iStock.com/Rawpixel

Intensiv-Training: Weniger ist mehr - Suffizienz als Heraus­forderung und Chance

Kennziffer: 222-P6

Trotz energie­effi­zienter Gebäude und Geräte wächst unser Energiebedarf stetig, da wir immer mehr Fläche und Geräte beanspruchen. Allein die Wohnfläche pro Person ist in den letzten 60 Jahren von 10 auf etwa 45 Quadratmeter gestiegen.

Nur mit effizienten Technologien und dem Einsatz regenerativer Energien allein lassen sich die nötigen...

Weiterlesen

Termine

Donnerstag, 07.07.2022, 10:00 - 17:30 Uhr

Termin zu meinem Kalender hinzufügen

Ver­an­stal­tungsort

Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen, Wies­ba­den

Referent*innen

Andrea Georgi-Tomas, Dipl.-Arch. ETH, Architekt­in , Darm­stadt

Arne Kaspar Steffen, Dipl.-Ing., Architekt , Darm­stadt

8
Fort­bildungs­punkte
8
NWB Wärmeschutz

Seminarbeschreibung

Trotz energie­effi­zienter Gebäude und Geräte wächst unser Energiebedarf stetig, da wir immer mehr Fläche und Geräte beanspruchen. Allein die Wohnfläche pro Person ist in den letzten 60 Jahren von 10 auf etwa 45 Quadratmeter gestiegen.

Nur mit effizienten Technologien und dem Einsatz regenerativer Energien allein lassen sich die nötigen CO2-Einsparungen daher nicht erreichen. Ein Umdenken im Verhalten muss darüber hinaus erfolgen, denn nur mit Genügsamkeit und dem Hinterfragen von Lebensgewohnheiten und einem Weniger im positiven Sinne lassen sich die Klimaziele bis 2050 erreichen.

Themen:

  • Wie wandlungsfähig sind Wohnbedürfnisse? Wie viel Dichte verträgt der Mensch?
  • Effizienz, Suffizienz, Konsistenz? Unterschiede und Synergien
  • Intelligente, flexible Grundrisslösungen für mehr Lebens­qualität auf weniger Fläche

Zur besseren Wissensvermittlung ist die Teilnehmerzahl bei Intensiv-Trainings begrenzt. Wir empfehlen daher eine frühzeitige Anmeldung.


Die Fortbildung wird für die Verlängerung der Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste mit 8 Unter­richts­einheiten (Wohngebäude),  8 Unter­richts­einheiten (Nichtwohngebäude) und 8 Unter­richts­einheiten (Energieaudit DIN 16247 (BAFA)) angerechnet.
 

Aktueller Hinweis zu den Präsenz-Fort­bildungs­veranstaltungen:

Durch eine Vorstandsentscheidung zur Ver­ant­wor­tung der AKH in der Pandemie gilt: Fortbildungen der AKH finden wegen eines hohen hygienischen Schutzes nach dem 2-G-Maßstab statt. Die Präsenzteilnahme setzt in aller Regel die Vorlage eines aktuellen Impf- oder Genesenennachweises voraus. Etwaige Rechtsänderungen gehen vor. Außerdem können auf­grund gesetzlicher Vorgaben Ausnahmen, soweit hygienisch zulässig, zugunsten von Personen erforderlich sein, die sich aus gesundheitlichen, mit ärztlichem Attest belegten Gründen nicht impfen lassen können.

Es besteht selbstredend über die Präsenz-An­ge­bote hinaus ein vielfältiges Online-An­ge­bot an Fortbildungen. Damit ist sichergestellt, dass jedes eingetragene Mitglied aus einem breiten An­ge­bot bei der Erfüllung der Fortbildungsverpflichtung wählen kann.

 

Teilnahmegebühr

Für Mitglieder der AKH229.00 €
Für Gäste329.00 €
Für Personen mit Ermäßigung169.00 €
Anmeldung

Weitere An­ge­bote aus dem Bereich Planung und Gestaltung

Mi
Planung und Gestaltung

Gräserverwendung in der Land­schafts­architektur

Mittwoch, 29.06.2022, 10:00 - 17:30 Uhr
Wies­ba­den, Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen

Zum An­ge­bot
Mi
Planung und Gestaltung

Basiswissen: Barrierefreies Planen und Bauen

Mittwoch, 06.07.2022, 10:00 - 17:30 Uhr
Wies­ba­den, Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen

Zum An­ge­bot
Mi
Planung und Gestaltung

Grüne Architektur: Dach- und Fassadenbegrünung - Grundlagen und Praxishinweise

Mittwoch, 14.09.2022, 09:30 - 17:00 Uhr
Wies­ba­den, Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen

Zum An­ge­bot
Mi
Planung und Gestaltung

Bauen mit Baugemeinschaften: Grundlagen

Mittwoch, 12.10.2022, 10:00 - 17:30 Uhr
Wies­ba­den, Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen

Zum An­ge­bot

Alle Fort­bildungs­angebote