Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Kammerwahlen 2019

Corinna Endreß

Corinna Endreß, geboren 1961, studierte Landespflege an der Fachhochschule Wiesbaden, Geisenheim, und war nach ihrem Abschluss bei verschiedenen Büros im Rhein-Main-Gebiet tätig, bevor sie 1996 Partnerin des Düsseldorfers Büros Bödeker Wagenfeld & Partner wurde.

Seit 2004 führt sie als Alleininhaberin das Büro BWP Endreß Landschaftsarchitekten in Frankfurt am Main. Das Team bearbeitet schwerpunktmäßig Freianlagen im Wohnungs-, Hotel- und Gewerbebau, öffentliche Grün- und Parkanlagen sowie Stadtplätze von der Planung bis zur Bauüberwachung.

Corinna Endreß ist als Mitglied des bdla seit einigen Jahren im Vorstand der AKH tätig und tritt dort für die Belange der LandschaftsarchitektInnen ein. Sie engagiert sich ebenfalls in verschiedenen Gremien und Arbeitsgruppen der Kammer, um gemeinsam mit ArchitektenInnen, StadtplanerInnen und InnenarchitektInnen für eine berufliche Selbstverwaltung, zukunftsfähige Arbeitsbedingungen, Baukultur und gesellschaftliche Verantwortung einzutreten.

Das Schauen über den "Tellerrand" im Vorstand der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen ist für sie selbstverständlich, wobei sie die Motivation für eine stärkere Akzeptanz und Einbeziehung des Berufstandes der LandschaftarchitektInnen nie aus dem Auge verliert. Ihr besonderes Anliegen ist die Entwicklung einer starken und zukunftsorientierten Kammer, die mit ihren Mitgliedern als verantwortungsbewusste und kompetente Akteure im Baugeschehen wahrgenommen wird. Hierbei wird auch die frühe Einbeziehung von AbsolventInnen in das Ehrenamt bzw. fachliche Engagement im Vordergrund stehen.

Ralf Habermann

  • 1985 - 1989 Ausbildung zum Gärtner (Fachrichtung Baumschule), anschließende Gesellentätigkeit im Garten- und Landschaftsbau
  • 1989 - 1995 Studium der Landespflege, FH Weihenstephan
  • 1994 - 1997 Freier Mitarbeiter für verschiedene Landschaftsarchitekturbüros im Raum München und Niederbayern
  • 1997 - 2001 Mitarbeiter im Büro Volker Götte, Frankfurt am Main
  • seit 2001 Partner und geschäftsführender Gesellschafter der Götte Landschaftsarchitekten GmbH, Frankfurt am Main, Projektleiter Objekt- und Landschaftsplanung, EDV-Koordinator, Büroorganisation
  • seit 2010 Mitglied im Aufsichtsrat der Landesgartenschau Gießen 2014
  • seit 2013 Ständig beratendes Mitglied im Aufsichtsrat der Landesgartenschau Bad Schwalbach 2018

Verbands- und Kammerzugehörigkeit

  • seit 1996 Mitglied im bdla
  • seit 2001 Mitglied der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen
  • seit 2004 Mitglied in der Vertreterversammlung der AKH
  • 2005 - 2013 1. Vorsitzender des bdla, Landesverband Hessen
  • seit 2013 Beisitzer im Vorstand des bdla, Landesverband Hessen

Steffen Henrich

  • 1975 geboren in Frankfurt am Main
  • 1995 - 1997 Ausbildung zum Gesellen im Garten- und Landschaftsbau
  • 1998 - 2002 Studium an der FH Erfurt
  • 2002 - 2004 Tätigkeit Regionalparkgesellschaft Rhein/Main, Flörsheim am Main
  • 2004 Tätigkeiten Büro Lüthi Landschaftsarchitekten, St. Gallen/Schweiz
  • seit 2004 Tätigkeit Landschaftsarchitekturbüro Grün- und Stadtplanung, Liederbach am Taunus
  • seit 2014 Büroleitung in Büdingen
  • seit 2013 Qualifizierung Sachverständiger Schäden an Freianlagen, Hochschule Osnabrück
  • seit 2013 Tätigkeit als Sachverständiger für Schäden an Freianlagen

Verbands- und Kammertätigkeit

  • seit 2016 Mitglied in der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen
  • seit 2018 Mitglied im bdla

Steffen Henrich ist begeisterter Imker und Jäger. Die Folgen des Klimawandels nehmen schon heute direkten Einfluss auf seine Arbeit und sein Leben. Das Ziel ökologisch und sozial ausgewogene Lebensräume zu schaffen, ist Ausgangspunkt seiner Gremienarbeit, denn das Aufgabenfeld der Landschaftsarchitekten wird in Zukunft einen noch höheren Stellenwert für die Lebensqualität der Menschen haben.

Dr.-Ing. Rolf Schepp

  • 1977 - 1981 TU München, Fakultät für Landwirtschaft und Gartenbau, Studienfach Landespflege, Diplomarbeit im Fach Grünplanung
  • 1982 - 1983 Graduierten-Studium University of Oregon, Eugene, USA, Abschluss: M.L.A. (Master of Landscape Architecture)

Wissenschaftliche Arbeit, berufliche und freiberufliche Tätigkeiten

  • 1986 - 1987 Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Wiesbaden, Fach: Pflanzenverwendung
  • 1988 - 1991 Wissenschaftliche Mitarbeit am Fachgebiet Landschaftsplanung Technische Hochschule Darmstadt
  • Mitarbeit in der Hochschulkonferenz Landschaft als Vertreter des Lehrstuhlinhabers
  • 1989 - 1990 Mitarbeit am Fachübergreifenden Forschungsprojekt "Konzeption eines umweltverträglichen Hochwasserschutzes" (Phase I), mit dem Institut für Konstruktiven Wasserbau der TH
  • 1989 - 1994 Dissertationsvorhaben "Landschaftspflegerische Maßnahmen zur Oberflächenwasserrückhaltung"
  • 1991 - 1995 Betriebsleiter der Fachstelle für Landschaftsplanung und Werksbegrünung der BASF AG, Ludwigshafen, mit mehrerenTeilbetrieben
  • seit 1995 Freischaffender Landschaftsarchitekt und Stadtplaner, Alsbach/Bergstraße
  • 1996 - 2001 Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Frankfurt, Fachbereich: Architektur, Fach: Landschaftsplanung / Umweltschutz

Verbands- und Kammertätigkeit

  • seit 1985 Mitglied der AKH
  • Mitglied der Vertreterversammlung
  • Mitglied der Arbeitsgruppe Städtebau
  • seit 1986 Mitglied im Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

Die Kandidaten des bdla

Corinna Endreß, Dipl.-Ing. Landschaftsarchitektin
Ralf Habermann, Dipl.-Ing. (FH) Landschaftsarchitekt
Steffen Henrich, Dipl.-Ing. (FH) Landschaftsarchitekt
Dr.-Ing. Rolf Schepp, Landschaftsarchitekt

 

 

 

 

Architektensuche

Finden Sie für Ihr Bauvorhaben
das passende Architekturbüro.
Zur Suche