Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Publikationen

VOB 2019 - Gesamtausgabe

Die VOB 2019 ersetzt seit dem 1. Oktober 2019 die VOB 2016 und ist verbindlich anzuwenden. Das DIN Deutsches Institut für Normung e.V. veröffentlicht die vorliegende Gesamtausgabe der VOB 2019 im Auftrag des Deutschen Vergabe- und Vertragsausschusses für Bauleistungen (DVA).

Änderungen in Teil A
In Teil A liegt der Schwerpunkt der Änderungen im Unterschwellenbereich, denn Abschnitt 1 der VOB/A wurde bei der Vergaberechtsreform 2016 lediglich in einem unbedingt notwendigen Ausmaß angepasst. Eine mittlerweile erfolgte gründliche Prüfung dieses Teils hat zu der nun vorliegenden Fassung geführt. Die Änderungen betreffen u.a. die Verfahrensarten, die Wertgrenzen, Erleichterungen bei der Eignungsprüfung, den Umgang mit mehreren Hauptangeboten, die Bestimmungen zur Nachforderung von Unterlagen, die Bekanntgabe der Zuschlagskriterien im Unterschwellenbereich und Regelungen zum Auslandsbau.

Änderungen der Abschnitte 2 und 3 der VOB/A dienen vorwiegend der Anpassung an nach der Vergaberechtsreform 2016 geänderte Vorschriften des GWB und der VgV.

Änderungen in Teil B
Die VOB/B ist unverändert geblieben.

Änderungen in Teil C
In VOB/C wurden Anpassungen und Änderungen in den ATV vorgenommen; von den insgesamt 67 ATV wurden 14 fachtechnisch überarbeitet und fortgeschrieben, 40 redaktionell angepasst, 12 bleiben unverändert.

Eine vorangestellte Übersicht der Änderungen gegenüber der VOB 2016 und Hinweise zu den überarbeiteten Abschnitten erlauben einen schnellen ersten Überblick über die Neuerungen. Das ausführliche alphabetische Sachverzeichnis für die Teile A + B erschließt unkompliziert die jeweils relevanten Fundstellen.

Kurzinfo

DIN e.V. (Hrsg.)
VOB Gesamtausgabe 2019
2019. 1146 S., A5, Leinen gebunden
ISBN 978-3-410-61299-5

54,00 €

Online-Bestellung

 

 

 

 

Architektensuche

Finden Sie für Ihr Bauvorhaben
das passende Architekturbüro.
Zur Suche