Barkow Leibinger Gesellschaft von Architekten

Hafenpark Quartier Frankfurt „Molenspitze“

Die B&L Real Estate GmbH lobt einen nicht offenen Planungswettbewerb als Einladungswettbewerb nach RPW 2013 aus.

Gegenstand des Wettbewerbs

Gegenstand des Wettbewerbs ist der architektonische Entwurf für einen Neubau eines Hotels einschließlich Boardinghouse auf dem Molenkopf des Frankfurter Osthafens.
Das ca. 1.360 qm große Wettbewerbsgrundstück befindet sich im Bezirk Ostend in Frankfurt am Main auf dem Gelände des Osthafens zwischen Honsellbrücke und Osthafenbrücke und bildet den südliche Abschluss des Hafenpark-Quartiers.
Das Hotel und das Boardinghouse sollen autark voneinander operieren und jeweils eine eigenständige Adresse bekommen. Das Boardinghouse wird von der firmeneigene Marke Clipper Boardinghouses betrieben werden. Hier sollen mindestens 110 Serviced-Apartments realisiert werden. Für das Hotel ist der Auslober mit verschiedenen Betreibern im Gespräch. Das angestrebte Profil ist ein life-style Boutique-Hotel im Segment Upscale, Upper Upscale bis Deluxe mit
mindstens 270 Zimmern.
Das Wettbewerbsgrundstück ist derzeit unbebaut. Unter dem bereits hergestellten Kreisverkehrsplatz wurde baulich die Nutzung des Brückenkopfes zu Zwecken der
Unterbringung von Stellplätzen und ggf. weiterer Nutzungen (Lager, Technik) bereits vorbereitet. Die vorhandenen Flächen sind in die Planung zu integrieren.
Mit dem angrenzenden Hafenpark-Quartier setzt die in Hamburg ansässige B&L Gruppe die beschriebene Entwicklung fort:
Auf einer der letzten großen Brachflächen in der Nähe der Europäischen Zentralbank, dem sogenannten Honsell-Dreieick südlich der Hanauer Landstraße, entsteht ein gemischtgenutztes Viertel mit ca. 600 Wohnungen, Kindertagesstätte, Einzel­handel, Büros und zwei Hotels.
Die Bebauung des Wettbewerbgebiets wird den südlichen Abschluss des Hafenpark-Quartiers markieren und die städtische Entwicklung über den Osthafen hinaus fortsetzen.
Der Wettbewerb wird als anonymer Einladungswettbeweb entsprechend der Richtlinien für Planugswettbewerbe (RPW 2013) durchgeführt.

Im Februar 2019 ist das Preisgericht zusammengekommen und hat einen 1. Preis,  zwei 2. Preise verliehen:
  • 1. Preis (50.000 Euro): Barkow Leibinger Ges. v. Architekten mbH, Berlin
  • 2. Preis (25.000 Euro): Hadi Teherani GmbH, Hamburg
  • 2. Preis (25.000 Euro): KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Frankfurt am Main

Preisträger in der Übersicht

1. Preis

Barkow Leibinger
Barkow Leibinger Architekten

2. Preis

Hadi Teherani
Hadi Teherani

2. Preis

KSP
KSP Jürgen Engel Architekten

1. Preis

Barkow Leibinger Ges. v. Architekten mbH, Berlin
Barkow Leibinger Ges. v. Architekten mbH, Berlin
Perspektive
Grundriss Erdgeschoss

Das Gebäude zeichnet sich durch eine ruhige, klare Setzung auf einem massiv ausgeformten Flutschutzsockel aus. Insgesamt stellt der Entwurf eine pragmatische und schlüssige Antwort dar, dessen städtebauliche Integration nicht in Konkurrenz zu der ikonenhaften Wirkung der EZB tritt.

