BDB: Planung und Ausführung von Abdichtungen nach DIN 18531 – 18535

Abdichtungen sind in fünf Einzelnormen DIN 18531 bis 18535 seit Juli 2017 neu geregelt. In der neuen DIN 18195 werden übergreifend die Begriffe definiert. Das Beiblatt 2 der DIN 18195 regelt die Schichtdickenmessung von flüssig verarbeiteten Abdichtungsstoffen. Im Seminar werden die unter­schiedlichen Abdichtungen besprochen, die für den Hochbau relevant sind. Schwerpunkte bilden dabei die Abdichtungsplanung und -ausführung von erdberührten Bauteilen und Wandsockeln nach neuer DIN 18533 und Abdichtungen von Innenräumen nach DIN 18534. Außerdem werden Dach- und Balkonabdichtungen nach DIN 18531, Abdichtungen von Verkehrsflächen (Parkdecks, Brücken u.ä.) nach DIN 18532 und Behälterabdichtungen nach DIN 18535 im Überblick vorgestellt. Es wird besprochen, wie Abdichtungen zum Schutz vor Radon (nach neuem Strahlenschutzgesetz) dienen. Die Normen werden im Hinblick auf Ihre wichtigen Regeln erläutert.

Das Erkennen und Vermeiden von Planungs- und Ausführungsfehlern sowie die Fehlerbetrachtungen an realen Fallbeispielen ist besonderer Bestandteil des Seminars.

AKH-Mitglieder erwerben durch die Teilnahme 8 Fort­bildungs­punkte.

Programm und Anmeldung

Teilnahmegebühr
  • 165,41 € pro Person für BDB-Mitglieder
  • 260,62 € pro Person für Nichtmitglieder

Termin

Mittwoch, 14.09.2022, 09:30 - 17:00 Uhr

Termin zu meinem Kalender hinzufügen

Ver­an­stal­tungsort

BDB-HESSENFRANKFURT
Baumeister Akademie Ginnheimer Str. 48
60487 Frank­furt