iStock.com/Rawpixel

BIM Modul 3 - Informationskoordination nach dem BIM Standard Deutscher Architekten- und Ingenieurkammern

Kennziffer: 221-W152

Termine

Mittwoch, 08.12.2021, 09:30 - 17:00 Uhr
Donnerstag, 09.12.2021, 09:30 - 17:00 Uhr
Freitag, 10.12.2021, 09:30 - 17:00 Uhr
Samstag, 11.12.2021, 09:30 - 17:00 Uhr

Termine zu meinem Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

- online -

Referent*innen

Dirk Hennings, Dipl.-Ing. (FH), Architekt , Frank­furt

Markus Plöcker, Dipl.-Ing. (FH), Architekt , Frank­furt

32
Fort­bildungs­punkte

Seminarbeschreibung

Zweiter Teil des Vertiefungslehrgangs des Qualifizierungsprogramms BIM – Planen, Bauen und Betreiben

Modul 3 beginnt mit den Grundlagen der Koordination, stellt den Prozess dar, der zum koordinierten, qualitätsgeprüften Gesamtmodell führt und zeigt dessen weitere Anwendungsfälle. Es wird konform zur VDI-Richtlinie 2552 "Building Information Modeling (BIM)”, im Hinblick auf Blatt 8.2, durchgeführt und entspricht dem BIM Standard Deutscher Architekten- und Ingenieurkammern.

Ziele und Methoden
Der erste Teil des Moduls 3 befasst sich u. a. mit den Themen Kollaboration, AIA (Auftraggeber-Informations-Anforderungen), BAP (BIM-Abwicklungsplan), dem Datenmanagement und den Schnittstellen in den Arbeitsprozessen. Im zweiten Teil wird am Übungsprojekt die modellbasierte Planungskoordination aufgezeigt. Die im Modul 2 erstellten und auf Qualität geprüften Fachmodelle werden zu einem Koordinationsmodell zusammengeführt. Um relevante Kollisionskontrollen durchführen zu können, werden entsprechende Abfragen erstellt. Die Ergebnisse der Kollisionskontrolle werden über das BIM-Collaboration-Format (BCF) ausgetauscht und in den Fachmodellen in die jeweilige Autorensoftware übernommen. Konflikte werden gelöst und eine erneute Kollisionskontrolle durchgeführt. Dieser Prozess zeigt den Arbeitsablauf, der auf ein qualitätsgeprüftes Gesamtmodell (Koordinationsmodell) hinarbeitet.
Im dritten Teil des Moduls werden von Vertretungen einzelner Disziplinen Möglichkeiten der Modellnutzung gezeigt. Dies ermöglicht den Teilnehmenden, Anforderungen an Fach- und Koordinationsmodelle einzuschätzen und zu definieren.

Inhalte des Moduls 3 Informationskoordination
Grundlagen der Koordination
Vor­be­reitung der Workshops
Workshop 1: Koordinationsprozess – Kollisionsprüfung und Konflikterfassung
Workshop 2: Koordinationsprozess – Konfliktmanagement und Koordinierung der Modelle
4D Zeit
5D Kosten
BIM in der Ausführung
Im­ple­ment­ierung
Facility Management (FM)

Voraussetzung für die Teilnahme und die Abschlussurkunde
Das Modul 1 „Basiswissen BIM in der Architektur“ bzw. ein adäquater nachzuweisender Kenntnisstand ist Voraussetzung für alle Vertiefungen. Das Modul 2 Informationserstellung ist Voraussetzung für die Module 3 Informationskoordination und Modul 4 Informationsmanagement. Die Module werden in chronologischer Reihenfolge absolviert. Zum Abschluss des Moduls 4 erfolgt der Leis­tungsnachweis zum Erwerb der Abschlussurkunde.

Anerkennung Bundes­ministerium des Inneren, für Bau und Heimat (BMI)
Die nach BIM Standard Deutscher Architekten- und Ingenieurkammern vereinheitlichte Abschlussurkunde des gesamten BIM-Qualifizierungsprogramms (Basiskurs und erfolgreicher Abschluss des Vertiefungslehrgangs Module 2 bis 4) wird vom BMI bei der Ver­gabe öffentlicher Bauprojekte des Bundes als Qualifikationsnachweis anerkannt.

Teilnahmegebühr

Für Mitglieder der AKH1960.00 €
Für Gäste2360.00 €
Für Personen mit Ermäßigung1360.00 €
Anmeldung

Weitere An­ge­bote aus dem Bereich Online-Seminare

Do
Online-Seminare

HOAI für Landschafts­architekten

Donnerstag, 23.09.2021, 09:30 - 13:00 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot
Fr
Online-Seminare

Deutsch für Architekten - Vom Entwurf bis zur Baustelle

Freitag, 24.09.2021, 11:00 - 17:00 Uhr
Freitag, 08.10.2021, 11:00 - 17:00 Uhr
Samstag, 09.10.2021, 11:00 - 17:00 Uhr
Freitag, 22.10.2021, 11:00 - 17:00 Uhr
Samstag, 23.10.2021, 11:00 - 17:00 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot
Fr
Online-Seminare

Englisch für Architekten, Bauingenieure, Fachplaner und weitere Baubeteiligte

Freitag, 29.10.2021, 09:30 - 17:00 Uhr
Samstag, 30.10.2021, 09:30 - 17:00 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot
Di
Online-Seminare

Die Zulässigkeit von Bauvorhaben gemäß §34 BauGB

Dienstag, 21.09.2021, 09:30 - 13:00 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot

Alle Fort­bildungs­angebote