Auszug aus dem Protokoll der Preisgerichtssitzung zum 1. Preisträger

2. Preis

Hadi Teherani GmbH, Hamburg
Hadi Teherani GmbH, Hamburg
Hadi Teherani GmbH, Hamburg
Perspektive
Lageplan
Erdgeschoss

2. Preis

KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Frankfurt am Main
KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Frankfurt am Main
KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Frankfurt am Main
Perspektive
Lageplan
Erdgeschoss

Steckbrief

Wettbewerbstitel Nichtoffener Planungswettbewerb als Einladungswettbewerb Hafenpark Quartier Frankfurt „Molenspitze“
Auslober B&L Molenspitze Frankfurt Hotel GmbH & Co. KG
Wettbewerbsmanagement [phase eins], Berlin
Teilnehmer Architekten
Beteiligung 9 Arbeiten
Vorab wurden eingeladen:
Auer Weber, Stuttgart
Barkow Leibinger Ges. v. Architekten mbH, Berlin
gmp Architekten von Gerkan, Marg und Partner, Hamburg
Hadi Teherani GmbH, Hamburg
Ingenhoven Architects, Düsseldorf
Jean Paul Viguier et Associés, Paris
KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Frankfurt am Main
MK Magnus Kaminiarz & Cie. Architektur, Frankfurt am Main
meyerschmitzmorkramer main gmbh, Frankfurt am Main
Ortner & Ortner Baukunst, Berlin
Fachpreisrichter

Prof. Kees Christiaanse, Architekt, Zürich (Vorsitzender)
Prof. Almut Grüntuch-Ernst, Architektin, BerlinProf. Dr. Uta Pottgiesser, Architektin, BerlinMartin Teigeler, Architekt, Frankfurt am Main
Gastprof. Dr. Verena Brehm, Architektin, HannoverProf. Kirsten Schemel, Architektin, Berlin

Sachpreisrichter

Mike Josef, Stadtrat - Stadtplanungsamt - Dezernat IV - Planen und Wohnen, Frankfurt am Main
Harry Koch, B&L Real Estate GmbH, Prokurist Development, Hamburg
Thorsten Testorp, B&L Real Estate GmbH, Geschäftsführender Gesellschafter, Hamburg
Stefan Deußer, B&L Real Estate GmbH, Prokurist Development, Hamburg (stellv. Sachpreisrichter)
Benjamin Herrmann, B&L Real Estate GmbH, Prokurist Development, Hamburg (stellv. Sachpreisrichter)
Markus Radermacher, Stadtplanungsamt, Abteilungsleitung, Frankfurt am Main (stellv. Sachpreisrichter)
Nils Schalk, Stadtplanungsamt, Leitung des Planungsteams 11, Frankfurt am Main (stellv. Sachpreisrichter)

Sachverständige

Jürgen Einck, Fassadentechnik, Bauphysik, Nachhaltigkeit, DS-Plan, Köln
Tobias Endreß, Endreß Ingenieurgesellschaft mbH Brand­schutzsachverständige, Frankfurt am Main
Carolin Gahl, Stadtplanungsamt, Frankfurt am Main
Andreas Groß, B&L Real Estate GmbH - Head of Hotel Investment
Benjamin Herrmann, B&L Real Estate GmbH, Prokurist Development, Hamburg
Peter Kowalski, Amt für Straßenbau und Erschließung, Frankfurt am Main
Jessica Lehmann, Bauaufsicht Frankfurt „Ost“, Frankfurt am Main
Hermann Poll, Weber Poll Ingenieurbüro für Bauwesen, Hamburg
Janine Sempf, Denkmalamt, Frankfurt am Main
Hermann Steib, Ortsvorsteher des Ortsbeirates 4, Frankfurt am Main
Jörg Stellmacher-Hein, Stadtplanungsamt Frankfurt am Main
Julia Treuger, Stadtplanungsamt, Frankfurt am Main
Uwe Wahl, Stadtplanungsamt, Frankfurt am Main
Thomas Weissenberger, Durth Roos Consulting GmbH, Darmstadt

Max Dudler Architekten
Wettbewerbe in Hessen

Justus-Liebig-Universität, Gießen

Hochbaulicher Realisierungswettbewerb

Zur Wettberbsdokumentation
Reiht Wehner Storch Architekten PartG mbB
Wettbewerbe in Hessen

Kindertagesstätte St. Pius, Fulda

Hochbaulicher Realisierungswettbewerb

Zur Wettbewerbs­dokumentation