KohlmayerOberst Architekten Regina Kohlmayer, Prof. Jens Oberst mit Wamsler Rohloff Wirzmüller FreiRaumArchitekten

Neues Rathaus in zentraler Lage

Die Gemeinde Weilmünster, vertreten durch Bürgermeister Mario Koschel, lobt einen nichtoffenen Realisierungs­wett­bewerb mit 20 Teilnehmern mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren gemäß den Richt­linien der RPW 2013 aus.

Gegenstand des Wettbewerbs

Das Rathaus der Gemeinde Weilmünster ist in die Jahre gekommen. Das Gebäude, das um 1810 erbaut wurde und bis 1915 als Schule genutzt wurde, ist stark sanierungsbedürftig. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Haus 1944 zerstört und nach dem Krieg teilweise wieder aufgebaut. Es entspricht nicht mehr den funktionellen Anforderungen, welche an eine moderne bürgernahe Verwaltung gestellt werden. 2018 beschloss die Gemeinde demnach den Neubau des Rathauses und die damit verbundene Neu­ge­staltung des Rathausplatzes. Der gewählte Standort gegenüber des jetzigen Rathauses zeichnet sich durch seine Topographie und seine Hanglage aus. Zudem wurde der Standort an einer verkehrsgünstigen Lage, zwischen den Straßen „Am Bleidenbach“ im Osten und „Laubuseschbacher Straße“ im Westen, gewählt. Mit dem PKW ist der Standort somit von allen Ortsgemeinden aus gut zu erreichen. Innerhalb des Ortskerns kann der Standort auch fußläufig erreicht werden und eine Anbindung an das Radwegenetz ist ebenfalls leicht möglich.

Im Sepember 2022 ist das Preisgericht zusammengekommen und hat drei Preise sowie vier Anerkennungen verliehen:
  • 1. Preis (20.000 Euro): KohlmayerOberst Architekten Regina Kohlmayer, Prof. Jens Oberst, Stuttgart mit Wamsler Rohloff Wirzmüller FreiRaumArchitekten, Regensburg
  • 2. Preis (13.000 Euro): bwb backeweberbleyle architekten, Stuttgart mit gla gessweinlandschaftsarchitekten, Schorndorf
  • 3. Preis (10.000 Euro): Meurer Generalplaner GmbH, Frank­furt am Main mit GTL Michael Triebswetter Landschafts­architekt BDLA, Kassel
  • Eine 1. Anerkennung (3.000 Euro): A-Z Architekten, Wies­ba­den mit Landschafts­architekt Dipl.-Ing. Günter Sandmann, Kassel
  • Eine 1. Anerkennung (3.000 Euro): Möckel + Kiegelmann Architekten, Recklinghausen mit Pit Müller, Landschafts­architekt BDLA, Freiburg im Breisgau
  • Eine 2. Anerkennung (1.500 Euro): hautau.winterhalter:architekten mit AG Freiraum Landschafts­architekten PartGmbB, beide Freiburg
  • Eine 2. Anerkennung (1.500 Euro): Architekt Alhäuser, Elkenroth mit weihrauch+fischer GmbH, Solingen

Preisträger in der Übersicht

1. Preis

KohlmayerOberst Architekten Regina Kohlmayer, Prof. Jens Oberst mit Wamsler Rohloff Wirzmüller FreiRaumArchitekten
KohlmayerOberst Architekten Regina Kohlmayer, Prof. Jens Oberst, Stuttgart mit Wamsler Rohloff Wirzmüller FreiRaumArchitekten, Regensburg / Foto: BÄUMLE Architekten I Stadt­planer

2. Preis

bwb backeweberbleyle architekten Stuttgart mit gla gessweinlandschaftsarchitekten Schorndorf
bwb backeweberbleyle architekten, Stuttgart mit gla gessweinlandschaftsarchitekten, Schorndorf / Foto: BÄUMLE Architekten I Stadt­planer

3. Preis

Meurer Generalplaner GmbH mit GTL Michael Triebswetter Landschafts­architekt BDLA
Meurer Generalplaner GmbH, Frank­furt am Main mit GTL Michael Triebswetter Landschafts­architekt BDLA, Kassel / Foto: BÄUMLE Architekten I Stadt­planer

