iStock.com/Rawpixel

Maßtoleranzen im Hochbau

Kennziffer: 222-W115

Immer wieder führen Streitigkeiten um Maßtoleranzen zu Unklarheiten und Missverständnissen unter den Beteiligten am Bau. Dieses Seminar soll dazu beitragen, diese Sachverhalte systematisch aufdecken und klären zu können und richtet sich an Ar­chi­tekt*in­nen, Bauleiter*innen sowie an Sachverständige im Bauschadensbereich.

Inhalte:

Recht &...

Weiterlesen

Termine

Donnerstag, 27.10.2022, 09:30 - 17:00 Uhr

Termin zu meinem Kalender hinzufügen

Ver­an­stal­tungsort

- online -

Referent*innen

Hans-Joachim Rolof, Dipl.-Ing., ö.b.u.v. Sachverständiger, Koblenz

8
Fort­bildungs­punkte

Seminarbeschreibung

Immer wieder führen Streitigkeiten um Maßtoleranzen zu Unklarheiten und Missverständnissen unter den Beteiligten am Bau. Dieses Seminar soll dazu beitragen, diese Sachverhalte systematisch aufdecken und klären zu können und richtet sich an Ar­chi­tekt*in­nen, Bauleiter*innen sowie an Sachverständige im Bauschadensbereich.

Inhalte:

Recht & Technik:

  • Berechtigte Mängelrüge oder zu akzeptierende Abweichung? Anforderungen der DIN 18 202 und das Haftungsrisiko für Planende wie Ausführende an Fallbeispielen

Maßtoleranzen im Hochbau:

  • Grundlagen, Normen und Begriffe - Neufassung der DIN 18202
  • DIN 18202 - ein geeigneter Bewertungsmaßstab?
  • Umsetzung und Interpretation in der Praxis am Beispiel der Fassade und der Fußbodentechnik

Qualitätsstufen Q1 bis Q4 für Mal- und Tapezierarbeiten auf Innenwandflächen aus Gipsplatten und / oder Innenputz:

  • Wie glatt ist eben? - Welche Oberflächenbeschaffenheit kann der Verarbeitende erreichen, wie können Reklamationen durch die Bauherrenschaft vermieden werden? Hinweise und Tipps zur Planung und Ausschreibung
  • Workshop „Maßtoleranzen im Hochbau"
  • Wie wird gemessen?

Bitte halten Sie zur Ver­an­stal­tung einen VOB-Text bereit!

In­for­ma­tio­nen zum Teilnahmeverfahren:

Technische Voraussetzungen:
Hardware: Endgerät mit Internetzugang, Kamera, Mikrofon und ggfs. Headset. Diese sind notwendig, um aktiv am Seminar teil­nehmen zu können. Wie im Präsenzseminar werden die fachlichen Inhalte live in Form einer Präsentation durch die Referenten und Referentinnen vorgestellt. Sie können dadurch aktiv durch Wortmeldung oder über die Chatfunktion Ihre Fragen stellen und Erfahrungen einbringen.
Software: Das Online-Seminar wird über die Plattform „Zoom“ durchgeführt. Die Erstellung eines ZOOM-Accounts ist für die Teilnahme an unseren Seminaren nicht zwingend notwendig.
Sie können sich allerdings die kostenlose Software „Zoom“ (erhältlich für Windows und Mac) im Vorfeld herunterladen und installieren. Diese bietet einige Erleichterungen bei häufiger Anwendung.
Ausführlichere Hinweise finden Sie unter: Teilnahmeverfahren und technische Anforderungen

Sie erhalten rechtzeitig vor Beginn der Ver­an­stal­tung die notwendigen Zugangsdaten per E-Mail an Ihre bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse.
In­for­ma­tio­nen zu den geltenden Datenschutzrichtlinien von „Zoom“ finden Sie unter: https://zoom.us/de-de/privacy.html

Teilnahmegebühr

Für Mitglieder der AKH129.00 €
Für Gäste199.00 €
Für Personen mit Ermäßigung99.00 €
Anmeldung

Weitere An­ge­bote aus dem Bereich Online-Seminare

Mi
Online-Seminare

Immobilienerwerb – klassische Pfade und neue Wege

Mittwoch, 16.11.2022, 09:30 - 17:00 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot
Mi
Online-Seminare

Immobilienberatung für Ar­chi­tekt*in­nen

Mittwoch, 14.12.2022, 09:30 - 17:00 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot
Mo
Online-Seminare

Basiswissen: Bauleitung kompakt

Montag, 28.11.2022, 09:30 - 17:00 Uhr
Dienstag, 29.11.2022, 09:30 - 17:00 Uhr
Montag, 12.12.2022, 09:30 - 17:00 Uhr
Dienstag, 13.12.2022, 09:30 - 17:00 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot
Di
Online-Seminare

Praxisseminar Bauleitung

Dienstag, 11.10.2022, 09:30 - 17:00 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot

Alle Fort­bildungs­angebote