Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Publikationen

Schadstoffe im Baubestand

Ob Nachverdichtung oder die Sanierung vorhandenen Baubestands geplant wird - in jedem Fall benötigen Bauherren, Bau- und Abbruchunternehmen sowie Entsorger Informationen zur Zusammensetzung der aus Sanierungs-, Abbruch- und Rückbaumaßnahmen anfallenden Materialien, die seinerzeit verbaut wurden, da häufig mit Schadstoffen zu rechnen ist.

Hier setzt das vorliegende Kompendium an: Es bietet eine kompakte und systematische Darstellung der beim Bauen im Bestand am häufigsten vorkommenden Schadstoffe wie Asbest, KMF, PCB, PAK, PCP, Chlorparaffine und Blei. Datenblätter enthalten die wesentlichen Fakten zu den einzelnen Schadstoffen. Die Schadstoffvorkommen in Bauteilen, Konstruktionsabschnitten und Technischen Anlagen werden systematisch katalogisiert und jeweils mit zahlreichen Fotos dokumentiert. Die Darstellung ist gut verständlich und durch die umfassende Bebilderung auch für Fachfremde nachvollziehbar. Unter Berücksichtigung der einschlägigen Regelwerke werden die Pflichten und Verantwortlichkeiten der am Bau Beteiligten aufgezeigt sowie Vorschläge zur Risikovermeidung angeboten. Auch die öffentlich-rechtlichen Rahmenbedingungen werden umrissen.Eine Übersicht über aktuelle Normen und Rechtsvorschriften sowie weiterführende Literaturhinweise runden die Darstellung ab.

Die nun vorgelegte 2. aktualisierte und erweiterte Auflage des Handbuchs "Schadstoffe im Baubestand" ist eine praxisgerechte Entscheidungshilfe und Handlungsanleitung für Fachunternehmer, Planer und Bauherren.

Kurzinfo

Bossemeyer, Dolata, Schubert, Zwiener
Schadstoffe im Baubestand
Mit Katalog nach Bauteilen und Gewerken

2. aktual. u. erw. Aufl. 2019. 298 S., 338 fb. Abb. u.  5 Tab., 17 x 24 cm
ISBN 978-3-481-03858-8

59,00 €

Online-Bestellung

 

 

 

Architektensuche

Finden Sie für Ihr Bauvorhaben
das passende Architekturbüro.
Zur Suche