iStock.com/Rawpixel

Der Architekt als Immobilienberater

Kennziffer: 221-W145

Termine

Dienstag, 14.12.2021, 09:30 - 17:00 Uhr

Termin zu meinem Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

- online -

Referent*innen

Eva Karcher, Juristin, Immobilienfachdozentin, Hersbruck

8
Fort­bildungs­punkte

Seminarbeschreibung

Zum Hintergrund:

Bereits die HOAI sieht für Sie als Architekt / Architekt­in Beratungsleistung vor. Dieser Workshop konzentriert sich auf weitere, mögliche Module eines Immobilienberaters bzw. der Beraterin. Immobilienberatung - das mag sein eine Beratung von Kaufinteressierten, Modernisierungsberatung, die Entwicklung von Strategien im Umgang mit Immobilien, als Immobilienberatung kann die Planung der Vermarktung einer Immobilie angesehen werden, ebenso wie das Erstellen einer Standortanalyse.

Auf den Punkt gebracht: ideale Tätigkeitsfelder für Sie als Architekt / Architekt­in. Wenn Ihr Talent der Umgang mit Menschen ist, können Sie hier vorhandene Kompetenzen verwerten und sich mit ihrem Marketingkonzept auf selbstständige Beratungstätigkeit fokussieren oder diese als neues Modul anbieten.
 
Der Workshop bietet Ihnen: 

  • Know-how zum Thema Immobilienberatung
  • Konzeptionelle Hilfe beim Aufbau eines Berater*innenprofils
  • Tipps, Ideen und Anregungen zur Entwicklung einer individuellen Marketingstrategie
  • Unterstützung in der Entwicklung Ihrer persönlichen Stärken
  • Festigung der Brücken zwischen den Schlüsselkompetenzen „Architektur“ und „Immobilien-Beratung“

 Inhalt: 

  • Ausgangspunkt HOAI:  die Beratung der Bauherrenschaft als Berufs­aufgabe
  • Immobilienberatung als neues Geschäftskonzept
  • Analyse der möglichen Tätigkeitsfelder / Module
  • Unternehmerische Strategie: Konzentration versus Expansion?
  • Marktpositionierung und die Akquisition von Auftraggebenden
  • Die Kommunikation mit den Auftraggebenden
  • Der Ablauf des Beratungsprozesses
  • Rechtsform, Verträge und Vergütung - Praxisbeispiele
  • Die Integration der Immobilienberatung in ein modernes Architekturbüro

In­for­ma­tio­nen zum Teilnahmeverfahren:

Technische Voraussetzungen:
Hardware: Endgerät mit Internetzugang, Kamera, Mikrofon und ggfs. Headset. Diese sind notwendig, um aktiv am Seminar teil­nehmen zu können. Wie im Präsenzseminar werden die fachlichen Inhalte live in Form einer Präsentation durch die Referenten und Referentinnen vorgestellt. Sie können dadurch aktiv durch Wortmeldung oder über die Chatfunktion Ihre Fragen stellen und Erfahrungen einbringen.
Software: Das Online-Seminar wird über die Plattform „Zoom“ durchgeführt. Die Erstellung eines ZOOM-Accounts ist für die Teilnahme an unseren Seminaren nicht zwingend notwendig.
Sie können sich allerdings die kostenlose Software „Zoom“ (erhältlich für Windows und Mac) im Vorfeld herunterladen und installieren. Diese bietet einige Erleichterungen bei häufiger Anwendung.
Ausführlichere Hinweise finden Sie unter: Teilnahmeverfahren und technische Anforderungen

Sie erhalten rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung die notwendigen Zugangsdaten per E-Mail an Ihre bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse.
In­for­ma­tio­nen zu den geltenden Datenschutzrichtlinien von „Zoom“ finden Sie unter: https://zoom.us/de-de/privacy.html

Teilnahmegebühr

Für Mitglieder der AKH129.00 €
Für Gäste199.00 €
Für Personen mit Ermäßigung99.00 €
Anmeldung

Weitere An­ge­bote aus dem Bereich Online-Seminare

Mo
Online-Seminare

Intensivtraining: Holzbaulösungen für die Gebäudemodernisierung

Montag, 06.12.2021, 09:30 - 17:00 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot
Di
Online-Seminare

Besonderheiten und Unterschiede bei der Verarbeitung von WDVS und Innendämmungen

Dienstag, 07.12.2021, 09:30 - 17:00 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot

Alle Fort­bildungs­angebote