Wählergemeinschaft bdla Hessen e.V. & HVNL e.V.

Wir sind das Grün in der Kammer!

Unterstützen Sie unsere Wählergemeinschaft, den bdla Landesverband Hessen e.V. und die Hessische Vereinigung für Naturschutz und Landschaftspflege e.V., mit Ihren Stimmen, damit wir mit möglichst vielen Vertreter:innen für den Berufs­stand Einfluss nehmen können.

Wir brauchen Ihre Unterstützung, um uns für die Belange aller frei­schaf­fenden, angestellten und beamteten Landschafts­architekt:innen einsetzen zu können. Geben Sie daher Ihre Stimme den Wahlgruppen 7 und 8.

 

Wählergemeinschaft bdla Hessen e.V. & HVNL e.V.

Unsere Ziele für die kommende Wahlperiode

Klimagerecht und nach­haltig in Stadt und Landschaft

Wir setzen uns für zukunftsent­scheidende Themen ein und erzeugen dadurch einen Mehrwert für alle. Wir planen klimagerecht, sozial ausgewogen, kooperativ, ökologisch und nach­haltig. Für eine lebenswerte Zukunft brauchen wir die besten Lösungen. Diese können wir nur erreichen, wenn alle Disziplinen von Stadt­planung, Ar­chi­tek­tur, Innen­architektur, Land­schafts­architektur und alle weiteren Ingenieurs- und Fachbereichen kooperativ zusammenarbeiten.

Starker beruflicher Nachwuchs – die Zukunft unserer Profession

Wir unterstützen die junge Generation bei ihren beruflichen Idealen, Visionen und Interessen, denn die Zukunft wird in der Gegen­wart gestaltet. Wir wollen uns für die Interessen der Absolvent:innen innerhalb und außerhalb der Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen einsetzen und unserem beruflichen Nachwuchs Hilfestellungen geben sowie Möglichkeiten des fachlichen Austauschs untereinander und mit erfahrenen Kolleg:innen bieten.

Angemessene Honorare – essentiell für Inhaber und Angestellte

Wir setzen uns ein für die zukünftige Sicherung der Qualität der Planungsleistungen und angemessene Honorare in Verbindung mit guten Arbeitsbedingungen für die Angestellten der Planungsbüros.

Zukunftsstrategische Landschaftsentwicklung – Landschaftsplanung stärken

Wir engagieren uns für eine zukunftsstrategische Landschaftsentwicklung auf allen Planungsebenen und bei der Realisierung der so wichtigen Umweltziele. Wir sind dabei, vorhandene Instrumente weiter­zu­entwickeln und für bewährte Mittel zu werben. Es fehlt in Hessen weiterhin eine Stärkung der Landschaftsplanung. Wir setzen uns dafür ein, dass der weiter zu entwickelnde und zu modernisierende Landschaftsplan von Politik und Bevölkerung als gesellschaftlich relevanter Beitrag unserer Disziplin zum Landschafts-, Klima- und Artenschutz wahrgenommen und geschätzt wird.

Gesunder Wettbewerb mit transparenten und fairen Verfahren

Wir unterstützen Initiativen, die für faire und transparente Ver­gabeverfahren einstehen, und stärken damit auch kleinteilig strukturierte Büros. Der für die Bau­kultur notwendige Wettbewerb unter Bau­kulturschaf­fenden darf weder durch ruinöse Preiskämpfe noch über unfaire oder intransparente Teilnahmekriterien gefährdet werden. Im Landes­wettbewerbs­ausschuss sorgen wir für die Berücksichtigung unseres Berufs­stands bei Wettbewerbsauslobungen und die Gleichberechtigung als Verfasser:innen in Arbeitsgemeinschaften.

Öffentlichkeits­arbeit – Grundlage für die gesellschaftliche Wertschätzung unserer Profession

Wir werden uns auf allen Aktionsebenen weiter darauf fokussieren, die Kenntnisse und die Wertschätzung unserer Arbeit in der Öffentlichkeit zu steigern. Neue Formate und Aktionen zu aktuellen Themen der gebauten Umwelt sollen das bestehende An­ge­bot zusätzlich bereichern.

Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen – Service für die Mitglieder

Gemeinsam mit Vertreter:innen anderer Ver­bände und Wahlgruppen arbeiten wir dafür, dass die Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen serviceorientiert und kooperativ für alle ihre Mitglieder agiert, bestmöglichen Service bietet und sich als gewichtige Stimme in den gesell­schaft­lichen und po­li­ti­schen Diskurs einbringt. Wir stehen dafür, dass die Kammer die Interessen ihrer Mitglieder gegenüber Dritten mit Überzeugung, Vehemenz und Durchhaltevermögen vertritt.

Die Kandidatinnen und Kandidaten der Wählergemeinschaft bdla & HVNL

(v.l.n.r.): Corinna Endreß, Ralf Habermann, Victor Kamphausen, Steffen Henrich, Günter Sandmann, Dr.-Ing. Rolf Schepp (alle frei­schaf­fend), Monika Kustusch (angestellt).

