Lisa Farkas/Vorbildliche Bauten 2011

Fachliteratur

Hier finden Sie Informationen zu Neuerscheinungen anderer Herausgeber aus den vergangenen drei Monaten, die für Ihre Tätigkeit als Architekt oder Stadtplaner von Interesse sein könnten:

AHO Heft 9 - Projektmanagement in der Bau- und Immobilienbranche

Die Projektsteuerung im Bauwesen hat sich seit den 1970er Jahren als eine eigenständige Leistungsdisziplin bei der Abwicklung von großen Bauvorhaben etabliert. Da die in § 31 HOAI 1996/2002 beispielhaft aufgezählten Leistungen nicht geeignet waren, die auftraggeber- und auftragnehmerseitigen Anforderungen an ein spezifiziertes Leistungsbild für Projektsteuerungsleistungen zu erfüllen, hat die AHO-Fachkommission Projektsteuerung/Projektmanagement erstmals 1996 ein Leistungsbild entworfen, das dann kontinuierlich fortentwickelt wurde.

In der jetzt vorliegenden Fassung weist die Leistungsstruktur fünf Handlungsbereiche der Projektsteuerung auf:

A) Organisation, Informationen, Koordination und Dokumentation(handlungsbereichsübergreifend)
B) Qualitäten und Quantitäten
C) Kosten und Finanzierung
D) Termine, Kapazitäten und Logistik
E) Verträge und Versicherung

Die Handlungsbereiche sind wiederum in fünf Projektstufen differenziert. Alle Einzelleistungen werden umfassend kommentiert. Abgeleitet wurde eine Honorarordnung mit verschiedenen Differenzierungsmöglichkeiten und Hinweisen zum erforderlichen Personaleinsatz. Ergänzt wurde ein neues Kapitel Projektmanagement mit BIM, eine Kommentierung der Leistungen der Projektleitung des Auftraggebers und eine korrespondierende Schnittstellenanalyse zu den Aufgaben des Projektsteuerers.


BKI E-CAD 3 - Pro

Das Baukosteninformationszentrum BKI entwickelte das Tool E-CAD zur energetischen Gebäudeplanung in Verbindung mit dem BKI Energieplaner weiter. Mit der neuen Version erstellen Energieberater, Planer und Energieeffizienz-Experten einfach und schnell 3D-Gebäudemodelle. Unter Berücksichtigung EnEV-relevanter Aspekte lassen sich in der komplett überarbeiteten Version Wohn-, Nichtwohn- und gemischt genutzte Gebäude planen, konstruieren, layouten und als visualisierte 3D-Gebäudemodelle darstellen.

Die jetzt vorliegende Version bietet eine neu gestaltete Oberfläche zur besseren Übersichtlichkeit und schnelleren Bedienung. Zahlreiche Vereinfachungen in der Anwendung wie die automatische Wandverschneidung mit Decken und Dächern oder die Kategorie-Zuweisungen bei Bauteilen, z.B. zur Unterscheidung von Innen- und Außenwänden, ermöglichen ein effizientes Arbeiten.

Für eine kurze Einarbeitungszeit sorgen ausführliche Einarbeitungshilfen. Dazu zählen eine integrierte Video-Anleitung und die kostenlose BKI-Hotline für Anwendungs- und Programmfragen.

Die neue Programmversion kann ab sofort beim BKI 4 Wochen kostenlos zur Ansicht mit Rückgabegarantie bestellt werden unter der Tel.-Nr. 0711 954 854-0 oder per E-Mail info(at)bki.de.

Kammermitglieder erhalten beim BKI einen Nachlass von 20 % auf den Netto-Verkaufspreis auf eine ganze Reihe von BKI-Software-Programmen zur Kosten- und Energieplanung.

zu den Vorzugskonditionen des BKI für Kammermitglieder


Brandschutz Kompakt 2020/2021

Das handliche Nachschlagewerk bietet kompakt zusammengefasste Informationen zu ausgewählten Themen sowie Tabellen aus Normen und Vorschriften zum vorbeugenden Brandschutz. Ein Schwerpunkt der vorliegenden, mittlerweile 12. aktualisierten Auflage ist dieses Mal das Brandverhalten von Trockenbauprodukten. Hinzu kommen u.a. kompakte Planungshilfen zum vorbeugenden Brandschutz sowie Tabellen, Abläufe und Übersichten mit wichtigen Planungswerten aus Normen und Vorschriften, ergänzt um tabellarische Auszüge aus Bauordnungen.

Das Handbuch stellt durch die gut lesbare und übersichtliche Darstellung der Fachinformationen eine gute Arbeitshilfe für Planer und Ausführende im vorbeugenden Brandschutz dar, die sich aufgrund des handlichen Formats auch für den Einsatz vor Ort eignet.


Weitere Informationen

Veröffentlichungen