perspektive - Spielflur
Perspektive - Blick vom Foyer in den Gartenhof
Lageplan
Grundriss Erdgeschoss

Ein 3. Preis

bwb backeweberbleyle architekten PartGmbB
bwb backeweberbleyle architekten PartGmbB
bwb backeweberbleyle architekten PartGmbB
Ansicht Süd-Ost
Lageplan
Grundriss

Anerkennung

URBAN 3 camilo hernandez + nataly granados architektur + stadtplanung gbr
URBAN 3 camilo hernandez + nataly granados architektur + stadtplanung gbr
URBAN 3 camilo hernandez + nataly granados architektur + stadtplanung gbr
URBAN 3 camilo hernandez + nataly granados architektur + stadtplanung gbr
Perspektive -Eingangssituation
Perspektive - Garten
Lageplan
Grundriss Erdgeschoss

Steckbrief

Wettbewerbstitel Realisierungs­wett­bewerb Neubau Kinder­tages­stätte – Kreisstadt Friedberg (Hessen) – Usavorstadt (An den 24 Hallen)
Auslober Magistrat der Kreisstadt Friedberg (Hessen), Mainzer-Tor-Anlage 6, Friedberg (Hessen)
Wettbewerbsmanagement PlanES Elisabeth Schade, Dipl.-Ing. Städte­bau­architektin und Stadt­planerin AKH, Alte Brauereihöfe Leihgesterner Weg 37, Gießen
Teilnehmer Ar­chi­tekt*in­nen / Innen­architekt*innen (in Zusammen­arbeit mit Ar­chi­tekt*in­nen)
Beteiligung 16 Arbeiten
Vorab wurden eingeladen:
foundation 5+ Architekten, Kassel
blfp planungs gmbh, Friedberg (Hessen)
Fachpreisrichter

Prof. Dirk Metzger, Architekt, Gießen (Vorsitz)
Wolfgang Ott, Architekt, Kronberg
Christopher Unger, Architekt, Frank­furt (Stellvertretung)

Sachpreisrichter Herr Dirk Antkowiak, Bürgermeister
Martina Pfannmüller, Vorsitzende Ausschuss für Jugend, Soziales, Senioren, Sport und Kultur
Marion Götz, Erste Stadträtin (Stellvertretung)
Sachverständige Frau Schlerf, Leiterin Kinder­tages­stättenverwaltung
Herr Brückner, Leiter Gebäudemanagement
Herr Weinert, Abteilung Gebäudemanagement
Frau Kleinschmidt, Leiterin Stadtplanung
Frau Magic, Abteilung Stadtplanung
Herr Madre, pädagogische Fachkraft Stadt Friedberg (Hessen), Kita Tintenklecks
Frau Ochs, Fachaufsicht Kinder­tages­stätten, Wetteraukreis
Aktuelle Wettbewerbe

Neues Entrée für Griesheim-Mitte

Offener Realisierungs­wett­bewerb zur Neu­ge­staltung der Flächen rund um den S-Bahnhof zur Schaffung eines attraktiven Treffpunkts

Zur Wettbewerbs­dokumentation
Aktuelle Wettbewerbe

Namhaftes Denkmal Kloster Eberbach

Erweiterung des in der Klosteranlge gelegenen Hotels um ca. 70 Zimmer einschließlich Gastronomie- und Tagungsbereich

Zur Wettbewerbs­dokumentation