Corinna Endreß

  • 1984 Studium der Landespflege, Diplom-Ingenieurin
  • 1984-1996 angestellte Tätigkeit in verschiedenen Land­schafts­architekturbüros im RheinMain-Gebiet, zuletzt Bödeker Wagenfeld & Partner
  • seit 1990 Mitglied der AKH, Landschafts­architektin
  • seit 1992 Mitglied des Bund Deutscher Landschafts­architekten bdla
  • seit 1996 selbstständige Tätigkeit als Partnerin von BW&P Landschafts­architekten
  • 1996-2019 Mitarbeit Arbeitsgruppe Land­schafts­architektur der AKH
  • seit 1997 Mitglied des Vorstands der AKH
  • seit 2000 Preisrichterin in Planungs­wettbe­werben
  • seit 2004 selbstständige Tätigkeit BWP Endreß Landschafts­architekten, Frank­furt am Main, Tätig­keits­schwerpunkte Objektplanung Büro- und Wohnungs­bau, Wohn­umfeldverbesserung
  • seit 2000 BAK-Ausschuss, Land­schafts­architektur, Berlin, auf nationaler und inter­nationaler Ebene
  • seit 2019 Leitung und Moderation Forum Land­schafts­architektur der AKH, hier insbesondere Themen der Nachhaltigkeit, grün-blaue-graue Infrastruktur, Stadtentwicklung, Klima­schutz, Instrumente einer grünen Stadt

Ralf Habermann

  • 1985 - 1987 Ausbildung zum Gärtner für die Fach­richtung Baumschule
  • 1989 - 1995 Studium der Fach­richtung Landespflege an der FH Weihenstephan,      Abschluss als Diplom-Ingenieur Landespflege (FH)
  • 1995 - 1997 Selbstständige Tätigkeit als freier Mitarbeiter für Land­schafts­architekturbüros
  • 1997 - 2001 Angestellt als Dipl.-Ing. Landespflege (FH) im Land­schafts­architekturbüro Götte, als leitender Angestellter, Frank­furt/Main
  • seit 2001 Geschäftsführender Gesellschafter der Götte Landschafts­architekten GmbH, Mitglied der AKH
  • seit 2004 Mitglied in der Vertreter­versammlung der AKH
  • 2005 – 2013 Erster Vorsitzender des bdla Landesverband Hessen e.V.
  • seit 2013 Vorstands­mitglied des bdla Landesverband Hessen e.V.
  • 2007 / weitere  Mitglied der Bereisungskommission des HMULV zur Sichtung der Bewerberstädte für die Ausrichtung der LGS 2014 / LGS 2018 / LGS 2022 / LGS 2027
  • 2014 – 2020 Ständiger Fachberater im Aufsichts­rat der LGS Bad Schwalbach 2018 GmbH
  • seit 2019 Aufsichts­ratsmitglied der LGS Fulda 2023 gGmbH
  • seit 2020 Mitglied im Städtebaubeirat der Stadt Frank­furt am Main
  • seit 2022 Aufsichts­ratsmitglied der LGS Oberhessen 2027 gGmbH

Victor Kamphausen

  • 1997 – 1999 Praktische Tätigkeiten im Garten- und Landschaftsbaubau sowie Baumschule, Mitarbeit in einem Ar­chi­tek­turbüro als Praktikant
  • 1999 – 2004 Studium der Land­schafts­architektur- und Planung, Technische Univer­sität München (Weihenstephan)
  • 1999 – 2004 Planungsbüro Wolf Dieter Kamphausen Freiraum­planung mit Projekten in Deutsch­land und weltweit
  • 2004 Abschluss Studium: Dipl. Ing. Univ. Land­schafts­architektur
  • 2004 – 2015 Kamphausen + Kamphausen GbR Land­schafts­architektur und Freiraum­planung
  • 2006 – 2020 Büro Kamphausen & Kamphausen Landscape Consultants &   Environmental Planning Consultants, Dubai (Vereinigte Arabische Emirate)
  • seit 2009 Mitglied der AKH, Landschafts­architekt
  • Mitglied im IAKS (International Association for Sports and Leisure Facilities)
  • Mitglied in der IFLA (International Federation of Landscape Architects)
  • seit 2015 Kamphausen Land­schafts­architektur und Freiraum­planung, Tätig­keits­schwerpunkte Objektplanung für private- und öffentliche Auftraggeber im In- und europ. Ausland
  • seit 2016 Vorsitzender bdla Landesverband Hessen e.V.
  • seit 2018 Mitglied im AK „Inter­nationales“ im Bund Deutscher Landschafts­architekt:innen bdla
  • seit 2020 Mitglied im AK „BIM“ im Bund Deutscher Landschafts­architekt:innen bdla

Mehr In­for­ma­tio­nen