Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Unsere Fortbildungsangebote

Online-Seminar: Inklusive Spielräume - wie geht das?

Online-Seminare, Akademie, Kennziffer: 220-W24
Referenten

Peter Schraml, Dipl.-Ing. (FH), Master of Public Administration, München

Termin Dienstag, 11.08.2020, 09:30 Uhr – 13:00 Uhr
Anmeldung bis: Dienstag, 04.08.2020
Zur Anmeldung
Veranstaltungsort - online -,
Teilnahmegebühr
Für Mitglieder der AKH
79,00 €

Für Gäste
99,00 €

Für Personen mit Ermäßigung
59,00 €
4 Fortbildungspunkte

Ein inklusiver Spielraum – wie sieht das aus? Eintönig, öde, ohne Herausforderungen, nur Geräte für Rollstuhlfahrer? Bei diesem Thema gibt es noch viel Unsicherheit und wenig gute Umsetzungsbeispiele. Seit 2009 existiert als nationales Recht die UN-Konvention "All Inclusive", in der es u.a. darum geht, allen Menschen eine weitgehend gleichberechtigte und selbstbestimmte Teilhabe an allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu ermöglichen – gleich welche Voraussetzungen sie auch mitbringen. Dieser Aspekt kommt nun verstärkt auch bei dem Thema Spielplatzgestaltung  - Spielplatzplanung an. Was aber bedeutet dies für Spielplätze, wie kann der "Inklusive Spielraum" umgesetzt, erreicht werden?

Das Seminar möchte hier mehr Sicherheit, Anregungen und Ideen geben und zum aktiven Austausch einladen. Im Seminar wird die vom Arbeitskreis Inklusion erarbeitete Matrix vorgestellt und gezeigt, wie sich diese einerseits für die Bewertung von bestehenden Spielplätzen und Planungen anwenden lässt, aber auch als Leitfaden für Neuplanungen von allen / inklusiven Spielplätzen genutzt werden kann.

Zudem werden auch die aktuellen Änderungen im Regelwerk, wie z. B. die noch fehlenden Teile der DIN EN 1176, aber auch die neue Fassung der DIN 18 034 – Spielplätze und Freiräume zum Spielen, thematisiert.

Inhalte

  • gesetzliche Grundlagen für Inklusive Spielräume
  • wichtige Grundannahmen für die Entwicklung der Matrix – ein Bewertungssystem und Planungsinstrument
  • Vorstellung der Matrix und Anwendungsmöglichkeiten
  • Wesentliche Neuerungen in der DIN EN 1176
  • Vorstellung der neuen Fassung der DIN 18 034

Ziel des Online-Seminars ist, die Matrix als Bewertungsinstrument für die Einordnung von bestehenden Spielplätzen als auch als Leitfaden für Neuplanungen von inklusiven Spielräumen kenne- und anwenden zu lernen. Die Teilnehmer sollen neue Sichtweisen zur Planung von inklusiven Spielplätze entdecken, die für alle Kinder attraktiv und sicher benutzbar sind.

Max. 25 Teilnehmer

Informationen zum Teilnahmeverfahren:

Technische Voraussetzungen:
Sie benötigen ein Endgerät, das über einen Internetzugang, eine Kamera und ein Mikrofon verfügt.
Das Online-Seminar wird über die Software „Zoom“ durchgeführt.
Es wird empfohlen sich bereits im Vorfeld die Software „Zoom“ (erhältlich für Windows und Mac) herunterzuladen und zu installieren und sich bereits hier einen Account zu erstellen.

Ausführlichere Hinweise finden Sie unter: Teilnahmeverfahren und technische Anforderungen

Die Teilnehmer erhalten 20 Minuten vor Beginn der Veranstaltung die notwendigen Zugangsdaten per E-Mail.
HINWEIS:
Wir benötigen für die Zusendung dieses Links Ihre E-Mail-Adresse auf die Sie von Ihrem Endgerät, das Sie für das Online-Seminar benutzen werden, zugreifen können. Bitte geben Sie diese direkt bei Anmeldung im online-Formular zum Online-Seminar als Ihre Kontakt-E-Mail-Adresse an.

Informationen zu den geltenden Datenschutzrichtlinien von „Zoom“ finden Sie unter: zoom.us/de-de/privacy.html