Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Fortbildungsveranstaltungen anderer Anbieter

BAUHAUS LECTURES (01.11.2018 - 14.02.2019)

BAUHAUS/ARCHITEKTUR:
REZEPTION, MIGRATION, KRITIK

Vortragsreihe am Deutschen Architekturmuseum DAM in Frankfurt

Das eine Bauhaus gibt es nicht. Noch weniger lässt sich bestimmen, was unter Bauhausarchitektur zu verstehen ist. 1919 in Weimar gegründet, siedelte das Bauhaus bereits 1925 nach Dessau über, um nur wenige Jahre später erneut umzuziehen, diesmal nach Berlin, wo es sich nach der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten auflöste. Nach dem Krieg bezogen sich zahlreiche Nachfolgeinstitutionen und Gruppierungen auch außerhalb Deutschlands auf das Bauhaus. Ehemalige Meister und Schüler des Bauhauses hatten maßgeblichen Einfluss auf die Verbreitung des Neuen Bauens in den USA und in Israel. Die Beantwortung der Frage, was eigentlich genau unter dem Bauhaus zu verstehen war, wurde dadurch nicht einfacher. Dies gilt erst recht für die Versuche, das Bauhaus als einen Architekturstil zu bestimmen, der bis heute eher für Irritationen als für Präzisierungen sorgt. Parallel hierzu hatte schon längst eine kritische Aufarbeitung des Bauhauserbes in unterschiedlichen internationalen Kontexten begonnen. Die Aspekte der Rezeption und der Migration sind daher entscheidend für jede Auseinandersetzung mit dem Phänomen. Frankfurt und Hessen können als Zentrum einer eigenständigen und besonderen Reflexion über das Bauhaus und das Neue Bauen insgesamt betrachtet werden.

AKH-Mitglieder erwerben durch den Besuch der Vorträge 2 Fortbildungspunkte pro Vortragsabend.

Termine / Programm

  • 1. November 2018
    Frederic Schwartz,
    University College London
    Bauhaus and Critical Theory: An Uneasy Relationship [en]

  • 15. November 2018
    Werner Durth, TU Darmstadt
    Thomas Flierl,freiberuflicher Bauhistoriker, Kulturwissenschaftler und Publizist
    Systemvergleich. Bauhaus-Rezeption in der Bundesrepublik und in der DDR [de]

  • 29. November 2018
    Daniel Talesnik, TU München, Architekturmuseum der TU München
    Reto Geiser,
    Rice University, Houston
    Cold War. Bauhäusler in the Soviet Union and the USA [en]

  • 13. Dezember 2018
    Rixt Hoekstra,
    Design Academy Eindhoven
    Carsten Ruhl,
    Goethe-Universität, Frankfurt am Main
    Italien. Manfredo Tafuris und Giulio Carlo Argans Position zur Moderne [de]

  • 17. Januar 2019
    Ita Heinze-Greenberg, Eidgenössische Technische Hochschule Zürich
    Ein Bauhaus am Mittelmeer. Hendricus Th. Wijdeveld, Erich Mendelsohn und das Projekt der Europäischen Mittelmeerakademie [de]

  • 31. Januar 2019
    K
    athleen James-Chakraborty, University College Dublin
    Bauhaus 50th anniversary in 1969 [en]

  • 14. Februar 2019
    Daniela Fabricius,
    Pratt Institute, New York
    Heinrich Klotz. Postmodernism and the Bauhaus Critique [en]

Beginn ist jeweils um 19:00 Uhr.

Ort
Deutsches Architekturmuseum DAM
Auditorium
Schaumainkai 43
60596 Frankfurt am Main

Eintritt

  • € 5,00 pro Person
  • € 2,50 pro Person ermäßigt

Mehr Informationen

 

 

Vortragsreihe

 

 

 

 

Architektensuche

Finden Sie für Ihr Bauvorhaben
das passende Architekturbüro.
Zur Suche