Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Managementberatung

Rechtsform - welche soll es sein

Das Thema Rechtsform Ihres zukünftigen Unternehmens ist für Sie als Nachfolger von Bedeutung, denn je nach Rechtsform fallen unterschiedliche Steuerbelastungen sowie Haftungsverpflichtungen und -risiken an. Oft entstehen auch neue Entscheidungsstrukturen. Daher sollten Sie gemeinsam mit dem Übergeber entscheiden, ob es sinnvoll ist, die bestehende Rechtsform beizubehalten oder sie zu ändern.

Für die Übernahme eines Planungsbüros kann zweckmäßig sein - wenn Nachfolger und Übergeber eine gemeinsame Übergangsphase planen -, ein bestehendes Einzelunternehmen in eine Personengesellschaft oder in eine Kaptalgesellschaft umzuwandeln.

Außerdem ist die Wahl der Rechtsform verknüpft mit Fragen zu rechtlicher und steuerlicher Haftung und Zustimmung eventuell vorhandener weiterer Gesellschafter. Wer haftet z.B. nach der Übertragung für Verbindlichkeiten, wie eventuell vorhandene Schulden, die bereits vor der Übertragung entstanden sind?

Diese Kriterien sollten Sie bei der Wahl der Rechtsform beachten:

Das Angebot der AKH 
Die AKH bietet Ihnen einen Überblick zu den wichtigsten Rechtsformen und ihren Konsequenzen für die Haftung als ausführliches PDF-Dokument zum Download an. Weitere interessante Informationen des Referats Recht finden Sie auch auf unserer Homepage.

Außerdem können Sie aus der Broschürenliste der AKH die Orientierungshilfen „Gesellschaftsvertrag für eine GbR (Architektensozietät)“, „Gesellschaftsvertrag für eine GbR (Arbeitsgemeinschaft)“ und „Partnerschaftsgesellschaft“ bestellen.

Architektensuche

Finden Sie für Ihr Bauvorhaben
das passende Architekturbüro.
Zur Suche