Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Fortbildungsveranstaltungen anderer Anbieter

Kalk als Bindemittel für Mörtel und Putz (23.01.2019)

Das Seminar verrmittelt die Geschichte der Verwendung von Kalkmörtel sowie die Fachkenntnisse zu deren Anwendung in der heutigen Zeit wie auch bei der Sanierung und in der Denkmalpflege. Planung und Ausführung von Maßnahmen zur Sanierung von historischem Mauerwerk, zur Restaurierung von historischen Putzoberflächen und zur Instandsetzung von historischen Fachwerkgefachen stellen an Planer und Ausführende hohe Anforderungen bei der Auswahl geeigneter Mauer- und Putzmörtel. Im Seminar werden Schadensbilder aufgezeigt und deren Ursachen beschrieben. Es werden die objektspezifischen, bauphysikalischen Anforderungen, vor allem das feuchtephysikalische Verhalten, analysiert.

Die traditionellen Herstellungsverfahren von historischen Mörteln werden vorgestellt und die historische Gewinnung von Baukalken wird erläutert. Die zeitgemäßen Kalkarten, ihre Eigenschaften, die Kennzeichnung der Kalke nach Norm und die Möglichkeiten und Grenzen ihrer Anwendung werden aufgezeigt. Die im Kalk wirkenden Erhärtungsmechanismen werden beschrieben sowie die dabei maßgeblichen Verarbeitungskriterien behandelt.

AKH-Mitglieder erwerben durch die Teilnahme 8 Fortbildungspunkte.

Termin
23. Januar 2019, 10:00 - 17:30 Uhr

Ort
Propstei Johannesberg gGmbH
Fortbildung in Denkmalpflege und Altbauerneuerung
Propsteischloss 2
36041 Fulda - Johannesberg

Teilnahmegebühr

  • 162,00 € pro Person für AKH-Mitglieder
  • 180,00 € pro Person für Nichtmitglieder

Online-Anmeldung

Information / Kontakt
Propstei Johannesberg gGmbH
Tel.: 0661 - 9418130
info(at)propstei-johannesberg.de
www.propstei-johannesberg.de

 

Demonstration

Foto: Propstei Johannesberg gGmbH
Seminarteilnehmer bei einer Demonstration zum Thema Kalk

 

 

 

 

Architektensuche

Finden Sie für Ihr Bauvorhaben
das passende Architekturbüro.
Zur Suche