mvm+starke architekten/clubL94, Landschafts­architekten

Neubau eines Familienzentrums "RoBBe" in Rodenbach

Die Gemeinde Rodenbach lobt einen nicht offenen Realisierungswettbewerb für die Rodenbacher Bildungs- und Begegnungsstätte („RoBBe“) aus.

Gegenstand des Wettbewerbs

Das im Jahr 1973 errichtete Gebäude der Kindertagesstätte Buchbergstraße ist in hohem Maß sanierungsbedürftig. Aus diesem Grund soll auf diesem und dem benachbarten Grundstück, auf dem sich bis Ende 2019 das ehemalige Gemeindezentrum der evangelischen Kirchengemeinde befand, die Rodenbacher Bildungs- und Begegnungseinrichtung, kurz RoBBe, entstehen. Der bisherige Kindergarten wird somit zu einem Familienzentrum mit generationsübergreifendem An­ge­bot ausgebaut. Der Abriss des Gemeindezentrums wurde im Herbst 2019 durchgeführt.
Neben der Kindertagesstätte soll das neue Familienzentrum RoBBe außerdem Platz für Familienberatung, Seniorentreff, Vereinsräume, Kursangebote (Musikgarten, Geburtsvorbereitung, etc.), Hausaufgabenbetreuung, Tagungen, Eltern-Kind-Gruppen sowie für kulturelle Veran­staltungen, Café oder Bistro und Integrationstreffen bieten. Die räumliche Nähe zur Adolf-Reichwein-Schule eröffnet zudem die Möglichkeit, eine städtebaulich sinnvolle wie funktionale Verbindung von Familienzentrum und Schule herzustellen.

Im Juni 2020 ist das Preisgericht zusammengekommen und hat zwei 1. Preise, sowie 2 Anerkennungen verliehen:
  • ein 1. Preis (20.000 Euro): mvm + starke architekten PartGmbB, Köln mit club L94 Landschafts­architekten GmbH, Köln
  • ein 1. Preis (20.000 Euro): Just/Burgeff Architekten GmbH, Frankfurt/Main mit freiraumX Partnerschaft Grothe & Fischer, Frankfurt/Main
  • Anerkennung (9.000 Euro): AG5 Architekten + Stadtplaner PartGmbB, Darmstadt, mit Götte Landschafts­architekten GmbH, Frankfurt/Main
  • Anerkennung (9.000 Euro): puppendahlarchitektur GmbH, Olfen mit michellerundschalk GmbH, München

Preisträger in der Übersicht

Ein 1. Preis

mvm + starke architekten mit club L94 Landschafts­architekten
mvm + starke architekten mit club L94 Landschafts­architekten

Ein 1. Preis

Just/Burgeff Architekten mit freiraumX Partnerschaft Grothe & Fischer
Just/Burgeff Architekten mit freiraumX Partnerschaft Grothe & Fischer

Eine Anerkennung

AG5 Architekten + Stadtplaner mit Götte Landschafts­architekten
AG5 Architekten + Stadtplaner mit Götte Landschafts­architekten

Eine Anerkennung

puppendahlarchitektur mit michellerundschalk
puppendahlarchitektur mit michellerundschalk

Ein 1. Preis

mvm+starke architekten/clubL94, Landschafts­architekten
mvm+starke architekten/clubL94, Landschafts­architekten
mvm+starke architekten/clubL94, Landschafts­architekten
Visualisierung
Lageplan
Grundriss

Das Familienzentrum und die Kita sind zweigeschossig organisiert. Die Kindertagespflege ist in einem eingeschossigen Baukörper der eigenständig nutzbar ist untergebracht und dennoch der direkt mit der Kita verbunden ist. Durch die Aufteilung der Volumen fügt sich der Vorschlag gut in die Umgebung ein.

