iStock.com/Rawpixel

Die wasserbewusste Stadt - Stadt­grün und Wasser als Bau­steine klimaangepasster Quar­tie­re

Kennziffer: 124-W75

Das Konzept der „Wasserbewussten Stadt“ befasst sich mit allen Facetten eines urbanen Landschaftswasserhaushaltes. Sowohl die Erhaltung Dieses bei Stadtentwicklungsprojekten wie auch die Wiederherstellung in transformativen Projekten werden als wichtige Aktionsfelder behandelt.

Vom Grundlagenwissen über das strategische Vorgehen bis hin zur...

Weiterlesen

Termine

Donnerstag, 25.04.2024, 09:30 - 13:00 Uhr
Freitag, 26.04.2024, 09:30 - 13:00 Uhr

Termine zu meinem Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

- online -

Referent*innen

Stefan Brückmann, Dipl.-Bauingenieur, Überlingen

Hendrik Porst, Dipl.-Ing., Überlingen

8
Fort­bildungs­punkte

Seminarbeschreibung

Das Konzept der „Wasserbewussten Stadt“ befasst sich mit allen Facetten eines urbanen Landschaftswasserhaushaltes. Sowohl die Erhaltung Dieses bei Stadtentwicklungsprojekten wie auch die Wiederherstellung in transformativen Projekten werden als wichtige Aktionsfelder behandelt.

Vom Grundlagenwissen über das strategische Vorgehen bis hin zur konkreten Palette der einzusetzenden Bau­steine wird hier das ganze Spektrum rund ums Wasser beleuchtet. Natürlich wird dabei auch die Verbindung und die Wechselwirkungen zur Klima­an­passung im urbanen Raum hergestellt.

Inhalt

  • Phänomene des Wassers
  • Natürliche Prozesse in Wechselwirkung mit der Landschaft, Topographie, Boden und Vegetation
  • Natürlicher Landschaftswasserhaushalt als wichtige Kenngröße (Wasserbilanz)
  • Wassermanagement mit den Themen Versickerung, Rückhalt, Verdunstung
  • Bau­steine eines nach­haltigen Regenwassersystems
  • Starkregenvorsorge in urbanen Bereichen
  • Wechselwirkungen mit der Klimaanapassung
  •  Möglichkeiten der Integration von Regenwasser in die Stadtgestaltung
  •  Möglichkeiten der Trinkwassersubstitution durch Regenwasser
  •  Wichtige Standards (DWA 102, DWA A138, DWA M153)

Die Fortbildung wird für die Verlängerung der Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste mit 8 Unter­richts­einheiten (Wohngebäude),  8 Unter­richts­einheiten (Nichtwohngebäude) und 8 Unter­richts­einheiten (Energieaudit DIN 16247 (BAFA)) angerechnet.

In­for­ma­tio­nen zum Teilnahmeverfahren:

Technische Voraussetzungen:
Hardware: Endgerät mit Internetzugang, Kamera, Mikrofon und ggfs. Headset. Diese sind notwendig, um aktiv am Seminar teil­nehmen zu können. Wie im Präsenzseminar werden die fachlichen Inhalte live in Form einer Präsentation durch die Referenten und Referentinnen vorgestellt. Sie können dadurch aktiv durch Wortmeldung oder über die Chatfunktion Ihre Fragen stellen und Erfahrungen einbringen.
Software: Das Online-Seminar wird über die Plattform „Zoom“ durchgeführt. Die Erstellung eines ZOOM-Accounts ist für die Teilnahme an unseren Seminaren nicht zwingend notwendig.
Sie können sich allerdings die kostenlose Software „Zoom“ (erhältlich für Windows und Mac) im Vorfeld herunterladen und installieren. Diese bietet einige Erleichterungen bei häufiger Anwendung.
Ausführlichere Hinweise finden Sie unter: Teilnahmeverfahren und technische Anforderungen

Sie erhalten rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung die notwendigen Zugangsdaten per E-Mail an Ihre bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse.
In­for­ma­tio­nen zu den geltenden Datenschutzrichtlinien von „Zoom“ finden Sie unter: https://zoom.us/de-de/privacy.html

Teilnahmegebühr

Für Mitglieder der AKH169.00 €
Für Gäste269.00 €
Für Personen mit Ermäßigung129.00 €
Anmeldung

Weitere An­ge­bote aus dem Bereich Online-Seminare

Mi
Online-Seminare

Basiswissen: Fundamente des Erfolgs - Berufliche Kommunikation

Mittwoch, 05.06.2024, 09:30 - 13:00 Uhr
Donnerstag, 06.06.2024, 09:30 - 13:00 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot
Do
Online-Seminare

Vermeiden von Bauschäden an und durch Flachdachabdichtungen

Donnerstag, 23.05.2024, 09:30 - 17:00 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot

Alle Fort­bildungs­angebote