iStock.com/Rawpixel

Klimage­rech­te Stadt- und Quartiersentwicklung

Kennziffer: 222-P19

Im Zusammen­hang mit dem nationalen Energie­konzept der Bundes­regierung ist deutlich, dass die größte Heraus­forderung darin besteht, die Klima­schutzziele in die Gesamtstrategien der nächsten Jahrzehnte einzubinden. Der Stadtplanung und Stadtentwicklung kommt hierbei eine zentrale Rolle zu. Im Seminar werden die neuesten Ergebnisse aus Wissenschaft...

Weiterlesen

Termine

Dienstag, 25.10.2022, 10:00 - 17:30 Uhr

Termin zu meinem Kalender hinzufügen

Ver­an­stal­tungsort

Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen, Wies­ba­den

Referent*innen

Olaf Hildebrandt, Dipl.-Ing., Tübingen

Rolf Messerschmidt, Freier Architekt und Stadt­planer, Tübingen

8
Fort­bildungs­punkte
8
NWB Wärmeschutz

Seminarbeschreibung

Im Zusammen­hang mit dem nationalen Energie­konzept der Bundes­regierung ist deutlich, dass die größte Heraus­forderung darin besteht, die Klima­schutzziele in die Gesamtstrategien der nächsten Jahrzehnte einzubinden. Der Stadtplanung und Stadtentwicklung kommt hierbei eine zentrale Rolle zu. Im Seminar werden die neuesten Ergebnisse aus Wissenschaft und Planungs­praxis vorgestellt. Der Schwerpunkt liegt auf der Herausarbeitung der wirksamen Klima­schutzstrategien und deren Umsetzung in der Stadtplanung und der Stadtentwicklung.

Inhalte:

  • Nachhaltigkeit und Klima­schutz: Ziele und Trends
  • Rahmen­bedingungen für eine energiege­rech­te Stadtentwicklung
  • Effizienztechnologien: Neubau, Bestand, Versorgung
  • Strategien der energie­effi­zienten Stadtplanung: Solarisierung, Kompaktheit, Dichte
  • Integration in die Stadtplanung: Werkzeuge und Strategie z.B. Energienutzungsplan
  • Energiege­rech­te Stadterneuerung: integrierte Quartierskonzepte - Programm KfW 432
  • Partizipation und prozessorientiertes Vorgehen
  • Aspekte wie Bau­kultur, Denkmal­schutz, Dichte, städtebauliche Wettbewerbe
  • Projekte u.a. aus Stuttgart, Mannheim, Heidelberg, Ludwigsburg, Esslingen a.N., Lörrach, …
  • Zusammenfassung, Thesen, Empfehlungen

Ziel des Seminars ist es, die Teil­neh­me­r*in­nen mit den Klima­schutzzielen und deren Konsequenzen für die städtebauliche Planung vertraut zu machen.


Die Fortbildung wird für die Verlängerung der Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste mit 8 Unter­richts­einheiten (Wohngebäude),  8 Unter­richts­einheiten (Nichtwohngebäude) und 8 Unter­richts­einheiten (Energieaudit DIN 16247 (BAFA)) angerechnet.
 

Teilnahmegebühr

Für Mitglieder der AKH199.00 €
Für Gäste299.00 €
Für Personen mit Ermäßigung149.00 €
Anmeldung

Weitere An­ge­bote aus dem Bereich Planung und Gestaltung

Mo
Planung und Gestaltung

Funktionale Textilinnovationen und technische Textilien mit Fokus auf Schallabsorption und –dämmung

Montag, 31.10.2022, 10:00 - 17:30 Uhr
Wies­ba­den, Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen

Zum An­ge­bot
Do
Planung und Gestaltung

Farbe in der Architektur

Donnerstag, 13.10.2022, 10:00 - 17:30 Uhr
Wies­ba­den, Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen

Zum An­ge­bot
Fr
Planung und Gestaltung

Die wasserbewußte Stadt - Stadt­grün und Wasser als Bau­steine klimaangepasster Quartiere

Freitag, 09.12.2022, 09:30 - 17:00 Uhr
Wies­ba­den, Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen

Zum An­ge­bot

Alle Fort­bildungs­angebote