C.F. Møller Danmark A/S mit C.F. Møller Landscapearchitects, beide Kopenhagen

Neubau für die Offene Schule Waldau in Kassel als Teil einer Bildungs­landschaft

Die documenta-Stadt Kassel lobt einen nichtoffenen hochbaulichen und freiraumplanerischen Realisierungs­wett­bewerb mit Ideenteil für die Sporthalle gemäß den Richtlinien der RPW 2013 aus.

Gegenstand des Wettbewerbs

Die Offene Schule Waldau in Kassel soll einen Neubau erhalten, der den innovativen pädagogischen Ansätzen der sechszügigen Gesamtschule entspricht – Jahrgangsteams, praxisorientierter Fachunterricht, Teamschule, gelebte Gemeinschaft, Ernährung als ein wichtiger Bildungsschwerpunkt, Nachhaltigkeit als zentrales Kompetenzfeld sowie Schule als Teil einer Bildungs­landschaft im Stadtteil. Es entsteht ein neuer multifunktionaler Bildungs- und Freizeitstandort, in den neben der sechszügigen Gesamtschule auch die Stadtteilbibliothek und das Jugend­zentrum integriert sind. Die bestehende Sporthalle, die Mensa und das sogenannte „Ottoneum“ (Musikpavillon) sollen saniert und in das Gesamtkonzept eingebunden werden. Freiflächen werden neu geordnet und mit dem angrenzenden Wahlebach-Grünzug vernetzt.

Im Juni 2021 ist das Preisgericht zusammengekommen und hat drei Preise sowie vier Anerkennungen verliehen:
  • 1. Preis (44.000 Euro): C.F. Møller Danmark A/S mit C.F. Møller Landscapearchitects, beide Kopenhagen
  • 2. Preis (27.500 Euro): Schneider + Schuhmacher Planungs­gesellschaft mbH, Frank­furt am Main mit Carla Lo Landschafts­architekten, Wien
  • 3. Preis (16.500 Euro): h4a Gessert + Randecker Architekten GmbH, Stuttgart mit P-38 Landschafts­architekten und Stadt­planer, München
  • Anerkennung (5.500 Euro): Swiatkowski-Suerkemper Architekten PartGmbB, Stuttgart und AHM Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin mit lohrberg-stadtlandschaftsarchitektur PartGmbB, Stuttgart
  • Anerkennung (5.500 Euro): foundation 5+ architekten BDA Foitzik Krebs Spies Partnerschaft mbB mit foundation 5+ landschaftsarchitekten bdla, beide Kassel
  • Anerkennung (5.500 Euro): Fuchs und Rudolph Architekten Stadt­planer PartG mbB, München mit Büro Freiraum Berger und Fuchs PartG mbB, Freising
  • Anerkennung (5.500 Euro): Bodamer Faber Architekten BDA PartGmbB mit Jedamzik + Partner, Landschafts­architekten, beide Stuttgart

Preisträger in der Übersicht

1. Preis

C.F. Møller Danmark A/S mit C.F. Møller Landscapearchitects, beide Kopenhagen
C.F. Møller Danmark A/S mit C.F. Møller Landscapearchitects, beide Kopenhagen

2. Preis

Schneider + Schuhmacher Planungs­gesellschaft mbH, Frank­furt am Main mit Carla Lo Landschafts­architekten, Wien
Schneider + Schuhmacher Planungs­gesellschaft mbH, Frank­furt am Main mit Carla Lo Landschafts­architekten, Wien

3. Preis

h4a Gessert + Randecker Architekten GmbH, Stuttgart mit P-38 Landschafts­architekten und Stadt­planer, München
h4a Gessert + Randecker Architekten GmbH, Stuttgart mit P-38 Landschafts­architekten und Stadt­planer, München

Anerkennung

Swiatkowski-Suerkemper Architekten PartGmbB, Stuttgart u. AHM Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin mit lohrberg-stadtlandschaftsarchitektur PartGmbB, Stuttgart
Swiatkowski-Suerkemper Architekten PartGmbB, Stuttgart und AHM Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin mit lohrberg-stadtlandschaftsarchitektur PartGmbB, Stuttgart

Anerkennung

Bodamer Faber Architekten BDA PartGmbB mit Jedamzik + Partner, Landschafts­architekten, beide Stuttgart
Bodamer Faber Architekten BDA PartGmbB mit Jedamzik + Partner, Landschafts­architekten, beide Stuttgart

Anerkennung

foundation 5+ architekten BDA Foitzik Krebs Spies Partnerschaft mbB mit foundation 5+ landschaftsarchitekten bdla, beide Kassel
foundation 5+ architekten BDA Foitzik Krebs Spies Partnerschaft mbB mit foundation 5+ landschaftsarchitekten bdla, beide Kassel

