AKH/Christoph Rau

16. Hessischer Ver­gabetag – Öffentliches Ver­gaberecht in der Praxis

Dienstag, 28. Juni 2022, Mehrzweckhalle der Sportschule und Bildungsstätte des Landessportbundes Hessen e.V., Frank­furt am Main

Am 28. Juni 2022 wird die Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen zum sechzehnten Mal die Ver­an­stal­tung „Hessischer Ver­gabetag – Öffentliches Ver­gaberecht in der Praxis" gemeinsam mit den kommunalen Spitzenverbänden in Frank­furt am Main veranstalten.

Fachbeiträge zu verschiedenen Themen sollen die interessierten Tagungsteilnehmer*innen umfassend über die aktuellen Entwicklungen der letzten Jahre informieren.

Freien Ar­chi­tekt*in­nen und Stadt­planer*innen bietet diese Ver­an­stal­tung wieder die Möglichkeit, ihr persönliches Netzwerk zu erweitern und Kontakte mit Teilnehmenden der öffentlichen Hand zu knüpfen.
 

Begrüßung und Status Quo Bestimmung
Brigitte Holz, Präsidentin der Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen

Aktuelle Entwicklungen des Hessischen Ver­gaberechts
Dr. Irene Lausen, Ministerialrätin und Leiterin des Referats „Ver­gabewesen“ im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen

Preissteigerungen, Lieferverzug, Materialknappheit | Zum Umgang mit aktuellen Problemen auf der Baustelle
Dr. Till Kemper M.A., Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Ver­gaberecht und Verwaltungsrecht, HFK Rechtsanwälte Frank­furt

Reflexionen aus der Praxis | Auftraggeber*innen und Planer*innen im Dialog
N.N. Vertreter*in des Hessischen Städte- und Gemeindebundes
Brigitte Holz, Präsidentin der Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen

Best Practice | Zum Mehrwert eines Wettbewerbs
Präsentation „Erweiterung der Kinder­tages­stätte Siebenstein“ in Gemünden (Felda), Ortsteil Nieder-Gemünden durch den Auslober

Aktuelle Entwicklungen des Ver­gaberechts auf Bundesebene
Norbert Portz, ehrenamtlicher Beisitzer der Ver­gabekammer des Bundes und ehem. Beigeordneter des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Berlin/Bonn

Leis­tung bleibt Leis­tung | Über den Grundsatz des Leis­tungswettbewerbs und die angemessene Gewichtung der Vergütung
Dr. Klaus Greb, Fachanwalt für Ver­gaberecht, Ver­gabepartners Partnerschaft von Rechtsanwälten mbH Greb Hölzl, Berlin

Ver­gabe frei­beruflicher Leis­tungen im Spannungsfeld öffentlicher Ver­ant­wor­tung und wirtschaftlicher Interessen
Dr. Martin Kraushaar, Haupt­geschäfts­führer der Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen
 

zur Anmeldung