Auszug aus dem Protokoll der Preisgerichtssitzung zu einem 1. Preisträger

Ein 1. Preis

Just/Burgeff Architekten GmbH/Freiraum X Partnerschaft Grothe & Fischer
Just/Burgeff Architekten GmbH/Freiraum X Partnerschaft Grothe & Fischer
Just/Burgeff Architekten GmbH/Freiraum X Partnerschaft Grothe & Fischer
Visualisierung
Lageplan
Grundriss

Durch die formale Eigenständigkeit und die Ausbildung von unterschiedlich geneigten Satteldächern entsteht eine sehr gute Maßstäblichkeit, die sich in Beziehung zur kleinteiligen Siedlungsstruktur setzt und sich deutlich vom Rathaus absetzt und dadurch seinen solitären Charakter unterstreicht.

Auszug aus dem Protokoll der Preisgerichtssitzung zu einem 1. Preisträger

Eine Anerkennung

AG5 Architekten + Stadtplaner PartGmbB/Götte Landschafts­architekten GmbH
AG5 Architekten + Stadtplaner PartGmbB/Götte Landschafts­architekten GmbH
AG5 Architekten + Stadtplaner PartGmbB/Götte Landschafts­architekten GmbH
Perspektive
Lageplan
Grundriss

Eine Anerkennung

puppendahlarchitektur GmbH/michellerundschalk GmbH
puppendahlarchitektur GmbH/michellerundschalk GmbH
puppendahlarchitektur GmbH/michellerundschalk GmbH
Perspektive
Lageplan
Grundriss

Steckbrief

Wettbewerbstitel Realisierungswettbewerb Neubau eines Familienzentrums „RoBBe“
Auslober Gemeindevorstand der Gemeinde Rodenbach vertreten durch Herrn Bgm. Klaus Schejna
Buchbergstraße 2, 63517 Rodenbach
Wettbewerbsmanagement PlanES Elisabeth Schade, Dipl.-Ing. Städte­bau­architektin und Stadtplanerin AKH
Alte Brauereihöfe Leihgesterner Weg 37, 35392 Gießen
Teilnehmer Architekten in bindender Zusammenarbeit mit Landschftsarchitekten.
Beteiligung 17 Arbeiten
Fachpreisrichter

Herr Wolfgang Ott, Architekt, Kronberg
Frau Angela Bezzenberger, freie Landschafts­architektin, Darmstadt
Herr Prof. FelixWaechter, Architekt, Waechter + Waechter Architekten, Darmstadt (Vorsitzender)
Herr Christopher Unger, Architekt, studiobornheim, Frankfurt (stellv. Fachpreisrichter)

Sachpreisrichter

Herr Klaus Schejna, Bürgermeister
Frau Susanne Pelzl-Hohmann, Bauamtsleiterin
Herr Helmut Schwindt, 1. Beigeordneter (stellv. Sachpreisrichter)

Sachverständige Herr Norbert Link, Fraktionsvorsitzender SPD
Herr Kai Kohlberger, Fraktionsvorsitzender CDU
Herr Michael Kempf, Fraktionsvorsitzender FDP - entschuldigt
Frau Sabine Glück, Leiterin KiTa Buchbergstraße
Frau Nicole Piesch, stellv. Leiterin KiTa Buchbergstraße
Herr Andreas Betz, Leiter Amt für Familie, Senioren und Soziales
Frau Sabrina Kauf, Sachgebietsleiterin Jugendamt, Zentralstelle für Kinderbetreuung des Main-Kinzig-Kreises
Herr Andreas Lenz, Leiter Bauordnungsamt des Main-Kinzig-Kreises
TPMT Architekten, Berlin
Wettbewerbe in Hessen

Stadt- und Kreisarchiv, Bad Hersfeld

Hochbaulicher Realisierungswettbewerb

Zur Wettberbsdokumentation
Reiht Wehner Storch Architekten PartG mbB
Wettbewerbe in Hessen

Kindertagesstätte St. Pius, Fulda

Hochbaulicher Realisierungswettbewerb

Zur Wettbewerbs­dokumentation