Eine 1. Anerkennung

A-Z Architekten, Wies­ba­den mit Landschafts­architekt Dipl.-Ing. Günter Sandmann, Kassel
A-Z Architekten, Wies­ba­den mit Landschafts­architekt Dipl.-Ing. Günter Sandmann, Kassel / Foto: BÄUMLE Architekten I Stadt­planer

Eine 2. Anerkennung

Architekt Alhäuser. Elkenroth mit weihrauch+fischer GmbH, Solingen
Architekt Alhäuser, Elkenroth mit weihrauch+fischer GmbH, Solingen / Foto: BÄUMLE Architekten I Stadt­planer

Eine 1. Anerkennung

Möckel + Kiegelmann Architekten mit Pit Müller, Landschafts­architekt BDLA
Möckel + Kiegelmann Architekten, Recklinghausen mit Pit Müller, Landschafts­architekt BDLA, Freiburg im Breisgau / Foto: BÄUMLE Architekten I Stadt­planer

Eine 2. Anerkennung

hautau.winterhalter:architekten, Freiburg mit AG Freiraum Landschafts­architekten PartGmbB, Freiburg
hautau.winterhalter:architekten mit AG Freiraum Landschafts­architekten PartGmbB, beide Freiburg / Foto: BÄUMLE Architekten I Stadt­planer

1. Preis

KohlmayerOberst Architekten Regina Kohlmayer, Prof. Jens Oberst mit Wamsler Rohloff Wirzmüller FreiRaumArchitekten
KohlmayerOberst Architekten Regina Kohlmayer, Prof. Jens Oberst mit Wamsler Rohloff Wirzmüller FreiRaumArchitekten
KohlmayerOberst Architekten Regina Kohlmayer, Prof. Jens Oberst mit Wamsler Rohloff Wirzmüller FreiRaumArchitekten
KohlmayerOberst Architekten Regina Kohlmayer, Prof. Jens Oberst mit Wamsler Rohloff Wirzmüller FreiRaumArchitekten
Perspektive - Staffelung entlang der Blickachse
Schwarzplan
Lageplan
Grundriss Erdgeschoss

Die Arbeit erfüllt alle Anforderungen sehr kompakt auf der „unteren“ Stadtebene und schafft es hierbei den Ortskern in gelungener Weise räumlich anzuschließen. Die Grund­riss­organisation verspricht eine hohe Arbeitsqualität und lässt ein flexibles Arbeiten zu.

Auszug aus dem Protokoll der Preisgerichtssitzung zum 1. Preisträger

2. Preis

bwb backeweberbleyle architekten Stuttgart mit gla gessweinlandschaftsarchitekten Schorndorf
bwb backeweberbleyle architekten Stuttgart mit gla gessweinlandschaftsarchitekten Schorndorf
bwb backeweberbleyle architekten Stuttgart mit gla gessweinlandschaftsarchitekten Schorndorf
bwb backeweberbleyle architekten Stuttgart mit gla gessweinlandschaftsarchitekten Schorndorf
Konzeptskizze Vorplatz Rathaus
Schwarzplan / Zufahrt Parkierung
Lageplan
Grundriss Erdgeschoss

3. Preis

Meurer Generalplaner GmbH mit GTL Michael Triebswetter Landschafts­architekt BDLA
Meurer Generalplaner GmbH mit GTL Michael Triebswetter Landschafts­architekt BDLA
Meurer Generalplaner GmbH mit GTL Michael Triebswetter Landschafts­architekt BDLA
Meurer Generalplaner GmbH mit GTL Michael Triebswetter Landschafts­architekt BDLA
Skizze Rathausensemble
Schwarzplan
Lageplan
Grundriss Erdgeschoss

Eine 1. Anerkennung

A-Z Architekten, Wies­ba­den mit Landschafts­architekt Dipl.-Ing. Günter Sandmann, Kassel
A-Z Architekten, Wies­ba­den mit Landschafts­architekt Dipl.-Ing. Günter Sandmann, Kassel
A-Z Architekten, Wies­ba­den mit Landschafts­architekt Dipl.-Ing. Günter Sandmann, Kassel
A-Z Architekten, Wies­ba­den mit Landschafts­architekt Dipl.-Ing. Günter Sandmann, Kassel
Skizze
Schwarzplan
Lageplan
Grundriss Erdgeschoss

