Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Mitgliedschaft

Fragen zur Berufsunfähigkeitsrente des Versorgungswerks

Wann erhalte ich eine Berufsunfähigkeitsrente?
Mitglieder, die aufgrund gesundheitlicher Probleme Ihren Beruf dauerhaft nicht mehr ausüben können, erhalten eine Berufsunfähigkeitsrente. Die Berufsunfähigkeit muss sich auf alle Tätigkeitsbereiche des Architekten- bzw. Ingenieurberufs erstrecken, d. h., es muss jedwede berufsbezogene Tätigkeit nicht mehr möglich sein. Bei teilweiser Berufsunfähigkeit besteht kein Anspruch auf eine Rentenleistung.

Muss für den Anspruch auf Berufsunfähigkeitsrente wie in der gesetzlichen Rentenversicherung eine Wartezeit erfüllt sein?
Nein. Für den Anspruch auf Berufsunfähigkeitsrente ist keine Mindestversicherungszeit – die sogenannte Wartezeit – zu erfüllen. Voraussetzung ist lediglich, dass vor Eintritt der Berufsunfähigkeit mindestens ein monatlicher Beitrag gezahlt wurde.

Wer entscheidet über Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente?
Über Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente entscheidet der Verwaltungsausschuss des Versorgungswerks, der zu diesem Zweck ärztliche Gutachten anfordern kann.

Architektensuche

Finden Sie für Ihr Bauvorhaben
das passende Architekturbüro.
Zur Suche