iStock.com/Rawpixel

Kostengünstiger und zukunftsfähiger Geschosswohnungsbau im Quartier

Kennziffer: 222-K20

Der Geschosswohnungsbau stellt auf­grund des großen Bauvolumens der kommenden Jahre und des hohen Potenzials an wirtschaftlich erschließbaren Nachhaltigkeitsaspekten einen Schlüsselbereich für das Erreichen der Klima­schutzziele im Gebäudebereich dar.

Dieses Seminar zeigt, wie ein zukunftsfähiger Gebäudestandard erreicht werden kann, der ab...

Weiterlesen

Termine

Mittwoch, 28.09.2022, 09:30 - 17:00 Uhr

Termin zu meinem Kalender hinzufügen

Ver­an­stal­tungsort

Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen, Wies­ba­den

Referent*innen

Dr.-Ing. Burkhard Schulze Darup, Architekt, Berlin

8
Fort­bildungs­punkte

Seminarbeschreibung

Der Geschosswohnungsbau stellt auf­grund des großen Bauvolumens der kommenden Jahre und des hohen Potenzials an wirtschaftlich erschließbaren Nachhaltigkeitsaspekten einen Schlüsselbereich für das Erreichen der Klima­schutzziele im Gebäudebereich dar.

Dieses Seminar zeigt, wie ein zukunftsfähiger Gebäudestandard erreicht werden kann, der ab 2021 eine wirtschaftliche Form heutiger Best-Practice-Techniken wie den Passivhaus- oder KfW EH-40-Standard abbilden muss, um die Klima­schutzziele der Bundes­regierung und die Verpflichtungen nach dem Übereinkommen von Paris auf­grund der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen zu erfüllen. Im Bausektor ist es mit den aktuellen Rahmen­bedingungen nicht realistisch, bis Mitte des Jahrhunderts die Netto-Treibhausgasneutralität zu erreichen. Nur durch ein sehr kurzfristiges Umlenken schaffen wir es, die Ziele innerhalb der nächsten dreißig Jahre mit wirtschaftlich verträglichen Mitteln umzusetzen. Es gilt Effizienz und erneuerbare Versorgungsstrukturen synergetisch mit­ein­ander zu verbinden.

Im Rahmen des DBU-Forschungsvorhabens „Kostengünstiger und zukunftsfähiger Geschosswohnungsbau im Quartier" konnte ein hohes Potenzial an Wissen auf Grundlage des hohen Erfahrungshintergrundes der beteiligten Wohnungsunternehmen, Industriepartner und Beiräte zusammengetragen werden. Die Techniken zum Erreichen der Klimaneutralität bis zum Jahr 2050 sind marktverfügbar. Die Hemmnisse liegen im ökonomischen Bereich sowie bei hindernden Rahmen­bedingungen. Das Seminar soll Planer in die Lage versetzen, zukunftsfähigen Geschosswohnungsbau in wirtschaftlicher Form mit hohem Nachhaltigkeitsstandard umzusetzen.

Inhalte

  • Klima­schutz

  • GEG und Förderung

  • Entwurf und Gebäudehülle

  • Versorgungskonzepte und Wärmewende

  • Gebäudetechnik - Lüftung

  • Erneuerbare Versorgung

  • Lastmanagement und Mieterstrom-Modelle

  • Kostenoptimierung

  • Wohnkosten

Die Fortbildung wird für die Verlängerung der Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste mit 8 Unter­richts­einheiten (Wohngebäude),  8 Unter­richts­einheiten (Nichtwohngebäude) und 8 Unter­richts­einheiten (Energieaudit DIN 16247 (BAFA)) angerechnet.
 

Aktueller Hinweis zu den Präsenz-Fort­bildungs­veranstaltungen:

Durch eine Vorstandsentscheidung zur Ver­ant­wor­tung der AKH in der Pandemie gilt: Fortbildungen der AKH finden wegen eines hohen hygienischen Schutzes nach dem 2-G-Maßstab statt. Die Präsenzteilnahme setzt in aller Regel die Vorlage eines aktuellen Impf- oder Genesenennachweises voraus. Etwaige Rechtsänderungen gehen vor. Außerdem können auf­grund gesetzlicher Vorgaben Ausnahmen, soweit hygienisch zulässig, zugunsten von Personen erforderlich sein, die sich aus gesundheitlichen, mit ärztlichem Attest belegten Gründen nicht impfen lassen können.

Es besteht selbstredend über die Präsenz-An­ge­bote hinaus ein vielfältiges Online-An­ge­bot an Fortbildungen. Damit ist sichergestellt, dass jedes eingetragene Mitglied aus einem breiten An­ge­bot bei der Erfüllung der Fortbildungsverpflichtung wählen kann.

Teilnahmegebühr

Für Mitglieder der AKH199.00 €
Für Gäste299.00 €
Für Personen mit Ermäßigung149.00 €
Anmeldung

Weitere An­ge­bote aus dem Bereich Technik, Aus- und Durch­führung

Do
Technik, Aus- und Durch­führung

Bauen im Bestand: Das Gebäudeenergiegesetz und die Bundes­förderung effizienter Gebäude (BEG)

Donnerstag, 30.06.2022, 09:30 - 17:00 Uhr
Wies­ba­den, Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen

Zum An­ge­bot
Mo
Technik, Aus- und Durch­führung

Nachhaltige Baustoffe: Dämmen mit Verstand - Dämmstoffe aus nachwachsenden Roh­stoffen

Montag, 04.07.2022, 10:00 - 17:30 Uhr
Wies­ba­den, Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen

Zum An­ge­bot
Do
Technik, Aus- und Durch­führung

Risseschäden am Gebäude: Ursachen und Schadensbehebung

Donnerstag, 08.09.2022, 09:30 - 17:00 Uhr
Wies­ba­den, Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen

Zum An­ge­bot
Di
Technik, Aus- und Durch­führung

Nachhaltige Baustoffe: Rückbaupotentiale von Konstruktionen und nachwachsende Roh­stoffe

Dienstag, 20.09.2022, 10:00 - 17:30 Uhr
Wies­ba­den, Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen

Zum An­ge­bot

Alle Fort­bildungs­angebote