Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Unsere Fortbildungsangebote

HOAI in der Praxis und die Auswirkungen des novellierten Bauvertragsrechts

Akademie, Planungs- und Baurecht, Kennziffer: 219-R21
Referenten

Klaus Heinlein, Rechtsanwalt, Frankfurt

Termin Montag, 21.10.2019, 10:00 Uhr – 17:30 Uhr
Anmeldung bis: Montag, 07.10.2019
Zur Anmeldung
Veranstaltungsort Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, Wiesbaden
Teilnahmegebühr
Für Mitglieder der AKH
199,00 €

Für Gäste
299,00 €

Für Personen mit Ermäßigung
149,00 €
8 Fortbildungspunkte

Ziel des Seminars ist die Vermittlung der rechtlichen Grundlagen im Spannungsfeld zwischen Vertragsrecht und HOAI unter Berücksichtigung der praktischen Auswirkungen des EuGH-Urteils vom 04.07.2019.

Dabei sollen möglichst praxisnahe Lösungen bei der Gestaltung und Abwicklung von Architekten- und Ingenieurverträgen aufgezeigt werden.

Themen:

  • Wirksame Honorarvereinbarungen nach dem EuGH-Urteil, Form und Zeitpunkt
  • Vertragliches Leistungs-Soll, Grundleistungen und Besondere Leistungen
  • Zielfindungsphase und Sonderkündigungsrechte nach neuem Bauvertragsrecht
  • Das Abrechnungssystem der HOAI (Objekte, Leistungsbilder, anrechenbare Kosten, Honorarzonen)
  • Bauen im Bestand, mitzuverarbeitende Bausubstanz und Honorarzuschläge
  • Honorar für Änderungsleistungen
  • Abnahme und Teilabnahme
  • Gesamtschuldnerische Haftung