iStock.com/Rawpixel

Online-Seminar: Nachtragsangebote – aufstellen und prüfen

Kennziffer: 220-W34

Termine

Mittwoch, 23.09.2020, 14:00 - 17:30 Uhr
Donnerstag, 24.09.2020, 14:00 - 17:30 Uhr

Veranstaltungsort

- online -

Referent*innen

Manuel Biermann, Dipl.-Ing., Litzendorf

8
Fortbildungspunkte

Seminarbeschreibung

Wenn sich bei einem Bauvorhaben Änderungen ergeben, sei es beispielsweise bei den Mengen oder bei der vorgesehenen Art der Ausführung, kann dies Mehrkosten nach sich ziehen. Der Auftragnehmer stellt sein Nachtragsangebot auf, die Bauleitung des Auftraggebers prüft dieses An­ge­bot. Dabei sind verschiedene Rahmen­bedingungen zu beachten.

Anhand einer Vielzahl von Beispielen aus der täglichen Praxis wird Ihnen der Referent aufzeigen, welche Bedingungen dies sind.

Seminarinhalte:

  • Nachträge erkennen
    • Ursachen für Nachforderungen
    • Wann muß der AN Mehrkosten anzeigen?
    • Aktuelle BGH-Rechtsprechung zu Nachträgen
  • Nachträge erstellen
    • Wer muß das Nachtrags-LV erstellen?
    • Kostenerstattung für den AN wegen Nachtragserstellung?
    • Was sind die Preisermittlungsgrundlagen für Nachträge?
    • Subunternehmerpreise und Nachträge
  • Stundenlohnarbeiten oder Nachtrag?
    • Der Unterschied zwischen Stundenlohnarbeiten und Nachforderungen
    • Wer darf Regiestunden anerkennen?
    • Stundenlohnpreise als Basis für die Nachtragskalkulation?
  • Beispiele zur Nachtragsberechnung: 10%-Klausel (§ 2 Abs. 3 VOB/B); geänderte (§ 2 Abs. 5 VOB/B) unter Berücksichtigung von tatsächlich erforderlichen Kosten
  • Übersicht zur Mehrkostenermittlung durch Bauzeitverlängerung
  • Das Bauvertragsrecht von 2018 und dessen Auswirkungen auf Nachtragsleistungen

Informationen zum Teilnahmeverfahren:

Technische Voraussetzungen:
Sie benötigen ein Endgerät, das über einen Internetzugang, eine Kamera und ein Mikrofon verfügt.
Das Online-Seminar wird über die Software „Zoom“ durchgeführt.
Es wird empfohlen sich bereits im Vorfeld die Software „Zoom“ (erhältlich für Windows und Mac) herunterzuladen und zu installieren und sich bereits hier einen Account zu erstellen.

Ausführlichere Hinweise finden Sie unter: Teilnahmeverfahren und technische Anforderungen

Die Teilnehmer erhalten 20 Minuten vor Beginn der Veranstaltung die notwendigen Zugangsdaten per E-Mail.
HINWEIS:
Wir benötigen für die Zusendung dieses Links Ihre E-Mail-Adresse auf die Sie von Ihrem Endgerät, das Sie für das Online-Seminar benutzen werden, zugreifen können. Bitte geben Sie diese direkt bei Anmeldung im online-Formular zum Online-Seminar als Ihre Kontakt-E-Mail-Adresse an.

Informationen zu den geltenden Datenschutzrichtlinien von „Zoom“ finden Sie unter: zoom.us/de-de/privacy.html

Teilnahmegebühr

Für Mitglieder der AKH129.00 €
Für Gäste159.00 €
Für Personen mit Ermäßigung99.00 €
Anmeldung

Weitere An­ge­bote aus dem Bereich Online-Seminare

Online-Seminare

Online-Seminar: Facebook & Co. für Architekten - Effizientes Büro-Marketing mit Social Media

Mittwoch, 19.08.2020, 09:30 - 13:00 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot
Online-Seminare

Online-Seminar: Bauen im Bestand und Planen einer Innendämmung

Freitag, 04.09.2020, 09:30 - 13:00 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot
Online-Seminare

Online-Seminar: Von dem EnEG (EnEV) und EEWärmeG zum Gebäudeenergiegesetz (GEG)

Freitag, 25.09.2020, 09:30 - 13:00 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot
Online-Seminare

Online-Seminar: Energieeffiziente Sanierungen: Kosten - Wirtschaftlichkeit - Fördermittel

Dienstag, 06.10.2020, 09:30 - 13:00 Uhr
Mittwoch, 07.10.2020, 09:30 - 13:00 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot

Alle Fort­bildungs­angebote