Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Schlichtung

Theoretisch können alle Streitigkeiten zwischen Berufsangehörigen (Architekten, Landschafts- und Innenarchitekten sowie Stadtplanern) untereinander oder mit Dritten vor dem Schlichtungsausschuss verhandelt werden.

Hauptsächlich wird der Schlichtungsausschuss im Falle von Honorarstreitigkeiten, Unstimmigkeiten aus dem Architektenvertrag sowie Schadensersatzansprüchen und Streitigkeiten aus Gesellschaftsverhältnissen sowie Arbeitsverhältnissen angerufen.

Gütestelle gemäß § 794 Abs. 1 Nr. 1 ZPO

Der Schlichtungsausschuss ist Gütestelle gem. § 794 Abs. 1 Nr. 1  der Zivilprozessordnung.

Hier finden Sie einen Textauszug (pdf) aus dem Anerkennungsschreiben des Präsidenten des Oberlandesgerichts Frankfurt über die Anerkennung als Gütestelle gemäß § 794 Abs. 1 Nr. 1 ZPO zum download.

Architektensuche

Finden Sie für Ihr Bauvorhaben
das passende Architekturbüro.
Zur Suche