Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Unsere Fortbildungsangebote

Basiswissen: Baukosten - Kostenermittlung in den verschiedenen Planungs- und Bauphasen

Akademie, Planungs- und Bauökonomie, Kennziffer: 118-B13
Referenten

Prof. Dr.-Ing. Wolfdietrich Kalusche, Dipl.-Wirt.-Ing., Architekt, Cottbus

Termin Freitag, 18.05.2018, 09:00 Uhr – 16:30 Uhr
Anmeldung bis: Freitag, 04.05.2018
Zur Anmeldung
Veranstaltungsort Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, Wiesbaden
Teilnahmegebühr
Für Mitglieder der AKH
199,00 €

Für Gäste
299,00 €

Für Personen mit Ermäßigung
80,00 €
8 Fortbildungspunkte

Zu den Berufsaufgaben des Architekten gehört unter anderem die wirtschaftliche Planung von Gebäuden. Darunter ist die Ermittlung der Baukosten zu verstehen. Weiterhin sind zu erwartende Folgekosten zu berücksichtigen. Grundlage der Kostenplanung ist die zurzeit gültige DIN 276-1:2008-12, Kosten im Bauwesen, Teil 1: Hochbau. Seit Juli 2017 liegt der Entwurf einer Neufassung vor, es ist im Herbst 2018 mit Inkrafttreten der neuen Norm zu rechnen. Die beabsichtigten Änderungen werden kommentiert. Weitere Grundlage für die Kostenplanung der Architekten und Ingenieure sind die entsprechenden Leistungsbilder der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure – HOAI 2013. Die Aufgaben der Kostenplanung nach DIN 276 entsprechen weitgehend den Teilleistungen der HOAI. Die Unterschiede sind für Auftraggeber wie Auftragnehmer relevant.

Inhalte:

  • Begriffe, Grundsätze und Bezugseinheiten der Kostenplanung nach DIN 276 sowie ergänzender Regelwerke
  • Aufgaben und Leistungen der am Projekt Beteiligten (Auftraggeber, Objektplaner, an der Planung fachlich Beteiligte) im Bereich der Kostenplanung (Vorgeben, Beraten, Aufstellen, Koordinieren, Mitwirken, Integrieren, Prüfen und Überprüfen, Steuern)
  • Kostengliederung nach DIN 276 (bauteilorientiert) und Standardleistungsbuch Bau (ausführungsorientiert)
  • Planungs- und Kostenkennwerte, Kostenrichtwerte (Benchmarks), Kostenorientierungswerte und Datensammlungen
  • Verfahren der Kostenermittlung und Kostenkontrolle, Kostenbericht und Kostenprognose
  • Kostensicherheit und Haftung im Kostenbereich
  • Checkliste zur Angabe von Kostenwerten und Kostenermittlungen