iStock.com/Rawpixel

Nutzer-Bedarfsplanung: Marktlücke und Einstieg in den Planungsauftrag

Kennziffer: 221-W117

Termine

Mittwoch, 22.09.2021, 09:30 - 13:00 Uhr

Termin zu meinem Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

- online -

Referent*innen

Horst Keller, Dipl.-Ing. (FH), Koblenz am Rhein

4
Fort­bildungs­punkte

Seminarbeschreibung

Genau betrachtet handelt es sich für Architekt*innen, noch Jahre nach der Novellierung der HOAI 2013 und dem mittlerweile ebenfalls novellierten Werkvertragsrecht, um eine Marktlücke und die historische Chance zur Ergänzung des Unternehmens-Portfolios um eine Spezialisierung.

Die hierfür geeignete Leis­tung der Nutzer-Bedarfsplanung laut DIN 18 205 bietet dem Planenden ein zusätzliches Betätigungsfeld und wird im Besonderen vor dem Hintergrund des neuen Werkvertragsrecht, für den Berufs­stand mehrfach interessant. Zum einen handelt es sich für den Projektablauf um ein qualitätssicherndes Instrument. Zum anderen erfolgt eine gewollte zeitliche Verschiebung der Bauherreneinbindung und Formulierung von Zielen, Bedarfen und Qualitäten in einer, dem eigentlichen Projekt vorgelagerten Phase. Neben der Frage was die Bauherrnschaft bauen möchte, rückt nunmehr die Fragestellung, warum der Bauherr / die Bauherrin bauen möchte ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Erkenntnisse und In­for­ma­tio­nen erreichen das Projekt so zu einem frühen Zeitpunkt und vermindern die Fehler- und Störungsanfälligkeit durch z. B. späte Überraschungen mit Auswirkungen auf die Aufgabenstellung. Abhängig vom gewählten Ansatz und Tiefe der Umsetzung, verbirgt sich die wesentliche Chance darin, selbst Visionen zu verarbeiten sowie bestehende Konflikte aufzudecken und durch geeignete Zielsetzungen langfristig zu lösen ... der Planende generiert zum Problemlösenden und strategischem Unternehmensberatenden.

Auch in der Vergangenheit erfüllten Architekt*innen zur Ablaufsicherung Teile der Nutzer-Bedarfsplanung bewusst oder unbewusst kostenfrei, um so die Grundlage für die Projektplanung zu optimieren. Das Ergebnis ist dennoch meist nicht das Optimum für die Bauherrnschaft, sondern endet mit dem Erreichen des für die Planung erforderlichen Minimums an In­for­ma­tio­nen. Nunmehr gilt es diesen neuen Leis­tungsbereich zu professionalisieren und den Ablauf in eine honorarfähige und bauherrengerechte Leis­tung zu entwickeln.

Das Online-Seminar richtet sich an Architekt*innen, Berufs­einsteiger*innen und Absolvent*innen, die ihr Leis­tungsangebot erweitern möchten und bietet Einblicke in folgende Themenbereiche:

  • Unternehmerische Grundlagen für neue Geschäftsfelder
  • Hintergründe und Grundlagen der Nutzer-Bedarfsplanung
  • rechtliche und formale Grundlagen
  • Honorierung der Nutzer-Bedarfsplanung
  • Planung, Umsetzung und Ablauf
  • Methoden und Instrumente
  • Kreativwerkstatt ... Sie entwickeln eine Dienstleistung

Unterschiedlichste Wirtschaftszweige nutzen bereits heute die Möglichkeiten zur Erschließung neuer Geschäftsfelder. Erkennen Sie diese Chance auch für den Tätigkeitsbereich des Architekten und entdecken Sie Instrumente und Möglichkeiten, diese am Markt erfolgreich zu platzieren.

In­for­ma­tio­nen zum Teilnahmeverfahren:

Technische Voraussetzungen:
Hardware: Endgerät mit Internetzugang, Kamera, Mikrofon und ggfs. Headset. Diese sind notwendig, um aktiv am Seminar teil­nehmen zu können. Wie im Präsenzseminar werden die fachlichen Inhalte live in Form einer Präsentation durch die Referenten und Referentinnen vorgestellt. Sie können dadurch aktiv durch Wortmeldung oder über die Chatfunktion Ihre Fragen stellen und Erfahrungen einbringen.
Software: Das Online-Seminar wird über die Plattform „Zoom“ durchgeführt. Die Erstellung eines ZOOM-Accounts ist für die Teilnahme an unseren Seminaren nicht zwingend notwendig.

Sie können sich allerdings die kostenlose Software „Zoom“ (erhältlich für Windows und Mac) im Vorfeld herunterladen und installieren. Diese bietet einige Erleichterungen bei häufiger Anwendung.

Ausführlichere Hinweise finden Sie unter: Teilnahmeverfahren und technische Anforderungen

Sie erhalten rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung die notwendigen Zugangsdaten per E-Mail an Ihre bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse.

In­for­ma­tio­nen zu den geltenden Datenschutzrichtlinien von „Zoom“ finden Sie unter: zoom.us/de-de/privacy.html

Teilnahmegebühr

Für Mitglieder der AKH79.00 €
Für Gäste119.00 €
Für Personen mit Ermäßigung59.00 €
Anmeldung

Weitere An­ge­bote aus dem Bereich Online-Seminare

Do
Online-Seminare

HOAI für Landschafts­architekten

Donnerstag, 23.09.2021, 09:30 - 13:00 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot
Fr
Online-Seminare

Deutsch für Architekten - Vom Entwurf bis zur Baustelle

Freitag, 24.09.2021, 11:00 - 17:00 Uhr
Freitag, 08.10.2021, 11:00 - 17:00 Uhr
Samstag, 09.10.2021, 11:00 - 17:00 Uhr
Freitag, 22.10.2021, 11:00 - 17:00 Uhr
Samstag, 23.10.2021, 11:00 - 17:00 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot
Fr
Online-Seminare

Englisch für Architekten, Bauingenieure, Fachplaner und weitere Baubeteiligte

Freitag, 29.10.2021, 09:30 - 17:00 Uhr
Samstag, 30.10.2021, 09:30 - 17:00 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot

Alle Fort­bildungs­angebote