Eine 1. Anerkennung

Möckel + Kiegelmann Architekten mit Pit Müller, Landschafts­architekt BDLA
Möckel + Kiegelmann Architekten mit Pit Müller, Landschafts­architekt BDLA
Möckel + Kiegelmann Architekten mit Pit Müller, Landschafts­architekt BDLA
Möckel + Kiegelmann Architekten mit Pit Müller, Landschafts­architekt BDLA
Skizze - Rathausvorplatz
Schwarzplan
Lageplan
Grundriss Erdgeschoss

Eine 2. Anerkennung

hautau.winterhalter:architekten, Freiburg mit AG Freiraum Landschafts­architekten PartGmbB, Freiburg
hautau.winterhalter:architekten, Freiburg mit AG Freiraum Landschafts­architekten PartGmbB, Freiburg
hautau.winterhalter:architekten, Freiburg mit AG Freiraum Landschafts­architekten PartGmbB, Freiburg
hautau.winterhalter:architekten, Freiburg mit AG Freiraum Landschafts­architekten PartGmbB, Freiburg
Ansicht Ost
Schwarzplan
Lageplan
Grundriss Erdgeschoss

Eine 2. Anerkennung

Architekt Alhäuser. Elkenroth mit weihrauch+fischer GmbH, Solingen
Architekt Alhäuser. Elkenroth mit weihrauch+fischer GmbH, Solingen
Architekt Alhäuser. Elkenroth mit weihrauch+fischer GmbH, Solingen
Architekt Alhäuser. Elkenroth mit weihrauch+fischer GmbH, Solingen
Ansicht Ost
Schwarzplan
Lageplan
Grundriss Erdgeschoss

Steckbrief

Wettbewerbstitel Nichtoffener Wettbewerb Rathausneubau mit Platzgestaltung, Weilmünster
Auslober Gemeinde Weilmünster vertreten durch Bürgermeister Mario Koschel, Rathausplatz 8, Weilmünster
Wettbewerbsmanagement BÄUMLE Architekten I Stadt­planer, Langgässerweg 26, Darm­stadt
Teilnehmer Bewerbergemeinschaften aus Ar­chi­tekt*in­nen und Landschafts­architekt*innen unter Federführung der Architekten
Beteiligung 18 Arbeiten
Fach­preis­rich­ter Joachim Klie, Architekt und Stadt­planer, Darm­stadt (Vorsitz)
Joachim Kaiser, Landschafts­architekt, Würzburg
Marcus Hille, Architekt und Stadt­planer, Ingelheim
Bernhard Wondra, Architekt, Mannheim
Martin Schaper, Landschafts­architekt, Frank­furt am Main (Stellvertretung)
Sachpreisrichter Mario Koschel, Bürgermeister, Weilmünster
Thomas Windmeier, SPD, Weilmünster
Bernhard Seewald, CDU, Weilmünster
Mathias Radu, Bürgerliste, Weilmünster (Stellvertretung)
Wolfgang Büngel, Wählergemeinschaft Bürger für Weilmünster (Stellvertretung)
Sachverständige Till Boger, Hauptamtsleiter, Weilmünster
Raphael Philippi, Amtsleiter Hochbau, Weilmünster
Andreas Gotthardt, Finanzverwaltung, Weilmünster
Aktuelle Wettbewerbe

Neubau für eine moderne Arbeitswelt

Zweiphasiger hochbaulich-freiraumplanerischer Realisierungs­wett­bewerb mit städtebaulich-freiraumplanerischen Ideenteil für die neue Verwaltungszentrale der Kasseler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH

Zur Wettbewerbs­dokumentation
Aktuelle Wettbewerbe

Die neue Gesamtschule Nord+

Architektonischer und freiraumplanerischer Realisierungs­wett­bewerb mit städtebaulich freiraumplanerischem Ideenteil zur Schaffung einer vielfältigen Schullandschaft in Kassel

Zur Wettbewerbs­dokumentation