iStock.com/Rawpixel

BIM in der Land­schafts­architektur

Kennziffer: 124-W71

Die Methode des Building Information Modeling (BIM) wird als Motor für die Digitalisierung im Bauwesen gesehen. Welche Chancen, Heraus­forderungen und Risiken stellen sich für die Land­schafts­architektur? Aufbauend auf einer Einführung in grundlegende Begrifflichkeiten werden die Besonderheiten der Planungsmethode BIM anhand einer Beispielplanung...

Weiterlesen

Termine

Freitag, 24.05.2024, 09:30 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

- online -

Referent*innen

Dr. Ilona Brückner, Osnabrück

8
Fort­bildungs­punkte

Seminarbeschreibung

Die Methode des Building Information Modeling (BIM) wird als Motor für die Digitalisierung im Bauwesen gesehen. Welche Chancen, Heraus­forderungen und Risiken stellen sich für die Land­schafts­architektur? Aufbauend auf einer Einführung in grundlegende Begrifflichkeiten werden die Besonderheiten der Planungsmethode BIM anhand einer Beispielplanung aus der Land­schafts­architektur verdeutlicht. Erforderliche Weiter­entwicklungen für die Land­schafts­architektur werden aufgezeigt und mit den Teilnehmenden diskutiert.
Einführung und Grundlagen
• Begrifflichkeiten, Definitionen, Standards
• Besonderheiten und Vorteile der modellbasierten Planung
• Anforderungen an Projektmanagement (AIA, BAP), Software, Schnittstellen (IFC)

BIM-Planungsbeispiel Land­schafts­architektur
•  Modellierung
•  Modellbasierte Visualisierung, Mengenermittlung, Kostenplanung und Ausschreibung

Ausblick: erforderliche Weiter­entwicklungen für die Land­schafts­architektur
Die Teilnehmenden kennen im Anschluss an das Seminar die grundlegenden Unterschiede einer BIM-Planung im Vergleich zu einer „normalen“ CAD-Planung und können mögliche Vorteile und Heraus­forderungen im Kontext der Land­schafts­architektur einordnen.
Das Seminar richtet sich an Landschafts­architekt*innen, die einen Einstieg in das Thema BIM suchen.

 

 

 

In­for­ma­tio­nen zum Teilnahmeverfahren:

Technische Voraussetzungen:
Hardware: Endgerät mit Internetzugang, Kamera, Mikrofon und ggfs. Headset. Diese sind notwendig, um aktiv am Seminar teil­nehmen zu können. Wie im Präsenzseminar werden die fachlichen Inhalte live in Form einer Präsentation durch die Referenten und Referentinnen vorgestellt. Sie können dadurch aktiv durch Wortmeldung oder über die Chatfunktion Ihre Fragen stellen und Erfahrungen einbringen.
Software: Das Online-Seminar wird über die Plattform „Zoom“ durchgeführt. Die Erstellung eines ZOOM-Accounts ist für die Teilnahme an unseren Seminaren nicht zwingend notwendig.
Sie können sich allerdings die kostenlose Software „Zoom“ (erhältlich für Windows und Mac) im Vorfeld herunterladen und installieren. Diese bietet einige Erleichterungen bei häufiger Anwendung.
Ausführlichere Hinweise finden Sie unter:
Teilnahmeverfahren und technische Anforderungen

Sie erhalten rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung die notwendigen Zugangsdaten per E-Mail an Ihre bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse.
In­for­ma­tio­nen zu den geltenden Datenschutzrichtlinien von „Zoom“ finden Sie unter:
https://zoom.us/de-de/privacy.html

Teilnahmegebühr

Für Mitglieder der AKH169.00 €
Für Gäste269.00 €
Für Personen mit Ermäßigung129.00 €

Die Anmeldung ist nicht mehr möglich.

Weitere An­ge­bote aus dem Bereich Online-Seminare

Mi
Online-Seminare

Basiswissen: Fundamente des Erfolgs - Berufliche Kommunikation

Mittwoch, 05.06.2024, 09:30 - 13:00 Uhr
Donnerstag, 06.06.2024, 09:30 - 13:00 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot
Do
Online-Seminare

Immobilienerwerb – klassische Pfade und neue Wege

Donnerstag, 13.06.2024, 09:30 - 17:00 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot
Do
Online-Seminare

Wohnungs­bau im demografischen Wandel

Donnerstag, 20.06.2024, 09:30 - 17:00 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot
Fr
Online-Seminare

Honorarermittlung und Abrechnung besonderer Leis­tungen

Freitag, 31.05.2024, 09:30 - 13:00 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot

Alle Fort­bildungs­angebote