Anerkennung

Fuchs und Rudolph Architekten Stadt­planer PartG mbB, München mit Büro Freiraum Berger und Fuchs PartG mbB, Freising
Fuchs und Rudolph Architekten Stadt­planer PartG mbB, München mit Büro Freiraum Berger und Fuchs PartG mbB, Freising

1. Preis

C.F. Møller Danmark A/S mit C.F. Møller Landscapearchitects, beide Kopenhagen
C.F. Møller Danmark A/S mit C.F. Møller Landscapearchitects, beide Kopenhagen
C.F. Møller Danmark A/S mit C.F. Møller Landscapearchitects, beide Kopenhagen
C.F. Møller Danmark A/S mit C.F. Møller Landscapearchitects, beide Kopenhagen
C.F. Møller Danmark A/S mit C.F. Møller Landscapearchitects, beide Kopenhagen
Perspektive außen
Perspektive innen
Schwarzplan
Lageplan
Grundriss Ergeschoss

2. Preis

Schneider + Schuhmacher Planungs­gesellschaft mbH, Frank­furt am Main mit Carla Lo Landschafts­architekten, Wien
Schneider + Schuhmacher Planungs­gesellschaft mbH, Frank­furt am Main mit Carla Lo Landschafts­architekten, Wien
Schneider + Schuhmacher Planungs­gesellschaft mbH, Frank­furt am Main mit Carla Lo Landschafts­architekten, Wien
Schneider + Schuhmacher Planungs­gesellschaft mbH, Frank­furt am Main mit Carla Lo Landschafts­architekten, Wien
Schneider + Schuhmacher Planungs­gesellschaft mbH, Frank­furt am Main mit Carla Lo Landschafts­architekten, Wien
Perspektive außen
Perspektive innen
Schwarzplan
Lageplan
Grundriss Erdgeschoss

3. Preis

h4a Gessert + Randecker Architekten GmbH, Stuttgart mit P-38 Landschafts­architekten und Stadt­planer, München
h4a Gessert + Randecker Architekten GmbH, Stuttgart mit P-38 Landschafts­architekten und Stadt­planer, München
h4a Gessert + Randecker Architekten GmbH, Stuttgart mit P-38 Landschafts­architekten und Stadt­planer, München
h4a Gessert + Randecker Architekten GmbH, Stuttgart mit P-38 Landschafts­architekten und Stadt­planer, München
h4a Gessert + Randecker Architekten GmbH, Stuttgart mit P-38 Landschafts­architekten und Stadt­planer, München
Perspektive außen
Perspektive innen
Schwarzplan
Lageplan
Grundriss Erdgeschoss

Anerkennung

Swiatkowski-Suerkemper Architekten PartGmbB, Stuttgart u. AHM Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin mit lohrberg-stadtlandschaftsarchitektur PartGmbB, Stuttgart
Swiatkowski-Suerkemper Architekten PartGmbB, Stuttgart u. AHM Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin mit lohrberg-stadtlandschaftsarchitektur PartGmbB, Stuttgart
Swiatkowski-Suerkemper Architekten PartGmbB, Stuttgart u. AHM Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin mit lohrberg-stadtlandschaftsarchitektur PartGmbB, Stuttgart
Swiatkowski-Suerkemper Architekten PartGmbB, Stuttgart u. AHM Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin mit lohrberg-stadtlandschaftsarchitektur PartGmbB, Stuttgart
Swiatkowski-Suerkemper Architekten PartGmbB, Stuttgart u. AHM Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin mit lohrberg-stadtlandschaftsarchitektur PartGmbB, Stuttgart
Visualisierung außen
Visualisierung innen
Schwarzplan
Lageplan
Grundriss Erdgeschoss

Anerkennung

foundation 5+ architekten BDA Foitzik Krebs Spies Partnerschaft mbB mit foundation 5+ landschaftsarchitekten bdla, beide Kassel
foundation 5+ architekten BDA Foitzik Krebs Spies Partnerschaft mbB mit foundation 5+ landschaftsarchitekten bdla, beide Kassel
foundation 5+ architekten BDA Foitzik Krebs Spies Partnerschaft mbB mit foundation 5+ landschaftsarchitekten bdla, beide Kassel
foundation 5+ architekten BDA Foitzik Krebs Spies Partnerschaft mbB mit foundation 5+ landschaftsarchitekten bdla, beide Kassel
foundation 5+ architekten BDA Foitzik Krebs Spies Partnerschaft mbB mit foundation 5+ landschaftsarchitekten bdla, beide Kassel
Visualisierung außen
Visualisierung innen
Schwarzplan
Lageplan
Grundriss Erdgeschoss

