iStock.com/Rawpixel

After-Work! Veränderungsmanagement in Planungsbüros

Kennziffer: 222-M15

Die konsequente Anpassung von Strukturen und Prozessen an sich verändernde Rahmen­bedingungen im Markt, zählen aktuell zu den größten Heraus­forderungen von Unternehmen. Viele Ar­chi­tekt*in­nen und Ingenieur*innen sind sich dessen bewusst, allerdings fehlt häufig die Zeit, um sich des Themas anzunehmen. Leider kann man das Thema nicht per...

Weiterlesen

Termine

Dienstag, 12.07.2022, 18:00 - 21:15 Uhr

Termin zu meinem Kalender hinzufügen

Ver­an­stal­tungsort

Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen, Wies­ba­den

Referent*innen

Oliver Rabanus, Dipl.-Betriebsw., Krefeld

4
Fort­bildungs­punkte

Seminarbeschreibung

Die konsequente Anpassung von Strukturen und Prozessen an sich verändernde Rahmen­bedingungen im Markt, zählen aktuell zu den größten Heraus­forderungen von Unternehmen. Viele Ar­chi­tekt*in­nen und Ingenieur*innen sind sich dessen bewusst, allerdings fehlt häufig die Zeit, um sich des Themas anzunehmen. Leider kann man das Thema nicht per „Knopfdruck“ lösen – es braucht seine Zeit.

Das Seminar soll aufzeigen, dass sich alle Planungsbüros mittelfristig den Veränderungen des Marktes stellen und ihre Organisation anpassen müssen, um langfristig am Markt bestehen zu können. Zudem wird eine systematische Vorgehensweise aufgezeigt, wie man im Team optimal einen Veränderungsprozess einleitet, begleitet und erfolgreich zu Ende führt.

Inhalte:

  • Veränderungen in Architekturbüros
    • Auswirkungen auf die Unternehmer, auf die Mitarbeitenden, auf die Organisation
  • Phasen der Veränderung
    • Planung – Was muss genau geplant werden?
    • Kommunikation – Wer sollte wann und wie informiert werden?
    • Einführung – Worauf ist zu achten?
    • Improvisation – Wie sollte reagiert werden, wenn etwas nicht funktioniert?
    • Stabilisierung – Erfolge konsolidieren und Veränderungen ableiten

Zielgruppe: Unternehmer*innen, Übernehmer*innen, Büroleitung

Aktueller Hinweis zu den Präsenz-Fort­bildungs­veranstaltungen:
Durch eine Vorstandsentscheidung zur Ver­ant­wor­tung der AKH in der Pandemie gilt: Fortbildungen der AKH finden wegen eines hohen hygienischen Schutzes nach dem 2G-Maßstab statt. Die Präsenzteilnahme setzt in aller Regel die Vorlage eines aktuellen Impf- oder Genesenennachweises voraus. Etwaige Rechtsänderungen gehen vor. Außerdem können auf­grund gesetzlicher Vorgaben Ausnahmen, soweit hygienisch zulässig, zugunsten von Personen erforderlich sein, die sich aus gesundheitlichen, mit ärztlichem Attest belegten Gründen nicht impfen lassen können.
Es besteht selbstredend über die Präsenz-An­ge­bote hinaus ein vielfältiges Online-An­ge­bot an Fortbildungen. Damit ist sichergestellt, dass jedes eingetragene Mitglied aus einem breiten An­ge­bot bei der Erfüllung der Fortbildungsverpflichtung wählen kann.

Teilnahmegebühr

Für Mitglieder der AKH129.00 €
Für Gäste199.00 €
Für Personen mit Ermäßigung99.00 €
Anmeldung

Weitere An­ge­bote aus dem Bereich Unternehmensplanung

Mo
Unternehmensplanung

Intensiv-Training: Bitte machen Sie das! Die Führungsaufgabe im Projekt

Montag, 26.09.2022, 10:00 - 17:30 Uhr
Dienstag, 27.09.2022, 09:00 - 16:30 Uhr
Wies­ba­den, Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen

Zum An­ge­bot
Mi
Unternehmensplanung

After-Work! Wie finde ich eine Nachfolge für mein Architekturbüro?

Mittwoch, 14.09.2022, 18:00 - 21:15 Uhr
Wies­ba­den, Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen

Zum An­ge­bot
Fr
Unternehmensplanung

Grundlagen der Betriebswirtschaft für Ar­chi­tekt*in­nen

Freitag, 16.09.2022, 10:00 - 17:30 Uhr
Wies­ba­den, Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen

Zum An­ge­bot
Mi
Unternehmensplanung

After-Work! Nachfolge und Übernahme im Architekturbüro

Mittwoch, 28.09.2022, 18:00 - 21:15 Uhr
Wies­ba­den, Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen

Zum An­ge­bot

Alle Fort­bildungs­angebote