Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Unsere Fortbildungsangebote

Grundlagen der Raumakustik

Akademie, Technik, Aus- und Durchführung, Kennziffer: 118-K11
Referenten

Prof. Wolfgang Sorge, Dipl.-Ing., Nürnberg, Mittelfr

Termin Freitag, 23.03.2018, 09:30 Uhr – 17:00 Uhr
Anmeldung bis: Freitag, 09.03.2018
Zur Anmeldung
Veranstaltungsort Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, Wiesbaden
Teilnahmegebühr
Für Mitglieder der AKH
199,00 €

Für Gäste
299,00 €

Für Personen mit Ermäßigung
149,00 €
8 Fortbildungspunkte
8 NWB Schallschutz

Ziel

Ziel der Veranstaltung ist das Vermitteln von Grundlagen und von Kenntnissen zur Festlegung von Anforderungen an die Raumakustik auf der Grundlage allgemeiner Planungsprinzipien und der DIN 18041:2016 Hörsamkeit in Räumen und die Auswahl der angemessenen Maßnahmen für Raumakustik, sowie die Auswahl der technisch richtigen Konstruktionen.

 Inhalt

In dem Seminar werden Planungen, Berechnungen, Ausführungen und messtechnische Kontrollen für Raumakustik erklärt . Die raumakustischen Planungsgrundsätze für Räume, in denen eine gute Sprachverständlichkeit gefordert wird, werden vorgetragen und durch akustische Beispiele verdeutlicht. Die sich aus Nutzungen ergebenden raumakustischen Anforderungen an die Hörsamkeit in Räumen, wie z.B. in Seminarräumen und an die Bedämpfung von Räumen, wie z.B. in Gruppenräumen von Kindergärten werden erklärt und die daraus resultierenden Planungen und Ausführungen dargestellt. Die raumakustische Wirkung von absorbierenden Materialien und Konstruktionen wird erläutert. Die Themen werden durch Hörbeispiele unterstützt. Im Seminarraum wird eine Nachhallzeitmessung durchgeführt.
Fotos ausgeführter Objekte und von Konstruktionen für Raumakustik unterstützen das Verständnis für die Raumakustik.

Das Seminar wird in vier Themenblöcke strukturiert:
Grundlagen der Raumakustik – Anforderungen und Empfehlungen nach DIN 18041:2016 – Baustoffe und Konstruktionen für Raumakustik – Berechnungen und Messungen.

 Stichwörter

Anforderungen an die Raumakustik I Hörsamkeit in Räumen DIN 18041 I Materialien und Konstruktionen zur Bedämpfung I Berechnungen von Nachhallzeiten | Messungen

 Hinweis

Zur Durchführung von Berechnungen wird ein Taschenrechner benötigt. Es besteht die Möglichkeit, eigene Fragestellungen mit der Anmeldung einzureichen.