iStock.com/Rawpixel

Nachhaltige Energie­konzepte

Kennziffer: 222-K27

Kluge Gebäudehüllen erfordern weniger Technik

Die Entwicklung des Energie­konzeptes ist eine gestalterische und entwerfende Arbeitsweise, direkt verknüpft mit der Architektur und damit im Einflussbereich der Ar­chi­tekt*in­nen. 

Genau diese Rolle und die dazugehörenden Aufgaben wollen wir in diesem Seminar definieren.

Mit klugen Grundrissen und...

Weiterlesen

Termine

Donnerstag, 03.11.2022, 10:00 - 17:30 Uhr

Termin zu meinem Kalender hinzufügen

Ver­an­stal­tungsort

Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen, Wies­ba­den

Referent*innen

Andrea Georgi-Tomas, Dipl.-Arch. ETH, Architekt­in , Darm­stadt

8
Fort­bildungs­punkte
8
NWB Wärmeschutz

Seminarbeschreibung

Kluge Gebäudehüllen erfordern weniger Technik

Die Entwicklung des Energie­konzeptes ist eine gestalterische und entwerfende Arbeitsweise, direkt verknüpft mit der Architektur und damit im Einflussbereich der Ar­chi­tekt*in­nen. 

Genau diese Rolle und die dazugehörenden Aufgaben wollen wir in diesem Seminar definieren.

Mit klugen Grundrissen und insbesondere Gebäudehüllen kann der Technikanteil, der in den letzten Jahren stetig zugenommen hat, wieder auf ein angemessenes, von den Nutzer*innen akzeptiertes Maß mit robusten Systemen reduziert werden. Dabei fokussieren wir im Seminar die Integration von erneuerbaren Energien vor Ort.

Wir lernen eine klare Vorgehensweise und Struktur kennen, wie jedes Energie­konzept anzugehen ist, und kommen damit in die Lage, als aktiver Partner*innen auf Augenhöhe mit der Gebäudetechnik und Bauphysik in Bezug auf das Technikkonzept zu agieren.

 

Inhalte:

  • Lernen aus der Vergangenheit: autochtone Bauten
  • Rahmen­bedingungen vor Ort: Klima, Nutzung, Komfort
  • Die Energie­konzeptentwicklung im Planungsprozess
  • Die 10 Bau­steine des energieoptimierten Bauens: Minimierung des Energiebedarfs, Maximierung des Einsatzes erneuerbaren Energien
  • Das Energieflussdiagramm
  • Vorstellung von vielen interessanten Beispielen

Die Fortbildung wird für die Verlängerung der Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste mit 8 Unter­richts­einheiten (Wohngebäude), 8 Unter­richts­einheiten (Nichtwohngebäude) und 8 Unter­richts­einheiten (Energieaudit DIN 16247 (BAFA)) angerechnet.
 

Teilnahmegebühr

Für Mitglieder der AKH199.00 €
Für Gäste299.00 €
Für Personen mit Ermäßigung149.00 €
Anmeldung

Weitere An­ge­bote aus dem Bereich Technik, Aus- und Durch­führung

Di
Technik, Aus- und Durch­führung

Laut, aber ohne Störung: Grundlagen der Raumakustik in Bildungseinrichtungen

Dienstag, 11.10.2022, 09:30 - 17:00 Uhr
Wies­ba­den, Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen

Zum An­ge­bot
Mi
Technik, Aus- und Durch­führung

Basiswissen: Baulicher Brand­schutz - nach der hes­si­schen Bauordnung

Mittwoch, 19.10.2022, 10:00 - 17:30 Uhr
Wies­ba­den, Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen

Zum An­ge­bot
Mi
Technik, Aus- und Durch­führung

Besonderheiten und Unterschiede bei der Verarbeitung von WDVS und Innendämmungen

Mittwoch, 05.10.2022, 09:30 - 17:00 Uhr
Wies­ba­den, Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen

Zum An­ge­bot
Do
Technik, Aus- und Durch­führung

Nachhaltige Baustoffe: Mit Holz von Hier nach­haltig bauen

Donnerstag, 27.10.2022, 09:30 - 17:00 Uhr
Wies­ba­den, Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen

Zum An­ge­bot

Alle Fort­bildungs­angebote