iStock.com/Rawpixel

BIM Modul 2 - Informationserstellung nach dem BIM Standard Deutscher Architekten- und Ingenieurkammern

Kennziffer: 221-W151

Termine

Freitag, 29.10.2021, 09:30 - 17:00 Uhr
Donnerstag, 11.11.2021, 09:30 - 17:00 Uhr
Freitag, 12.11.2021, 09:30 - 17:00 Uhr
Samstag, 13.11.2021, 09:30 - 17:00 Uhr

Termine zu meinem Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

- online -

Referent*innen

Dirk Hennings, Dipl.-Ing. (FH), Architekt , Frank­furt

Markus Plöcker, Dipl.-Ing. (FH), Architekt , Frank­furt

32
Fort­bildungs­punkte

Seminarbeschreibung

Erster Teil des Vertiefungslehrgangs des Qualifizierungsprogramms BIM – Planen, Bauen und Betreiben
Dieses Vertiefungsmodul behandelt das objektorientierte Modellieren von Fachmodellen nach definierten Anforderungen und die Zusammenführung zum Koordinationsmodell. Es wird konform zur VDI-Richtlinie 2552 "Building Information Modeling (BIM)”, im Hinblick auf Blatt 8.2, durchgeführt und entspricht dem BIM Standard Deutscher Architekten- und Ingenieurkammern.

Ziele und Methoden
Aufbauend auf den im Basiskurs (Modul 1) vermittelten Kenntnissen wird im Modul 2 Wissen im Hinblick auf die Informationserstellung vertieft und autorenspezifische Fähigkeiten werden erlernt. Es werden Fachmodelle (Architektur, Tragwerk, TGA etc.) erstellt und ausgewertet. Dies erfolgt anhand eines zur Verfügung gestellten Übungsprojekts, das von den Teilnehmenden der entsprechenden Disziplinen selbst modelliert werden muss. Diese Fachmodelle werden mit unterschiedlicher Software via Industry Foundation Classes (IFC) zu Koordinationsmodellen zusammengeführt.

Inhalte des Moduls 2 Informationserstellung
Spezifische Vertiefung der Basiskenntnisse
Vorstellung Übungsprojekt, Aufgabenstellung Hausarbeit
Hausarbeit: Selbständige Erstellung der Fachmodelle zum Übungsprojekt
Workshop 1: Qualitätskontrolle der Fachmodelle
Workshop 2: Zusammenführung der Fachmodelle
Koordination, regelbasierte Prüfung
Modellbasierte Mengenermittlung
Planableitung und Dokumentation
Simulation und Analyse – Visualisierung

Voraussetzung für die Teilnahme und die Abschlussurkunde
Das Modul 1 „Basiswissen BIM in der Architektur“ bzw. ein adäquater nachzuweisender Kenntnisstand ist Voraussetzung für alle Vertiefungen. Das Modul 2 ist Voraussetzung für die Module 3 Informationskoordination und 4 Informationsmanagement. Die Module werden in chronologischer Reihenfolge absolviert. Zum Abschluss des Moduls 4 erfolgt der Leis­tungsnachweis zum Erwerb der Abschlussurkunde.

Anerkennung Bundes­ministerium des Inneren, für Bau und Heimat (BMI)
Die nach BIM Standard Deutscher Architekten- und Ingenieurkammern vereinheitlichte Abschlussurkunde des gesamten BIM-Qualifizierungsprogramms (Basiskurs und erfolgreicher Abschluss des Vertiefungslehrgangs Module 2 bis 4) wird vom BMI bei der Ver­gabe öffentlicher Bauprojekte des Bundes als Qualifikationsnachweis anerkannt.

Teilnahmegebühr

Für Mitglieder der AKH1960.00 €
Für Gäste2360.00 €
Für Personen mit Ermäßigung1360.00 €
Anmeldung

Weitere An­ge­bote aus dem Bereich Online-Seminare

Do
Online-Seminare

HOAI für Landschafts­architekten

Donnerstag, 23.09.2021, 09:30 - 13:00 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot
Fr
Online-Seminare

Deutsch für Architekten - Vom Entwurf bis zur Baustelle

Freitag, 24.09.2021, 11:00 - 17:00 Uhr
Freitag, 08.10.2021, 11:00 - 17:00 Uhr
Samstag, 09.10.2021, 11:00 - 17:00 Uhr
Freitag, 22.10.2021, 11:00 - 17:00 Uhr
Samstag, 23.10.2021, 11:00 - 17:00 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot
Fr
Online-Seminare

Englisch für Architekten, Bauingenieure, Fachplaner und weitere Baubeteiligte

Freitag, 29.10.2021, 09:30 - 17:00 Uhr
Samstag, 30.10.2021, 09:30 - 17:00 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot
Di
Online-Seminare

Die Zulässigkeit von Bauvorhaben gemäß §34 BauGB

Dienstag, 21.09.2021, 09:30 - 13:00 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot

Alle Fort­bildungs­angebote