Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Unsere Fortbildungsangebote

Instandsetzung und Modernisierung im Wohnungsbau in immobilienwirtschaftlicher Hinsicht

Immobilienökonomie, Akademie, Kennziffer: 217-S10
Referenten

Prof. Dr.-Ing. Wolfdietrich Kalusche, Dipl.-Wirt.-Ing., Architekt, Cottbus

Termin Freitag, 01.12.2017, 09:30 Uhr – 17:00 Uhr
Anmeldung bis: Freitag, 17.11.2017
Zur Anmeldung
Veranstaltungsort Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, Wiesbaden
Teilnahmegebühr
Für Mitglieder der AKH
199,00 €

Für Gäste
299,00 €

Für Personen mit Ermäßigung
149,00 €
8 Fortbildungspunkte

Über zwei Drittel der Gebäude in Deutschland sind älter als 30 Jahre. Die Anforderungen der Nutzer an die Gebäude und die allgemein anerkannten Regeln der Technik haben sich in den letzten Jahrzehnten ständig weiterentwickelt. Instandhaltung und Modernisierung sind deswegen unverzichtbar.

Die Alterung der Bauteile macht deren Instandsetzung in regelmäßigen Abständen not­wendig. Instandsetzungen sind Maßnahmen zur Wiederherstellung des zum bestimmungs­gemäßen Gebrauch geeigneten Zustandes eines Objektes.

Bei Modernisierungen handelt es sich um bauliche Maßnahmen zur nachhaltigen Erhöhung des Gebrauchswertes eines Gebäudes. Ergebnis können eine bessere Raumausnutzung, Belichtung, Belüftung oder ein erhöhter Komfort der Verkehrswege, wie Aufzüge und Ausstattungen für Behinderte oder ältere Menschen, sein.

Das Planen und Bauen im Bereich von Instandsetzung und Modernisierung ist mit höherem Aufwand als beim Neubau verbunden. Die Vorteilhaftigkeit entsprechender Maßnahmen hängt sowohl von der weiteren Verwertung des Objektes als auch von den Möglichkeiten der Finanzierung, z. B. durch Rücklagen oder Zuschüsse, ab. Für den Architekten haben sich Instandsetzung und Modernisierung zu einem interessanten und zukunftsträchtigen Aufgabenfeld entwickelt; Bauwerksanalyse, Planung der Maßnahmen, Kostenermittlung und die Organisation der Durchführung erfordern eine hohe Fachkompetenz.

Inhalte:

  • Systemeigenschaften und Lebenszyklus von Gebäuden: technische Lebensdauer von Bauteilen und wirtschaftliche Nutzungsdauer des Gebäudes
  • Bauwerksklassifikation nach Entstehung und Konstruktion
  • Begriffe, Definitionen und Normen: DIN 31051 Grundlagen der Instandhaltung; Modernisierungs- und Instandsetzungsrichtlinien, Regeln der Technik im Bauwesen
  • Abgrenzung Instandhaltung, Modernisierung, Umbau und Erweiterung
  • Planungs- und Kostenkennwerte zu Instandsetzung und Modernisierung
  • Finanzierung und Kostenumlage von Instandsetzung und Modernisierung
  • Architektenleistungen und Honorarfindung entsprechender Maßnahmen.