Anerkennung

Fuchs und Rudolph Architekten Stadt­planer PartG mbB, München mit Büro Freiraum Berger und Fuchs PartG mbB, Freising
Fuchs und Rudolph Architekten Stadt­planer PartG mbB, München mit Büro Freiraum Berger und Fuchs PartG mbB, Freising
Fuchs und Rudolph Architekten Stadt­planer PartG mbB, München mit Büro Freiraum Berger und Fuchs PartG mbB, Freising
Fuchs und Rudolph Architekten Stadt­planer PartG mbB, München mit Büro Freiraum Berger und Fuchs PartG mbB, Freising
Fuchs und Rudolph Architekten Stadt­planer PartG mbB, München mit Büro Freiraum Berger und Fuchs PartG mbB, Freising
Perspektive außen
Perspektive innen
Konzept
Lageplan
Grundriss Erdgeschoss

Anerkennung

Bodamer Faber Architekten BDA PartGmbB mit Jedamzik + Partner, Landschafts­architekten, beide Stuttgart
Bodamer Faber Architekten BDA PartGmbB mit Jedamzik + Partner, Landschafts­architekten, beide Stuttgart
Bodamer Faber Architekten BDA PartGmbB mit Jedamzik + Partner, Landschafts­architekten, beide Stuttgart
Bodamer Faber Architekten BDA PartGmbB mit Jedamzik + Partner, Landschafts­architekten, beide Stuttgart
Bodamer Faber Architekten BDA PartGmbB mit Jedamzik + Partner, Landschafts­architekten, beide Stuttgart
Perspektive außen
Perspektive innen
Schwarzplan
Lageplan
Grundriss Erdgeschoss

Steckbrief

Wettbewerbstitel Nichtoffener Realisierungs­wett­bewerb mit Ideenteil Offene Schule Waldau, Kassel
Auslober Stadt Kassel Immobilien GmbH & Co. KG, Obere Königsstraße 8, Kassel vertreten durch GWG Pro­jekt­ent­wicklung GmbH, Neue Fahrt 2, Kassel
Wettbewerbsmanagement Hille Tesch Architekten + Stadt­planer PartGmbB, Bahnhofstraße 23, Ingelheim
Teilnehmer Ar­chi­tekt*in­nen in Zusammen­arbeit mit Landschafts­architekt*innen
Beteiligung 19 Arbeiten
Fachpreisrichter

Prof. Tobias Wulf, Architekt (Vorsitz)
Christof Nolda, Stadt Kassel
Prof. Klaus Anderhalten, Architekt
Thomas Wirth, Landschafts­architekt
Volker Mohr, Amtsleitung Stadtplanung (Stellvertretung)
Marius Puppendahl, Architekt (Stellvertretung)
Torsten Becker, Stadt­planer (Stellvertretung)

Sachpreisrichter

Christian Geselle, Oberbürgermeister
Manuel Coote, Schulleiter
Peter Ley, Geschäfts­führer GWGpro
Manfred von Alm, GF Stadt Kassel Immobilien GmbH & Co. KG (Stellvertretung)
Tanja Seibel, Schulleitung (Stellvertretung)
Jörg Schaal, Gesamtprojektleiter GWGpro (Stellvertretung)

Sachverständige Frank Grützmacher, Leiter Konzernbüro
Jochem Schneider, Planer
Axel Jäger, Amtsleitung Hochbauamt
Barbara Pampe, Architekt­in
Thomas Reuting Jugendamt
Julia Jaentsch, Stadtplanung
Gabriele Steinbach, Schulamt
Dr. Lars Krex, externer Brand­schutzbeauftragter
Volker Lange, Umwelt- und Gartenamt
Prof. Elisabeth Endres, Sachverständige Nachhaltigkeit
Prof. Michael Eisfeld, Sachverständiger Tragwerk
Marcel Özer, EPEA
Carola Metz, Kulturamt
Knut Hoffmann, Kulturamt
Anna Carina Seibel, SchürlerInnenvertreterin
Luca Strehl, SchülerInnenvertreter
Heiko Büsscher, Stadtplanung
Aktuelle Wettbewerbe

Quartiersplatz Hafen­straße in Kassel

Freiraumplanerischer Realisierungs­wett­bewerb mit Ideenteilen zur Umgestaltung einer Freifläche zu einem Quartiersplatz mit hoher Aufenthaltsqualität

Zur Wettberbsdokumentation
Aktuelle Wettbewerbe

Johannes-Vatter-Schule in Friedberg (Hessen)

Nichtoffener einphasiger Realisierungs­wett­bewerb zur Entwicklung einer zeitgemäßen Bildungs­landschaft im sonder­pädagogischen Bereich

Zur Wettberbsdokumentation